logo

Actovegin® Gel (20%)

Gel Actovegin wird in Fällen verwendet, in denen an einem bestimmten Ort eine hohe Konzentration des Arzneimittels erforderlich ist. Transdermale und perkutane Techniken reduzieren das Risiko von Komplikationen im Verdauungstrakt erheblich. Sie gelangen über die Haut in den Körper und gelangen allmählich in den Kreislauf. Somit gibt es keine Überdosierung oder einen starken Abfall der Konzentration des Wirkstoffs..

Actovegin kann in Form von Cremes, Salben und Gelen verwendet werden. Gele sind ziemlich weit verbreitet.

Die Form und Zusammensetzung des Arzneimittels

Das Gel hat eine viskose Konsistenz und ist eine weiche Form des Arzneimittels. Es hat Elastizität, Plastizität und behält gleichzeitig seine Form.

Gel Actovegin hat folgende Vorteile:

  • Es verteilt sich schnell und gleichmäßig auf der Haut, ohne die Haut zu verstopfen.
  • Das Gel hat einen ähnlichen pH-Wert wie die Haut;
  • Das Gel kann mit verschiedenen Suspensionen und hydrophilen Arzneimitteln kombiniert werden.

Zur Behandlung von Läsionen der Schleimhäute und der Haut werden Actovegin-Gele, Cremes und Salben verwendet. Sie können auch bei Dekubitus zur Vorbereitung auf Hauttransplantationen, Geschwüre, Verbrennungen und Wunden verschiedener Ursachen eingesetzt werden..

Actovegin-Gel fördert die schnelle Heilung von Geweben und Schleimhäuten, da es ein starkes Antihypoxikum ist.

Komposition

100 g Gel enthalten: 0,8 g deproteiniertes Hämoderivat von Kälberblut (Hauptwirkstoff) sowie Propylenglykol, gereinigtes Wasser, Carmellose-Natrium, Methylparahydroxybenzoat, Calciumlactat und Propylparahydroxybenzoat.

20% Gel zur äußerlichen Anwendung hat keine Farbe, ist transparent (kann gelblich gefärbt sein) und homogen. Es wird in Aluminiumrohren von 20, 30, 50 und 100 Gramm hergestellt. Die Tube ist in einem Karton enthalten.

Ebenfalls erhältlich ist 20% Actovegin Augengel in Röhrchen von 5 mg. es enthält 40 mg. Trockenmasse des Wirkstoffs.

Actovegin-Gel enthält keine toxischen Substanzen, sondern nur Peptide, Aminosäuren und Wirkstoffe mit niedrigem Molekulargewicht, die aus dem Blut von Kälbern gewonnen werden.

Die Verwendung von Actovegin in Form eines Gels kann die Wundheilung und Stoffwechselprozesse beschleunigen. Bei Verwendung erhöht sich auch die Resistenz der Zellen gegen Hypoxie..

Pharmakologische Wirkungen

Das Medikament aktiviert den Stoffwechsel von Sauerstoff und Glukose. Seine Wirkung bewirkt eine Beschleunigung und Stimulierung des Heilungsprozesses, der durch einen erhöhten Energieverbrauch gekennzeichnet ist.

Pharmakokinetische Eigenschaften

Derzeit wurden die pharmakokinetischen Eigenschaften des Arzneimittels Actovegin in Form eines Gels nicht untersucht..

Anwendungshinweise

20% Gel Actovegin hat reinigende Eigenschaften und wird daher zu Beginn der Behandlung von Geschwüren und tiefen Wunden angewendet. Danach ist es möglich, 5% Creme oder Salbe-Actovegin aufzutragen.

Ein solches Gel ist sehr wirksam bei Wunden, die durch Kontakt mit Chemikalien, Sonnenbrand, Verbrennungen mit kochendem Wasser oder Dampf verursacht werden. Zur Therapie von Krebspatienten mit durch Strahlenexposition verursachten Pathologien.

Eine komplexe Behandlung mit Actovegin wird zur Behandlung und Vorbeugung von Druckgeschwüren sowie von ulzerativen Formationen verschiedener Ursachen durchgeführt.

Bei Strahlenverletzungen und Verbrennungen wird das Gel in einer dünnen Schicht auf den betroffenen Hautbereich aufgetragen. Bei Geschwüren sollte das Gel in einer dicken Schicht aufgetragen und mit einer Kompresse mit 5% Actovegin-Salbe bedeckt werden. Wechseln Sie den Verband einmal am Tag. Wenn er sehr nass wird, wechseln Sie ihn nach Bedarf.

Augengel Actovegin wird in folgenden Situationen verwendet:

  • Augenerosion oder -reizung durch längeres Tragen von Kontaktlinsen;
  • Strahlenschäden an der Netzhaut;
  • Entzündungsprozesse an der Hornhaut;
  • Ulzerative Läsionen der Augen.

Nehmen Sie zur Behandlung einige Tropfen des Gels und tragen Sie es zweimal täglich auf das geschädigte Auge auf. Der Behandlungsverlauf wird nur vom behandelnden Arzt verordnet. Die Lagerung eines offenen Röhrchens wird für höchstens einen Monat empfohlen.

Bewertungen über das Medikament

Gel Actovegin hat viele positive Bewertungen. Wenn es verwendet wird, hilft es sowohl bei Wunden als auch bei Schnitten und rissigen Lippen. Trotz seiner Kosten ist das Medikament wirklich gut und effektiv..

Kontraindikationen

Kontraindikation ist die Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe des Arzneimittels. Während der Stillzeit und Schwangerschaft ist die Anwendung des Arzneimittels ohne das Risiko von Komplikationen möglich.

Nebenwirkungen

Actovegin-Gel ist in der Regel gut verträglich, bei übermäßigem Gebrauch können jedoch systemische Nebenwirkungen aufgrund der Wirkung des deproteinierten Hämoderivats aus Kälberblut auftreten.

In den Anfangsstadien der Therapie mit 20% Actovegin-Gel können lokale Schmerzempfindungen an der Stelle auftreten, an der das Arzneimittel angewendet wird. Das heißt aber nicht seine Intoleranz. Nur wenn solche Manifestationen für einen bestimmten Zeitraum nicht verschwinden oder das Medikament nicht die erwartete Wirkung erzielt, lohnt es sich, die Anwendung abzubrechen und einen Spezialisten zu kontaktieren.

Wenn in der Vergangenheit Überempfindlichkeitsreaktionen aufgetreten sind, kann eine allergische Reaktion auftreten.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die Wechselwirkung mit verschiedenen Medikamenten wurde nicht untersucht.

Lager

Das Arzneimittel wird 3 Jahre gelagert. Verwenden Sie dieses Medikament nicht nach dem Verfallsdatum. Von Kindern fern halten.

Das Medikament kann ohne spezielle Verschreibung in Einzelhandelsapotheken gekauft werden.

Analoga von Actovegin-Gel

Actovegin in Form eines Gels hat keine strukturellen Analoga in Bezug auf Wirkstoffe.

Es ist höchst unerwünscht, Actovegin 20% Gel unabhängig durch andere Arzneimittel zu ersetzen, deren Wirkmechanismus ähnlich ist. Dies erfordert die Ernennung eines behandelnden Spezialisten.

Preis für Actovegin Gel

Actovegin Gel zur äußerlichen Anwendung 20%, Tube 20 g - ab 265 Rubel.

Actovegin Salbe

Lese jetzt

Entzündungshemmendes Dermatotropikum.

Heute werden wir über Erythromycin Salbe sprechen. Was ist das Mittel, wie wirkt es sich auf den Körper aus? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchen Dosen wird es angewendet? Was kann ersetzt werden? Welche Art von Salbe und was hilft Erythromycin Salbe bezieht sich auf antibakterielle Mittel und hat eine starke bakteriostatische Wirkung auf den Körper. Die Gebrauchsanweisung informiert ausführlich über das Präparat Erythromycin Salbe. […]

Regeneratives Medikament. Anwendung: Wunden, Verbrennungen, Dekubitus, Geschwüre. Preis ab 111 RUR Analoga: Solcoseryl, Curantil, Algofin. Weitere Informationen zu Analoga, ihren Preisen und deren Ersatz finden Sie am Ende dieses Artikels. Heute werden wir über Actovegin Salbe sprechen. Was ist das Mittel, wie wirkt es sich auf den Körper aus? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchem ​​[...]

Werbung

Lese jetzt

Natürliche erweichende Hygienemedizin. Anwendung: trockene Haut, rissige Brustwarzen, Dermatitis. Preis ab 612 RUR Analoga:

Nicht-hormonelles antiseptisches antimikrobielles Medikament.

Nicht-hormonelles angioprotektives abschwellendes Medikament.

Werbung

Regeneratives Medikament. Anwendung: Wunden, Verbrennungen, Dekubitus, Geschwüre. Preis ab 111 RUR.

Analoga: Solcoseryl, Curantil, Algofin. Weitere Informationen zu Analoga, deren Preisen und deren Ersatz finden Sie am Ende dieses Artikels..

Heute werden wir über Actovegin Salbe sprechen. Was ist das Mittel, wie wirkt es sich auf den Körper aus? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen? Wie und in welchen Dosen wird es angewendet? Was kann ersetzt werden?

Beschreibung

Die Wirkung der Actovegin-Salbe beruht auf der Tatsache, dass der Wirkstoff den Prozess der Zellheilung beschleunigt, indem er den zellulären Energiestoffwechsel erhöht.

Actovegin hilft bei Akne, ist in der Lage, Verbrennungen von I und II Grad zu bekämpfen, mit Geschwüren und anderen Hautläsionen fertig zu werden.

Die entzündungshemmende Wirkung ermöglicht die Anwendung des Arzneimittels in verschiedenen Bereichen, was es einzigartig macht.

Wirkstoff und Zusammensetzung

Der Wirkstoff der Salbe ist deproteiniertes Hämoderivat aus Kälberblut. Es ist biologisch gesehen keine chemisch aktive Substanz, die es ermöglicht, das Medikament auch von Kindern zu verwenden.

Der Wirkstoff verbessert die Resistenz gegen verschiedene Arten von Krankheiten und hilft, diese zu bekämpfen.

Die Zusammensetzung der Actovegin-Salbe ist nur für die Haupthilfsstoffe mit anderen Freisetzungsformen identisch:

  • Cholesterin;
  • weißes Paraffin;
  • Cetylalkohol;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • gereinigtes Wasser.

Wie geht das?

Die Wirkung des Arzneimittels basiert auf dem Zellstoffwechsel. Der Wirkstoff auf molekularer Ebene beeinflusst den menschlichen Körper, nutzt Sauerstoff und Glukose und beschleunigt mit seiner Hilfe den Wundheilungsprozess erheblich.

Eine zusätzliche Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Durchblutung zu beschleunigen, was bei venöser Insuffizienz nützlich ist. Actovegin hilft bei Verbrennungen.

Der Wirkstoff hat 3 vorteilhafte Wirkungen:

  • Stoffwechsel.
  • Neuroprotektiv.
  • Mikrozirkulation.

Eine zusätzliche Wirkung des Arzneimittels besteht darin, die Prozesse des kapillaren Blutflusses zu beschleunigen, während Stickoxid synthetisiert wird, was zur Senkung des Blutdrucks beiträgt.

Die Wirkung des Arzneimittels tritt spätestens 30 Minuten nach der Einnahme auf.

Es gibt keine Informationen über die Ausscheidung aus dem Körper, da die Hauptelemente nicht chemisch, sondern biologisch sind. Das heißt, der Wirkstoff des Arzneimittels schädigt weder Leber noch Nieren und wird nicht von der Laktose der Mutter aufgenommen. Actovegin wird während der Schwangerschaft verschrieben.

Indikationen

Es gibt viele Hinweise für die Verwendung von Actovegin-Salbe. Ärzte verschreiben dieses Medikament, um Wunden jeglicher Tiefe zu heilen und andere Verletzungen schnell zu heilen..

Das Medikament ist nützlich zur Bekämpfung von:

  • Dekubitus;
  • Geschwüre aus Krampfadern;
  • trockene Risse (zum Beispiel im Fersenbereich);
  • entzündliche Hautkrankheiten;
  • weinende Geschwüre.

Wofür ist Actovegin noch verschrieben?

Aufgrund seines breiten Wirkungsspektrums am Körper wird es in vielen Branchen eingesetzt. Einige Experten empfehlen ein Arzneimittel für:

  • Kampf gegen Akne und Akne;
  • Beseitigung von Rötungen;
  • den Ausschlag loswerden;
  • Behandlung von Verätzungen unterschiedlicher Schwere;
  • Reduzieren Sie das Risiko einer Strahlenbelastung.

Es gibt individuellere Gründe für die Verschreibung des Arzneimittels, aber diese Entscheidung hängt direkt vom Arzt ab..

Kontraindikationen

Die einzige offizielle medizinische Kontraindikation ist das Vorhandensein einer allergischen Reaktion auf einen Bestandteil der Zusammensetzung.

Wenn die Salbe in den Schleimbereich gelangt, muss diese Stelle gründlich abgespült und ein Reiben mit den Händen vermieden werden. Wenn sich die Situation verschlechtert, sollten Sie einen Arzt konsultieren.

Art der Verabreichung und Dosierung

Anleitung zur Verwendung von Actovegin-Salbe:

  • Das Arzneimittel wird streng äußerlich angewendet und Schleimhäute sollten vermieden werden.
  • Spülen Sie den Bereich gründlich ab und trocknen Sie ihn gründlich ab, bevor Sie ihn auftragen.
  • In einigen Fällen wird eine „dreistufige Therapie“ verschrieben, wenn gleichzeitig Gel, Salbe und Creme angewendet werden. Alle Medikamente werden in einer dünnen Schicht eingerieben.
  • Bei Bestrahlung mit Strahlung muss die Salbe nur ohne Reibung aufgetragen werden, um die Haut zu schützen.
  • Um Druckgeschwüren vorzubeugen, wird das Arzneimittel in den Bereich gerieben, in dem sie auftreten können. Es ist besser, vorher einen Arzt zu konsultieren, um das Medikament nicht zu verschwenden.

Um andere Formen der Freigabe zu verwenden, sollten Sie die beigefügten Gebrauchsanweisungen lesen. Die Injektionen sollten von der Person durchgeführt werden, die Erfahrung damit hat. Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie einen Arzt zu Hause anrufen oder ins Krankenhaus gehen.

Schwangere, stillende Mütter und Kinder

Der Wirkstoff ist biologisch und schadet daher dem Körper nicht, da er selbst für den menschlichen Körper ein natürliches Element ist. Die Anwendung von Actovegin wird für Kinder, schwangere Frauen und stillende Mütter empfohlen. Die Risiken für das Kind sind minimal und fehlen in den meisten Fällen.

Analoga von Actovegin-Salben haben möglicherweise keine ähnliche Qualität.

Nebenwirkungen

Während klinischer Studien wurden Nebenwirkungen praktisch nicht identifiziert. Bei Patienten können jedoch folgende Symptome auftreten:

  • kurzfristiger Juckreiz;
  • Peeling der Haut;
  • Rötung.

Achten Sie genau auf das Verfallsdatum, wenn es abläuft, führt die biologische Substanz zu Entzündungsreaktionen!

spezielle Anweisungen

Schwangere und stillende Frauen sollten den Gebrauch des Arzneimittels mit Vorsicht behandeln. Um die Sicherheit zu erhöhen, müssen Sie trotz fehlender Nebenwirkungen des Arzneimittels einen Spezialisten konsultieren.

Wenn die Substanz eindringt, sollte der Magen mit viel Wasser oder Soda ausgewaschen werden.

Wenn nach diesem Vorgang die Temperatur steigt oder andere Symptome einer schweren Vergiftung auftreten, sollten Sie sofort einen Arzt konsultieren..

Überdosis

Es wurden keine Fälle von Überdosierung bei lokaler Anwendung festgestellt. Wenn bei Injektionen die Menge des Wirkstoffs um ein Vielfaches höher als die Norm ist, kann Folgendes festgestellt werden:

  • leichter Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Schläfrigkeit.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Keines der Arzneimittel kann die Wirkung der Actovegin-Salbe signifikant verringern. Die Verwendung von Arzneimitteln mit Actovegin-Ersatzstoffen sollte jedoch vermieden werden. Andernfalls ist die Wirkung beider Salben weniger ausgeprägt, während Entzündungen oder starker Juckreiz auftreten können..

Analoge

Es gibt keine Analoga, deren Zusammensetzung mit Actovegin völlig identisch ist. Es gibt jedoch Medikamente, die Patienten häufig anstelle dieser Salbe verschrieben werden:

  • Solcoseryl;
  • Curantil;
  • Algofin.

Vergleich mit Curantil

Es hat ein kleineres Wirkungsspektrum, es wird nur bei ischämischen Erkrankungen oder zur Normalisierung von Blut und Blutdruck verschrieben. Es wird verwendet, wenn:

  • Atherosklerose der Herzgefäße.
  • Hypertonie.
  • Chronischer zerebrovaskulärer Unfall.
  • Herzinfarkt.
  • Hat keine heilende oder entzündungshemmende Wirkung.

Gel Actovegin: Gebrauchsanweisung

Bei der Behandlung von Hauterkrankungen werden häufig externe Mittel eingesetzt. Actovegin-Gel kann verwendet werden, um den Prozess der Geweberegeneration, die schnelle Heilung von Wunden auf der Haut und die Schädigung der Schleimhaut zu stimulieren..

Internationaler nicht geschützter Name

Actovegin-Gel kann verwendet werden, um den Prozess der Geweberegeneration, die schnelle Heilung von Wunden auf der Haut und die Schädigung der Schleimhaut zu stimulieren..

Komposition

Das Medikament ist in Form eines Gels zur äußerlichen Anwendung und eines Augengels erhältlich. 100 g des externen Mittels enthalten 20 ml deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern (Wirkstoff) und Hilfskomponenten:

  • Carmellose-Natrium;
  • Propylenglykol;
  • Calciumlactat;
  • Methylparahydroxybenzoat;
  • Propylparahydroxybenzoat;
  • reines Wasser.

Das Augengel enthält 40 mg des Trockengewichts des Wirkstoffs.

pharmachologische Wirkung

Das Medikament hat eine ausgeprägte antihypoxische und wundheilende Wirkung. Das Medikament aktiviert den Stoffwechsel von Glukose und Sauerstoff bei Stoffwechselstörungen, verbessert die Durchblutung im Gewebe und reguliert Regenerationsprozesse. Darüber hinaus stimuliert das Medikament die Energieprozesse des funktionellen Stoffwechsels und des plastischen Stoffwechsels (Anabolismus).

Gel Actovegin hat ausgeprägte antihypoxische und wundheilende Wirkungen..

Pharmakokinetik

Das Verhalten des Arzneimittels im Körper wurde nicht untersucht.

Wofür wird Actovegin Gel verschrieben?

Die Indikationen für die Verwendung dieses Arzneimittels sind:

  • Entzündung der Haut, der Schleimhäute und der Augen;
  • Wunden;
  • Abrieb;
  • Weinen und Krampfgeschwüre;
  • Verbrennungen;
  • Dekubitus;
  • Schnitte;
  • Falten;
  • Strahlenschäden an der Epidermis (einschließlich Hauttumoren).

Das Augengel wird zur Prophylaxe und Therapie eingesetzt:

  • Strahlenschäden an der Netzhaut;
  • Irritationen;
  • kleine Erosion durch Tragen von Kontaktlinsen;
  • Entzündung der Hornhaut, auch nach der Operation (Transplantation).

Kontraindikationen

Es ist verboten, das Produkt zu verwenden, wenn Sie:

  • Überempfindlichkeit gegen die Wirk- und Hilfsstoffe des Produkts;
  • Flüssigkeitsretention im Körper;
  • Herzinsuffizienz;
  • Lungenerkrankungen.

Darüber hinaus sollte das Medikament nicht bei Kindern unter 3 Jahren angewendet werden..

Wie man Actovegin Gel verwendet

In den meisten Fällen verschreiben Ärzte bei ulzerativen Läsionen und Verbrennungen 10 ml Lösung zur intravenösen Injektion oder 5 ml intramuskulär. Eine Injektion in das Gesäß erfolgt 1-2 mal am Tag. In diesem Fall wird zusätzlich ein Gel verwendet, um die Heilung eines Hautdefekts zu beschleunigen.

Gemäß der Gebrauchsanweisung sollte das Gel bei Verbrennungen zweimal täglich in einer dünnen Schicht aufgetragen werden. Bei ulzerativen Läsionen wird das Mittel in einer dicken Schicht aufgetragen und mit einem in Salbe getränkten Mullverband verschlossen. Der Verband wird einmal täglich gewechselt. Bei stark weinenden Geschwüren oder Dekubitus sollte der Verband 3-4 mal täglich gewechselt werden. In Zukunft wird die Wunde mit 5% Creme behandelt. Der Behandlungszyklus dauert 12 Tage bis 2 Monate.

In den meisten Fällen verschreiben Ärzte bei ulzerativen Läsionen und Verbrennungen 10 ml Lösung zur intravenösen Injektion.

Augengel wird 1-2 Tropfen von 1 bis 3 mal täglich in das beschädigte Auge gedrückt. Die Dosierung wird vom Optiker festgelegt.

Mit Diabetes mellitus

Wenn Diabetiker Hautläsionen haben, wird die Wunde mit Antiseptika vorbehandelt, und dann wird dreimal täglich ein gelartiges Mittel (in einer dünnen Schicht) aufgetragen. Während des Heilungsprozesses tritt häufig eine Narbe auf. Tragen Sie zum Verschwinden eine Creme oder Salbe auf. Der Eingriff wird dreimal täglich durchgeführt.

Nebenwirkungen von Actovegin Gel

In einigen Fällen können bei Verwendung eines externen Agenten die folgenden negativen Manifestationen auftreten:

  • Fieber;
  • Myalgie;
  • scharfe Hyperämie der Haut;
  • Schwellung;
  • Juckreiz;
  • Hitzewallungen;
  • Nesselsucht;
  • Hyperthermie;
  • Brennen am Ort der Anwendung des Produkts;
  • Reißen, Rötung der Blutgefäße der Sklera (bei Verwendung von Augengel).

ACTOVEGIN

Klinische und pharmakologische Gruppe

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

◊ Gel zur äußerlichen Anwendung 20% ​​homogen, farblos oder gelblich, transparent.

100 g
Blutbestandteile - deproteiniertes Hämoderivat aus dem Blut von Kälbern20 ml,
was dem Trockenmassegehalt entspricht800 mg

Hilfsstoffe: Natriumcarmellose - 1,80 g, Propylenglykol - 2,00 g, Calciumlactat - 0,30 g, Methylparahydroxybenzoat - 0,175 g, Propylparahydroxybenzoat - 0,025 g, gereinigtes Wasser - 94,90 g.

20 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.
30 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.
50 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.
100 g - Aluminiumrohre (1) - Pappkartons.

pharmachologische Wirkung

Actovegin - Antihypoxikum, aktiviert den Glukose- und Sauerstoffstoffwechsel.

Actovegin bewirkt eine Erhöhung des zellulären Energiestoffwechsels. Seine Aktivität wird durch eine Zunahme des Verbrauchs und eine Zunahme der Verwendung von Glukose und Sauerstoff durch Zellen bestätigt. Diese beiden Effekte sind gekoppelt, sie bewirken einen Anstieg des ATP-Metabolismus und damit einen Anstieg des Energiestoffwechsels. Dies führt zu einer Stimulation und Beschleunigung des Heilungsprozesses, die durch einen erhöhten Energieverbrauch gekennzeichnet ist..

Indikationen

- Wunden und entzündliche Erkrankungen der Haut und der Schleimhäute: Verbrennungen (einschließlich Sonnenbrand), Hautschnitte, Schürfwunden, Kratzer, Risse;

- um die Geweberegeneration nach Verbrennungen zu verbessern, inkl. nach einer Verbrennung mit kochender Flüssigkeit oder Dampf;

- als Ersttherapie bei weinenden Geschwüren;

- zur Vorbeugung und Behandlung von Reaktionen der Haut und der Schleimhäute, die durch Strahlenbelastung verursacht werden;

- zur Vorbehandlung von Wundoberflächen vor der Hauttransplantation bei der Behandlung von Verbrennungskrankheiten.

Lesen Sie Mehr Über Tiefe Venenthrombose

Wie man Hämorrhoiden behandelt - alle Methoden, um zu Hause zu handeln

Verhütung Ivan Sergeenko: „Hallo, sag mir, wie man Hämorrhoiden richtig behandelt? Können Sie erklären, warum diese Krankheit auftritt? Wie kann man effektiv mit der Krankheit umgehen?

Puls bei Kindern nach Alter, wann ein Arzt aufzusuchen ist

Verhütung Einer der wichtigsten Indikatoren für die Gesundheit ist das volle Funktionieren des Herzens und der Blutgefäße. Der Puls bei Kindern kennzeichnet ihren Zustand.

Troxevasin Neo und Troxevasin - was ist der Unterschied?

Verhütung Probleme im Zusammenhang mit der Durchblutung und dem Gefäßsystem nehmen einen der führenden Stellen im Bild der Morbidität des modernen Menschen ein.