logo

XANTHINOL-NICOTINAT

Diese Seite enthält eine Liste aller Xanthinol-Nikotinat-Analoga nach Zusammensetzung und Anwendungshinweisen. Liste der billigen Analoga, und Sie können auch Preise in Apotheken vergleichen.

  • Das billigste Analogon von Xanthinol-Nikotinat: Pentoxifyllin
  • Das beliebteste Analogon von Xanthinol-Nikotinat: Trental
  • ATC-Klassifizierung: Xanthinol-Nikotinat
  • Wirkstoffe / Zusammensetzung: Xanthinol-Nikotinat

#NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
1Pentoxifyllin Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
23 rblUAH 5
2Pentoxifyllin-SZ Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
98 rbl--
3Trental Pentoxifylline
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
121 rblUAH 31
4Pentoxifyllin SR Zentiva Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
138 rbl--
fünfPentoxifyllin Zentiva Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
256 rbl--

Bei der Berechnung der Kosten für billige Analoga von Xanthinol-Nikotinat wurde der Mindestpreis berücksichtigt, der in den von Apotheken bereitgestellten Preislisten angegeben wurde

#NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
1Trental Pentoxifylline
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
121 rblUAH 31
2Trental 400 Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
541 rblUAH 149
3Pentilin Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
--UAH 24
4Agapurin Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
296 rblUAH 28
fünfPentoxifyllin Pentoxifyllin
Analog nach Indikation und Art der Anwendung
23 rblUAH 5

Diese Liste von Arzneimittelanaloga basiert auf den Statistiken der am häufigsten nachgefragten Arzneimittel.

Alle Analoga von Xanthinol-Nikotinat

Zusammengesetzte Analoga und Anwendungshinweise

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Xanthinol-Nikotinat-UBF Xanthinol-Nikotinat----

Die obige Liste von Analoga von Arzneimitteln, die die Xanthinol-Nikotinat-Ersatzstoffe angibt, ist am besten geeignet, da sie die gleiche Zusammensetzung von Wirkstoffen aufweisen und in den Indikationen zur Verwendung übereinstimmen.

Analoga nach Indikation und Art der Anwendung

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Agapurin Pentoxifyllin296 rblUAH 28
Vasonit-Pentoxifyllin328 rblUAH 7
Latren Pentoxifyllin--34 UAH
Pentoxifyllin Pentoxifyllin23 rblUAH 5
Pentoxifyllin-Acry----
Trental Pentoxifylline121 rblUAH 31
Pentilin Pentoxifyllin--UAH 24
Pentoxifyllin-Gesundheit Pentoxifyllin--UAH 10
Pentoxifylline Sopharma Pentoxifylline----
Pentoxifyllin-Darnitsa-Pentoxifyllin--UAH 21
Trental 400 Pentoxifyllin541 rblUAH 149
Agapurin SR--UAH 38
Pentoxifyllin Organics Pentoxifyllin----
Vasonite Retard Pentoxifyllin409 rblUAH 7
Pentoxifyllin-NAN-Pentoxifyllin----
Pentoxifyllin-SZ Pentoxifyllin98 rbl--
Pentoxifyllin Zentiva Pentoxifyllin256 rbl--
Pentoxifyllin SR Zentiva Pentoxifyllin138 rbl--

Unterschiedliche Zusammensetzung kann in Indikation und Art der Anwendung zusammenfallen

NamePreis in RusslandPreis in der Ukraine
Suprilex Isoxsuprin--43 UAH
Nikotinsäure NikotinsäureRUB 14UAH 3
Nikotinsäure-Darnitsa-Nikotinsäure--22 UAH
Nikotinsäure-Gesundheit Nikotinsäure--UAH 20
Nicergolin Nicergolin55 rblUAH 24
Nicerium Nicergolin--UAH 81
Sermion Nicergolin392 rbl62 UAH
Nicerium 30 Uno Nicergoline--UAH 100
Niceromax Nicergolin--195 UAH
Vasobrales Koffein, Alpha-Dihydroergocriptin-Mesylat879 rbl--
Dibazol-Darnitsa Bendazol--UAH 2
Papazol-Darnitsa Bendazol, Papaverin--UAH 5
Papazol-LHFZ-Bendazol, Papaverin--UAH 9
Dibenzimil----
Vinoxin MV Vincamin1990 rbl41 UAH
Vinebral Vincamine--420 UAH
Galidor Bencyclan410 rbl330 UAH
Enelbin--32 UAH
Enelbin Retard Naftidrofuril--72 UAH
Duzopharm Naftidrofuril362 rbl685 UAH
Dibazol Bendazol12 rblUAH 1
Papazol Bendazol, PapaverinhydrochloridRUB 6UAH 3

Wie man ein billiges Analogon eines teuren Arzneimittels findet ?

Um ein kostengünstiges Analogon zu einem Arzneimittel, einem Generikum oder einem Synonym zu finden, empfehlen wir zunächst, auf die Zusammensetzung zu achten, nämlich auf dieselben Wirkstoffe und Indikationen zur Verwendung. Identische Wirkstoffe des Arzneimittels zeigen an, dass das Arzneimittel gleichbedeutend mit dem Arzneimittel, einem pharmazeutisch äquivalenten oder einer pharmazeutischen Alternative ist. Vergessen Sie jedoch nicht die inaktiven Bestandteile ähnlicher Arzneimittel, die die Sicherheit und Wirksamkeit beeinträchtigen können. Vergessen Sie nicht den Rat von Ärzten, Selbstmedikation kann Ihre Gesundheit schädigen. Fragen Sie daher immer Ihren Arzt, bevor Sie Medikamente einnehmen.

Xanthinol Nikotinat Preis

Auf den folgenden Websites finden Sie Preise für Xanthinol-Nikotinat und Informationen zur Verfügbarkeit in einer Apotheke in der Nähe

  • Xanthinol Nikotinat Preis in Russland
  • Xanthinol Nikotinat Preis in der Ukraine
  • Xanthinol Nikotinat Preis in Kasachstan
Alle Informationen dienen nur zu Informationszwecken und sind kein Grund für die Selbstverschreibung oder den Ersatz eines Arzneimittels

Analoga des Arzneimittels Xanthinol Nicotinate-NS.

Warum versteckten gierige Apotheken ein Mittel, das 39-mal stärker war als Exoderil? Es stellte sich heraus, dass es ein dicker Sowjet war.

Weiter lesen "

Aktive Substanz

Analoge

  • Beschwerde
  • Xavin
  • Xanidil
  • Xanthinol-Nikotinat
  • Xanthinol Nicotinate-UBF
  • Xatinat
  • Sadamin
  • Theonicol

Drucken Sie eine Liste der Analoga

Selbst die tödlichste Leber wird mit diesem Mittel gereinigt.!

Weiter lesen "

Kardiologe: "Ruinieren Sie Ihr Herz nicht mit Pillen! Trinken Sie nachts eine einfache Tasse."

Weiter lesen "

Elena Malysheva: "Die Augenärzte schwiegen darüber! Eine einfache Möglichkeit, innerhalb weniger Tage wieder 100% zu sehen."

Weiter lesen "

Internationaler Name

Gruppenzugehörigkeit

Darreichungsform

pharmachologische Wirkung

Xanthinol-Nikotinat kombiniert die Eigenschaften von Wirkstoffen der Theophyllin-Gruppe und Nikotinsäure: Es wirkt gegen Blutplättchen, erweitert periphere Gefäße, verbessert die Kollateralzirkulation, verbessert die oxidative Phosphorylierung und die ATP-Synthese. Das Blockieren von Adenosinrezeptoren und PDE erhöht den Gehalt an cAMP in der Zelle, das Substrat stimuliert die Synthese von NAD und NAD-Phosphat. Verbessert die Mikrozirkulation, Sauerstoffversorgung und Gewebenahrung, wirkt bei längerer Anwendung anti-atherosklerotisch, aktiviert Fibrinolyseprozesse, senkt die Konzentration von Cholesterin und atherogenen Lipiden, erhöht die Lipoproteinlipaseaktivität, verringert die Blutviskosität, verringert die Blutplättchenaggregation.

Durch die Verringerung des OPSS und die Verbesserung der Myokardkontraktionen wird der IOC erhöht und die zerebrale Durchblutung verbessert, wodurch die Schwere der Folgen einer zerebralen Hypoxie verringert wird.

Xanthinol-Nikotinat verursacht ein "nikotinähnliches" Syndrom, das von einer Hyperästhesie der Schleimhaut der Nasenhöhle und des Mundes begleitet wird: Es verstärkt die Empfindlichkeit von Geruchs- und Geschmacksempfindungen. In dieser Hinsicht wird der Geruch und Geschmack von alkoholischen Getränken, die während der "nikotinartigen" Reaktion angeboten werden, als schärfer und unangenehmer empfunden..

Indikationen

Kontraindikationen

Nebenwirkungen

Anwendung und Dosierung

Innen i / m, i / v (Jet oder Tropf).

Im Inneren nach den Mahlzeiten ab 150 mg dreimal täglich; Bei Bedarf wird die Dosis dreimal täglich auf 300-600 mg erhöht. Die Tabletten werden ohne zu kauen ganz geschluckt. Wenn sich der Zustand des Patienten verbessert, wird die Dosis 2-3 mal täglich auf 150 mg reduziert. Die Behandlung dauert in der Regel mindestens 2 Monate.

In / m - 2-6 ml einer 15% igen Lösung täglich für 2-3 Wochen.

IV-Strom - 2 ml 15% ige Lösung 1-2 mal täglich (der Patient sollte sich in horizontaler Position befinden) für 5-10 Tage.

Intravenöser Tropfen - mit einer Geschwindigkeit von 40-50 Tropfen / min, 10 ml einer 15% igen Lösung in 200-500 ml einer 5% igen Dextroselösung oder in 200 ml einer 0,9% igen NaCl-Lösung verdünnen.

Bei akuten Störungen der Gewebeblutversorgung ist gleichzeitig mit der parenteralen Verabreichung von Xanthinol-Nikotinat eine orale Verabreichung von 300 mg dreimal täglich angezeigt.

spezielle Anweisungen

Nicht in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft anwenden. Eine weitere Verwendung ist unter sorgfältiger Überwachung des Zustands des Patienten zulässig.

Hohe Dosen können zu Blutdrucksenkung und Schwindel führen: Bei Fahrzeugfahrern mit äußerster Vorsicht anwenden.

Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten vermeiden.

Interaktion

Bei der gleichzeitigen Anwendung von Xanthinol-Nikotinat und blutdrucksenkenden Arzneimitteln (Betablocker, Mutterkornalkaloide, Alpha-Blocker, Sympatholytika, Ganglienblocker) sowie Strophanthin (möglicherweise eine starke Steigerung ihrer Wirkung) ist Vorsicht geboten..

Xanthinol-Nikotinat: Gebrauchsanweisung und Zweck, Preis, Bewertungen, Analoga

Xanthinol-Nikotinat ist ein Vasodilatator, der die Mikrozirkulation verbessert. Das Medikament hat eine blutplättchenhemmende Wirkung, verbessert die kollaterale und zerebrale Durchblutung, senkt die Blutviskosität und erhöht die Sauerstoffversorgung des Gewebes. Es ist angezeigt für Meniere-Syndrom, diabetische Angiopathie, Retinopathie, trophische Geschwüre der unteren Extremitäten, intermittierende Claudicatio, Raynaud-Krankheit, auslöschende Endarteritis, arterielle Thrombose, Migräne und Dermatosen. Xanthinol-Nikotinat ist bei Blutungen, Myokardinfarkt, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Herzinsuffizienz und im ersten Trimenon der Schwangerschaft kontraindiziert.

Darreichungsform

Xanthinol-Nikotinat liegt in Form von flachen, runden, weißen Tabletten vor. Das Produkt ist in Blasen von 10 Tabletten verpackt. Ein Karton kann 3, 6 oder 12 Blasen enthalten.

Beschreibung und Zusammensetzung

1 Tablette enthält 150 mg Xanthinol-Nikotinat.

  • Maisstärke;
  • Polyvinylpyrrolidon (Povidon);
  • Calciumstearat-Monohydrat;
  • Milchzucker (Laktose).

Pharmakologische Gruppe

Xanthinol-Nikotinat ist ein Medikament, das die Mikrozirkulation verbessert, indem es die pharmakologischen Eigenschaften von Nikotinsäure und Theophyllin kombiniert. Das Mittel provoziert die Ausdehnung peripherer Gefäße, eine Erhöhung des Ernährungsgrades und der Sauerstoffversorgung des Gewebes sowie eine Verbesserung der Kollateralzirkulation. Xanthinol-Nikotinat hat eine ausgeprägte Thrombozytenaggregationshemmung, verbessert die zerebrale Durchblutung, provoziert die Aktivierung von Fibrinolyseprozessen und senkt die Blutviskosität.

Durch die Verringerung des gesamten peripheren Gefäßwiderstands und die Erhöhung der Kontraktilität des Myokards erhöht das Medikament das winzige Blutvolumen und die Durchblutung des Gehirns, wodurch die Manifestationen der Auswirkungen der zerebralen Hypoxie verringert werden.

Xanthinol-Nikotinat verbessert die ATP-Synthese und die oxidative Phosphorylierung. Stimuliert die Synthese von Nicotinamidadenindinukleotidphosphat (NADP) und Nikotinamidadenindinukleotid (NAD) subtraktiv und erhöht die Konzentration von cyclischem Adenosinmonophosphat (cAMP) durch Blockierung von Phosphodiesterase- und Adenosinrezeptoren.

Die langfristige Anwendung des Arzneimittels aktiviert die Fibrinolyseprozesse, stimuliert die anti-atherosklerotische Wirkung, senkt den Gehalt an atherogenen Lipiden und Cholesterin, verringert die Blutviskosität, erhöht die Aktivität der Lipoproteinlipase und verringert den Grad der Blutplättchenaggregation.

Das Medikament verursacht ein nikotinähnliches Syndrom, das durch eine Hyperästhesie der Mundschleimhaut und der Nasenhöhle gekennzeichnet ist. Aus diesem Grund kann bei Verwendung des Medikaments der Geruchs- und Geschmackssinn verstärkt werden, was wiederum das Gefühl eines schärferen oder unangenehmeren Geschmacks oder Aromas von Lebensmitteln und alkoholischen Getränken hervorrufen kann.

Anwendungshinweise

Xanthinol-Nikotinat wird zur Behandlung einer Reihe von Pathologien verwendet, die mit verschiedenen Durchblutungsstörungen verbunden sind.

für Erwachsene

Indikationen für die Anwendung von Xanthinol-Nikotinat bei erwachsenen Patienten sind:

  • Raynaud-Krankheit;
  • Menière-Syndrom;
  • trophische Geschwüre der unteren Extremitäten;
  • Schaufensterkrankheit;
  • Auslöschen der Endarteriitis;
  • akute Form einer tiefen und oberflächlichen Venenthrombophlebitis;
  • diabetische Angiopathie;
  • Dermatosen;
  • arterielle Thrombose;
  • Atherosklerose der Gefäße in den unteren Extremitäten;
  • Migräne;
  • Retinopathie.

für Kinder

In der pädiatrischen Praxis kann Xanthinol-Nikotinat nur unter strenger Aufsicht des behandelnden Arztes angewendet werden.

für schwangere Frauen und während der Stillzeit

Es ist verboten, während des ersten Schwangerschaftstrimesters Medikamente einzunehmen. Während des Stillens und während der Schwangerschaftstrimester II und III ist bei der Anwendung des Arzneimittels Vorsicht geboten.

Kontraindikationen

Xanthinol-Nikotinat ist kontraindiziert bei:

  • Herzinfarkt;
  • Herzinsuffizienz;
  • Blutung;
  • ulzerative Läsionen des Zwölffingerdarms und / oder des Magens;
  • Ich Trimester der Schwangerschaft.
  • Labilität des Blutdrucks;
  • Parallele Anwendung von blutdrucksenkenden Medikamenten.

Anwendungen und Dosierungen

Xanthinol-Nikotinat-Tabletten sollten nach den Mahlzeiten oral eingenommen werden. Es ist verboten, die Darreichungsform zu kauen. Es ist notwendig, das Medikament mit einer großen Menge Flüssigkeit einzunehmen.

für Erwachsene

Erwachsenen Patienten wird 2 Monate lang dreimal täglich 1 Tablette verschrieben. Bei Bedarf kann die Dosierung dreimal täglich auf 2-4 Tabletten erhöht werden.

für Kinder

Kinder müssen individuelle Dosierungen des Arzneimittels auswählen.

für schwangere Frauen und während der Stillzeit

Die Erstellung eines Behandlungsplans und die Auswahl der therapeutischen Dosierungen für stillende und schwangere Frauen sollten vom behandelnden Arzt durchgeführt werden.

Im ersten Schwangerschaftstrimester ist die Verwendung des Medikaments verboten.

Nebenwirkungen

Die wichtigsten Nebenwirkungen von Xanthinol-Nikotinat:

  • Übelkeit;
  • erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen;
  • Rötung der Haut;
  • Blutdrucksenkung;
  • Schwindel;
  • Anorexie;
  • erhöhte Konzentration von Harnsäure im Blutplasma;
  • die Schwäche;
  • eingeschränkt Glukose verträglich;
  • Durchfall;
  • Körperwärme übertragen.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln

Wenn Xanthinol-Nikotinat mit blutdrucksenkenden Arzneimitteln (z. B. Alpha- und Betablockern, Sympatholytika, Mutterkornalkaloiden, Ganglienblockern) sowie Strophanthin kombiniert wird, steigt die pharmakologische Wirkung dieser Arzneimittel stark an.

spezielle Anweisungen

Beim Fahren von Fahrzeugen, Arbeiten mit Präzisionsmaschinen und Ausführen potenziell gefährlicher Tätigkeiten ist Vorsicht geboten..

Überdosis

  • Bauchschmerzen;
  • ein starker Blutdruckabfall;
  • Erbrechen.

Lagerbedingungen

Lagern Sie Xanthinol-Nikotinat an einem trockenen und dunklen Ort bei Temperaturen bis zu 25 ° C. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Analoge

Xanthinol-Nikotinat hat mehrere medizinische Analoga in den Regalen der Apothekenketten. Unter ihnen sind:

Xanthinol-Nikotinat-Lösung für d / i

1 ml Lösung enthält 150 mg Xanthinol-Nikotinat. Es unterscheidet sich von der Tablettenform durch ein schnelleres Einsetzen der therapeutischen Wirkung und ein breiteres Spektrum von Kontraindikationen. Das Tool kann als direkter Ersatz dienen.

Das Werkzeug ist in Form von Tabletten mit längerer Wirkung erhältlich. Enthält Pentoxifyllin. Es wird zur Behandlung von zerebraler Atherosklerose, koronarer Herzkrankheit, Raynaud-Syndrom, COPD, Störungen des peripheren und zerebralen Kreislaufs, Erkrankungen der Innenohrgefäße, Otosklerose, Impotenz vaskulären Ursprungs und Kreislaufstörungen der Netzhaut und der Aderhaut angewendet. Kontraindiziert bei Schwangerschaft, Stillzeit, akutem Myokardinfarkt, Blutungen, Netzhautblutungen, hämorrhagischem Schlaganfall, Porphyrie und Überempfindlichkeit.

Ein Vasodilatator in Form von magensaftresistenten Tabletten. Der Wirkstoff ist Pentoxifyllin. Es ist angezeigt für ischämische Herzerkrankungen, Störungen des zerebralen und peripheren Kreislaufs, Otosklerose, vaskuläre Impotenz, Asthma bronchiale, Kreislaufstörungen des Auges, zerebrale Atherosklerose, zirkulatorische Enzephalopathie, vaskuläre Erkrankungen des Innenohrs, COPD und Raynaud-Krankheit. Nicht einnehmen bei massiven Blutungen, Myokardinfarkt, Schwangerschaft, Porphyrin-Krankheit, Netzhautblutung, Laktation, hämorrhagischem Schlaganfall und Überempfindlichkeit.

Die Kosten für Xanthinol-Nikotinat betragen durchschnittlich 118 Rubel. Die Preise reichen von 8 bis 413 Rubel.

Xanthinol-Nikotinat (Injektionen) - Analoga

Lösung für die intramuskuläre Verabreichung (DALKHIMFARM, JSC, Russische Föderation) R N003485 / 02.

  • Anleitung
  • Bewertungen
  • Analoga9
  • Fragen

Liste der Analoga

Die Liste der Analoga des Arzneimittels Xanthinol-Nikotinat (Lösung zur intramuskulären Verabreichung, DALKHIMFARM, OJSC, Russische Föderation, R N003485 / 02) enthält 9 Namen von Arzneimitteln, die den Wirkstoff Xanthinol-Nikotinat enthalten.

Lösung für Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung

Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung

Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung

Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung

Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung

Teile diese Seite

siehe auch

Erfahren Sie mehr über das Medikament Xanthinol Nikotinat:

Xanthinol-Nikotinat

  • Komposition
  • Darreichungsform
  • Pharmakologische Gruppe
  • Indikationen
  • Kontraindikationen
  • Art der Verabreichung und Dosierung
  • Nebenwirkungen
  • Überdosis
  • Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit
  • Kinder
  • Anwendungsfunktionen
  • Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren des Kraftverkehrs oder anderer Mechanismen zu beeinflussen
  • Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln und anderen Formen der Wechselwirkung
  • Pharmakologische Eigenschaften
  • Grundlegende physikalische und chemische Eigenschaften
  • Unvereinbarkeit
  • Verfallsdatum
  • Lagerbedingungen
  • Verpackung
  • Ferienkategorie
  • Hersteller

Komposition

Wirkstoff: Xanthinol-Nikotinat;

1 Tablette enthält Xanthinol-Nikotinat 0,15 g (150 mg)

Hilfsstoffe: Kartoffelstärke, Calciumstearat, Lactose, Povidon.

Darreichungsform

Pharmakologische Gruppe

ATC-Code D02.

Indikationen

Im Rahmen einer komplexen Therapie für solche Krankheiten und Zustände: zerebrovaskulärer Unfall, Atherosklerose der Koronar- und Hirngefäße, Auslöschung der Atherosklerose der Gefäße der unteren Extremitäten, Raynaud-Krankheit, Morbus Buerger, Auslöschung der Endarteritis, akute arterielle Thrombose, diabetische Angiopathie und Retinopathie, akute Thrombophlebitis (oberflächliche Thrombophlebitis) Venen), postthrombophlebitisches Syndrom, trophische Geschwüre der unteren Extremitäten, Dekubitus, Migräne, Meniere-Syndrom, Dermatosen (Verletzung des Trophismus der Gefäßgenese), Hypercholesterinämie, Hypertriglyceridämie. Das Medikament für diese Darreichungsform wird am Ende der akuten Phase des Prozesses verwendet.

Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen Arzneimittelbestandteile
  • akute Herzinsuffizienz oder schwere Herzinsuffizienz
  • akute Blutung;
  • akuter Myokardinfarkt;
  • Mitralstenose;
  • Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms im akuten Stadium;
  • akutes Nierenversagen
  • Glaukom
  • Überempfindlichkeit gegen Theophyllin und Nikotinsäure
  • akute und chronische Herzinsuffizienz Stadium II-III.

Art der Verabreichung und Dosierung

Weisen Sie das nach den Mahlzeiten verwendete Innere zu. Die Tabletten werden ohne zu kauen geschluckt. Die Anfangsdosis beträgt normalerweise 1 Tablette (150 mg) dreimal täglich. Falls erforderlich, wird eine Einzeldosis dreimal täglich auf 2-3 Tabletten (300-450 mg) erhöht. Wenn sich der Zustand verbessert, wird die Dosis 2-3 mal täglich auf 1 Tablette reduziert. Die maximale Tagesdosis bei guter Verträglichkeit der Therapie beträgt 12 Tabletten (1800 mg).

Der Behandlungsverlauf wird vom Arzt in Abhängigkeit vom Krankheitsverlauf und der Verträglichkeit des Arzneimittels festgelegt..

Bei akuten Störungen des zerebralen und peripheren Kreislaufs wird die injizierbare Form des Arzneimittels bevorzugt.

Nebenwirkungen

Vom Nervensystem: Schwäche, Schwindel.

Von der Seite des Herz-Kreislauf-Systems: Ein vorübergehendes Wärmegefühl, eine Hyperämie der Haut des Oberkörpers (insbesondere des Kopfes und des Halses), eine arterielle Hypotonie in seltenen Fällen, Anfälle von Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen und die Entwicklung eines Steal-Syndroms.

Aus dem Verdauungssystem: selten - Übelkeit, Durchfall, Anorexie, Gastralgie, erhöhte Aktivität von Lebertransaminasen und alkalischer Phosphatase.

Aus dem endokrinen System: bei längerer Anwendung hoher Dosen - eine Abnahme der Glukosetoleranz.

Andere: Hyperurikämie, mögliche allergische Reaktionen.

Überdosis

Symptome: ausgeprägte arterielle Hypotonie, Brennen, Kribbeln und Rötung der Haut von Kopf und Hals, Engegefühl im Kopf, Schwäche, Schwindel, Übelkeit, Gastralgie.

Die Behandlung des Patienten sollte festgelegt werden; Diese Symptome verschwinden normalerweise von selbst nach 10-15 Minuten und erfordern keine spezielle Behandlung.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Sicherheit der Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit wurde nicht nachgewiesen, daher wird das Arzneimittel nicht für schwangere Frauen angewendet. Wenn Sie Xanthinol-Nikotinat verwenden, sollten Sie das Stillen beenden.

Die Wirksamkeit und Sicherheit der Anwendung des Arzneimittels im Kindesalter wurde nicht nachgewiesen, daher wird es bei Kindern nicht angewendet.

Anwendungsfunktionen

Falls erforderlich, sollte die gleichzeitige Anwendung von Herzglykosiden zur Verhinderung der Entwicklung von Bradykardie und Arrhythmien unter EKG-Kontrolle erfolgen.

Bei Patienten mit arterieller Hypertonie oder labilem Blutdruck ist Vorsicht geboten, wenn sie blutdrucksenkende Medikamente oder Herzglykoside verschreiben, um das mögliche Risiko eines signifikanten Blutdruckabfalls und / oder der Entwicklung von Arrhythmien zu vermeiden. Aufgrund eines möglichen Anstiegs des Transaminase- und alkalischen Phosphatase-Spiegels bei längerer Anwendung von Xanthinol-Nikotinat ist Vorsicht geboten, wenn es Patienten mit Leber- oder Niereninsuffizienz verschrieben wird.

Es wird mit Vorsicht bei schwerer Atherosklerose der Herz- und Hirngefäße, tachysystolischen Herzrhythmusstörungen sowie bei älteren Patienten verschrieben.

Bei Diabetikern, die Xanthinol-Nikotinat einnehmen, sollte der Blutzuckerspiegel häufiger als gewöhnlich gemessen werden.

Bei längerer Anwendung hoher Dosen des Arzneimittels, einer Änderung der Glukosetoleranz, einer Erhöhung des Spiegels von Leberenzymen und einer Änderung der biochemischen Blutparameter ist möglich, was ein Absetzen des Arzneimittels erforderlich macht.

Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren des Kraftverkehrs oder anderer Mechanismen zu beeinflussen

Vorsicht ist geboten, wenn Sie fahren oder Arbeiten ausführen, die eine erhöhte Aufmerksamkeit erfordern, da Schwindel auftreten kann, insbesondere zu Beginn der Behandlung oder wenn Sie das Medikament auf leeren Magen einnehmen.

Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln und anderen Formen der Wechselwirkung

Eine Potenzierung der blutdrucksenkenden Wirkung wird bei gleichzeitiger Anwendung mit Beta- und Alpha-Blockern, Mutterkornalkaloiden, Sympatholytika, Ganglienblockern und anderen blutdrucksenkenden Arzneimitteln beobachtet. Stärkt die gerinnungshemmende Wirkung von Heparin, Streptokinase und Fibrinolysin. In Kombination mit Strophanthin und anderen Herzglykosiden können Bradykardie und Arrhythmien auftreten.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik. Vasodilatator, Thrombozytenaggregationshemmer, Antiatherosklerotikum, kombiniert die Eigenschaften von Theophyllin und Niacin.

Blockiert Adenosinrezeptoren und Phosphodiesterase und erhöht den Gehalt an cyclischer Adenosinmonophosphorsäure in der Zelle. Das Substrat stimuliert die Synthese von Nikotinadenindinukleotid und Nikotinadenindinukleotidphosphat. Es hat eine vasodilatierende Wirkung, verringert den allgemeinen peripheren Gefäßwiderstand und verbessert die Mikrozirkulation, Sauerstoffversorgung und Gewebenahrung, verringert die Blutviskosität, aktiviert die Gehirnzirkulation, hemmt die Blutplättchenaggregation, aktiviert die Fibrinolyse; verbessert Herzkontraktionen. Bei längerer Anwendung kann es die Entwicklung atherosklerotischer Veränderungen verzögern, Cholesterin und atherogene Lipide senken und die Aktivität der Lipoproteinlipase erhöhen. Langzeitanwendung kann den Blutdruck senken..

Pharmakokinetik. Es wird im Verdauungstrakt gut resorbiert und zu Xanthinol und Nikotinsäure metabolisiert. Es wird von den Nieren hauptsächlich in Form von ungiftigen Metaboliten ausgeschieden. Die therapeutische Plasmakonzentration beträgt 10-20 mg / kg. Halbwertszeit - ca. 5:00.

Grundlegende physikalische und chemische Eigenschaften

weiße Tabletten mit flacher Oberfläche, abgeschrägten Kanten und einer Kerbe.

Unvereinbarkeit

Kann nicht mit Beta-adrenergen Blockern, MAO-Inhibitoren, Ganglienblockern, Sympatholytika und Strophanthin kombiniert werden.

Verfallsdatum

Lagerbedingungen

In der Originalverpackung bei einer Temperatur von höchstens 25 ° C lagern.

Von Kindern fern halten.

Verpackung

10 Tabletten in einer Blase. Es gibt 10 Tabletten in einer Blase, 2 Blasen in einer Packung. Es gibt 10 Tabletten in einer Blase, 6 Blasen in einer Packung. 10 Tabletten in einer Blase, 10 Blasen in einer Packung.

Xanthinol-Nikotinat

Komposition

1 Tablette enthält 150 mg des Wirkstoffs Xanthinol-Nikotinat.

1 ml Injektionslösung enthält 150 mg des Wirkstoffs Xanthinol-Nikotinat sowie Injektionswasser.

Freigabe Formular

Das Medikament ist in Form einer Lösung in Tablettenform erhältlich.

pharmachologische Wirkung

Vasodilatator.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Das Medikament hat die Eigenschaften von Nikotinsäure und Wirkstoffen der Theophyllin-Gruppe: Verbessert die Kollateralzirkulation, erweitert das Lumen peripher gelegener Gefäße, hat eine ausgeprägte Thrombozytenaggregationshemmung, verbessert den Prozess der ATP-Synthese und der oxidativen Phosphorylierung.

Das Wirkprinzip basiert auf der Substratstimulation der Synthese von NAD-Phosphat und NAD, der Erhöhung des intrazellulären Gehalts von cAMP, der Blockierung von Phosphodiesterase- und Adenosinrezeptoren.

Xanthinol Nicotinate verbessert die Ernährung des Gewebes, die Sauerstoffversorgung und die Mikrozirkulation. Bei längerer Anwendung steigt die Lipoproteinlipaseaktivität an, die Konzentration an atherogenen Lipiden und Cholesterin nimmt ab, Fibrinolyseprozesse werden aktiviert, es wird eine anti-atherosklerotische Wirkung festgestellt, die Blutplättchenaggregation nimmt ab, die Blutviskosität nimmt ab.

Das Medikament reduziert die Schwere der Auswirkungen von zerebraler Hypoxie, verbessert die zerebrale Durchblutung, fördert eine Erhöhung des IOC, verbessert die Myokardkontraktion und reduziert OPSS.

Das Medikament ist durch ein "Nikotin-ähnliches Syndrom" gekennzeichnet, das sich in einer Verschärfung der Geschmacksempfindlichkeit und der Geruchsempfindungen aufgrund einer Hyperästhesie der Schleimhäute der Mund- und Nasenhöhlen äußert.

Anwendungshinweise

Xanthinol-Nikotinat wird bei Morbus Raynaud, Morbus Buerger (Thromboangiitis obliterans), bei der Auslöschung der Atherosklerose der Gefäße der Extremitäten, bei Retinopathie, Meniere-Syndrom, bei Migräne, Druckgeschwüren, trophischen Geschwüren des Beins, bei postthrombophlebitischem Syndrom der Oberflächlichkeit und bei akutem Thrombophlebit verschrieben, mit diabetischer Angiopathie, zerebrovaskulärer Insuffizienz, mit Buschke-Skleradema, Sklerodermie, gestörter Hirndurchblutung, mit Atherosklerose der Hirngefäße, mit Hypertriglyceridämie, Hypercholesterinämie, Atherosklerose der Koronararterien, mit postpartaler Asphyxie und intrauteriner Drüsenerkrankung.

Kontraindikationen

Xanthinol Nicotinate wird nicht verschrieben bei Glaukom, schwerer Pathologie des Nierensystems, während der Schwangerschaft, arterieller Hypotonie, Magengeschwür im Verdauungstrakt im akuten Stadium, mit Mitralstenose, Unverträglichkeit gegenüber dem Wirkstoff, mit akuter Blutung, dekompensierter Form von CHF, mit akuter Herzinsuffizienz, mit akutem Herzinfarkt Myokard.

Nebenwirkungen

Die Gebrauchsanweisung für Xanthinol-Nikotinat weist auf die folgenden möglichen Nebenwirkungen hin: Fieber, Blutdruckabfall, Schwindel, Gastralgie, Appetitlosigkeit, Durchfall, Übelkeit, Schwäche, Hautrötung.

Anwendungshinweis für Xanthinol-Nikotinat (Art und Dosierung)

Das Arzneimittel wird intramuskulär, intravenös (Tropf, Strahl) oder im Inneren angewendet.

Anleitung für Tabletten

Es wird empfohlen, die Tabletten ganz zu schlucken. Dosierungsschema: 150 mg dreimal täglich. In einigen Fällen wird die Medikamentenmenge auf 300-600 mg (Einzeldosis) erhöht. Bei positiver Dynamik wird die Dosierung schrittweise reduziert. Die Therapiedauer beträgt mindestens zwei Monate.

Xanthinol-Nikotinat-Lösung, Gebrauchsanweisung

Intramuskulär wird das Arzneimittel 2-3 Wochen lang in Form einer 15% igen Lösung von 2-6 ml verabreicht.

Intravenös wird das Arzneimittel 1-2 mal täglich in einen Strom gegossen, 2 ml in Form einer 15% igen Lösung (der Patient muss während des Eingriffs auf der Couch liegen). Die Behandlungsdauer beträgt 5-10 Tage. Intravenöse Tropfinjektionen werden mit einer Geschwindigkeit von 40-50 Tropfen / Minute durchgeführt. Zuvor wurden 10 ml von 15% des Arzneimittels in einer Lösung von Natriumchlorid (0,9% 200 ml) oder in einer Lösung von Dextrose (5% 200-500 ml) verdünnt..

Bei der Diagnose akuter Störungen der Blutversorgung des Gewebes wird zusätzlich zur parenteralen Verabreichung dreimal täglich gleichzeitig ein Medikament in Tablettenform mit jeweils 300 mg verschrieben.

Überdosis

Die Verwendung von Xanthinol-Nikotinat in hohen Dosierungen über einen langen Zeitraum führt zu Hyperurikämie, einem Anstieg des Leberenzymspiegels und einer Änderung der Glukosetoleranz. Bei Überdosierung werden Erbrechen, Magenschmerzen und Blutdruckabfall festgestellt.

Eine symptomatische Therapie wird empfohlen.

Interaktion

Xanthinol-Nikotinat sollte nicht zusammen mit MAO-Hemmern angewendet werden. Mit äußerster Vorsicht wird das Medikament bei gleichzeitiger Therapie mit Strophanthin (die Wirkung nimmt stark zu), blutdrucksenkenden Arzneimitteln (Sympatholytika, Alpha-Blocker, Mutterkornalkaloide, Beta-Blocker, Ganglienblocker) verschrieben..

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

An einem dunklen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von 15-25 Grad Celsius.

Verfallsdatum

Nicht mehr als drei Jahre.

spezielle Anweisungen

Es ist nicht akzeptabel, das Medikament Xanthinol Nicotinate im ersten Schwangerschaftstrimester zu verschreiben. Im zweiten und dritten Trimester wird das Medikament unter sorgfältiger Beobachtung des Patienten angewendet.

Die Verschreibung großer Mengen von Medikamenten führt zu Schwindel und Blutdruckabfall.

Es ist notwendig zu vermeiden, dass das Medikament in die Augen auf die Schleimhäute gelangt.

Es wird nicht empfohlen, Treiber zuzuweisen.

Analoga von Xanthinol-Nikotinat

Hat keine strukturellen Analoga.

Bewertungen für Xanthinol Nicotinate

Das Medikament ist wirksam, wenn angezeigt. Mögliche Nebenwirkungen wie starke Durchblutung des Kopfes.

Bewertungen von Xanthinol Nicotinate zeigen eine Veränderung des Geschmacks und Geruchs von alkoholischen Getränken während der Behandlung.

Xanthinol Nikotinat Preis wo zu kaufen

Der Preis für Xanthinol-Nikotinat-Tabletten beträgt 200-220 Rubel pro Packung mit 60 Stück.

Xanthinol-Nikotinat-NS.

Gebrauchsanweisung

Internationaler Name

Gruppenzugehörigkeit

Beschreibung des Wirkstoffs (INN)

Darreichungsform

pharmachologische Wirkung

Xanthinol-Nikotinat kombiniert die Eigenschaften von Wirkstoffen der Theophyllin-Gruppe und Nikotinsäure: Es wirkt gegen Blutplättchen, erweitert periphere Gefäße, verbessert die Kollateralzirkulation, verbessert die oxidative Phosphorylierung und die ATP-Synthese. Das Blockieren von Adenosinrezeptoren und PDE erhöht den Gehalt an cAMP in der Zelle, das Substrat stimuliert die Synthese von NAD und NAD-Phosphat. Verbessert die Mikrozirkulation, Sauerstoffversorgung und Gewebenahrung, wirkt bei längerer Anwendung anti-atherosklerotisch, aktiviert Fibrinolyseprozesse, senkt die Konzentration von Cholesterin und atherogenen Lipiden, erhöht die Lipoproteinlipaseaktivität, verringert die Blutviskosität, verringert die Blutplättchenaggregation.

Durch die Verringerung des OPSS und die Verbesserung der Myokardkontraktionen wird der IOC erhöht und die zerebrale Durchblutung verbessert, wodurch die Schwere der Folgen einer zerebralen Hypoxie verringert wird.

Xanthinol-Nikotinat verursacht ein "nikotinähnliches" Syndrom, das von einer Hyperästhesie der Schleimhaut der Nasenhöhle und des Mundes begleitet wird: Es verstärkt die Empfindlichkeit von Geruchs- und Geschmacksempfindungen. In dieser Hinsicht wird der Geruch und Geschmack von alkoholischen Getränken, die während der "nikotinartigen" Reaktion angeboten werden, als schärfer und unangenehmer empfunden..

Indikationen

Kontraindikationen

Nebenwirkungen

Anwendung und Dosierung

Innen i / m, i / v (Jet oder Tropf).

Im Inneren nach den Mahlzeiten ab 150 mg dreimal täglich; Bei Bedarf wird die Dosis dreimal täglich auf 300-600 mg erhöht. Die Tabletten werden ohne zu kauen ganz geschluckt. Wenn sich der Zustand des Patienten verbessert, wird die Dosis 2-3 mal täglich auf 150 mg reduziert. Die Behandlung dauert in der Regel mindestens 2 Monate.

In / m - 2-6 ml einer 15% igen Lösung täglich für 2-3 Wochen.

IV-Strom - 2 ml 15% ige Lösung 1-2 mal täglich (der Patient sollte sich in horizontaler Position befinden) für 5-10 Tage.

Intravenöser Tropfen - mit einer Geschwindigkeit von 40-50 Tropfen / min, 10 ml einer 15% igen Lösung in 200-500 ml einer 5% igen Dextroselösung oder in 200 ml einer 0,9% igen NaCl-Lösung verdünnen.

Bei akuten Störungen der Gewebeblutversorgung ist gleichzeitig mit der parenteralen Verabreichung von Xanthinol-Nikotinat eine orale Verabreichung von 300 mg dreimal täglich angezeigt.

spezielle Anweisungen

Nicht in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft anwenden. Eine weitere Verwendung ist unter sorgfältiger Überwachung des Zustands des Patienten zulässig.

Hohe Dosen können zu Blutdrucksenkung und Schwindel führen: Bei Fahrzeugfahrern mit äußerster Vorsicht anwenden.

Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten vermeiden.

Interaktion

Bei der gleichzeitigen Anwendung von Xanthinol-Nikotinat und blutdrucksenkenden Arzneimitteln (Betablocker, Mutterkornalkaloide, Alpha-Blocker, Sympatholytika, Ganglienblocker) sowie Strophanthin (möglicherweise eine starke Steigerung ihrer Wirkung) ist Vorsicht geboten..

Xanthinol-Nikotinat

Xanthinol-Nikotinat: Gebrauchsanweisung und Bewertungen

Lateinischer Name: Xantinol-Nikotinat

ATX-Code: C04AD02

Wirkstoff: Xanthinol-Nikotinat (Xantinol-Nikotinat)

Hersteller: OJSC Usolye-Sibirskiy KhFZ, Chemische Pharmazeutische Anlage Irbitsky, OJSC Avexima, Dalkhimpharm, Moskhimpharm. N. A. Semashko, Ellara LLC, Uralbiopharm OJSC, Novosibkhimfarm OJSC, Russland

Beschreibung und Foto aktualisiert: 13.08.2019

Preise in Apotheken: ab 92 Rubel.

Xanthinol-Nikotinat ist ein Vasodilatator, der die Mikrozirkulation verbessert.

Form und Zusammensetzung freigeben

  • Tabletten (10 Stk. In einer nichtzelligen Konturverpackung, in einem Karton 2 Packungen; 10 Stk. In einem Blisterstreifen, in einem Karton 3 oder 6 Packungen; 120 Stk. In einem Polymerbehälter, in einem Karton 1 Behälter);
  • Lösung zur intravenösen (i / v) und intramuskulären (i / m) Verabreichung (10 ml oder 2 ml in Ampullen, 10 Ampullen in einem Karton; 10 ml oder 2 ml in Ampullen, in einem Blisterstreifen von 10 oder 5 Ampullen), in einem Karton 1 oder 2 Packungen).

Der Wirkstoff ist Xanthinol-Nikotinat:

  • 1 Tablette - 150 mg;
  • 1 ml Lösung - 150 mg.

Hilfskomponente der Lösung: Wasser zur Injektion.

Pharmakologische Eigenschaften

Xanthinol-Nikotinat kombiniert die Eigenschaften von Nikotinsäure und Arzneimitteln der Theophyllin-Gruppe: Es verbessert die Kollateralzirkulation, fördert die Expansion peripherer Gefäße und hat eine blutplättchenhemmende Wirkung. Die Substanz blockiert Phosphodiesterase- und Adenosinrezeptoren, was zu einer Erhöhung der Konzentration von cyclischem Adenosinmonophosphat (cAMP) in der Zell- und Substratstimulation der Synthese von Nicotinamidadenindinukleotidphosphat (NADO) und Nikotinamidadenindinukleotid (NAD) führt..

Das Medikament normalisiert Ernährung, Sauerstoffversorgung und Mikrozirkulation des Gewebes. Bei längerer Anwendung wirkt es antisklerotisch, hemmt die Blutplättchenaggregation, aktiviert Fibrinolyseprozesse, senkt die Blutviskosität, erhöht die Lipoproteinlipaseaktivität, senkt den Cholesterinspiegel und die atherogenen Lipide im Körper.

Xanthinol-Nikotinat reduziert den gesamten peripheren Gefäßwiderstand und verstärkt die Myokardkontraktionen, was zu einer intensiveren zerebralen Durchblutung und einer Erhöhung des winzigen Blutkreislaufvolumens führt und die Auswirkungen der zerebralen Hypoxie verringert.

Pharmakodynamik

Die Pharmakodynamik von Xanthinol-Nikotinat ist derzeit nicht gut verstanden.

Pharmakokinetik

Es liegen keine Informationen zur Pharmakokinetik des Arzneimittels vor..

Anwendungshinweise

  • Zerebrale Durchblutungsstörungen;
  • Auslöschung der Endarteritis und / oder Thromboangiitis (Morbus Buerger), Auslöschung der Atherosklerose der Gefäße der Extremitäten;
  • Raynaud-Krankheit;
  • Diabetische Angiopathie;
  • Gefäßembolie und Thrombose, postthrombophlebitisches Syndrom;
  • Menière-Syndrom;
  • Druckgeschwüre, hart heilende Wunden, trophische Geschwüre der Beine;
  • Atherosklerose der Herzkranzgefäße und / oder Gehirngefäße;
  • Hypertriglyceridämie;
  • Hypercholesterinämie;
  • Fetale Asphyxie - intrauterin und postpartal;
  • Dermatosen unter Verletzung des Trophismus der Gefäßätiologie;
  • Sklerodermie, einschließlich Buschke-Sklerödem.

Kontraindikationen

  • Schweres Nierenversagen;
  • Akuter Myokardinfarkt;
  • Akute Herzinsuffizienz
  • Arterielle Hypotonie;
  • Chronische Herzinsuffizienz im Stadium der Dekompensation;
  • Mitralstenose;
  • Akute Blutung;
  • Verschlimmerung von Magengeschwüren und Zwölffingerdarmgeschwüren;
  • Glaukom;
  • Die Zeit der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Überempfindlichkeit gegen Xanthinol-Nikotinat.

Das Medikament sollte mit Vorsicht gleichzeitig mit blutdrucksenkenden Medikamenten und mit labilem Blutdruck (BP) eingenommen werden..

Gebrauchsanweisung für Xanthinol-Nikotinat: Methode und Dosierung

  • Tabletten: sollten nach den Mahlzeiten oral eingenommen werden. Die empfohlene Dosierung beträgt 150-600 mg 3-mal täglich;
  • Lösung: verschrieben für intramuskulären und intravenösen Tropf. Die empfohlene Dosierung zur Behandlung von akuten Störungen der Blutversorgung des Gewebes beträgt i / m 300 mg 1-3 mal täglich. Abhängig von den klinischen Indikationen kann die Dosis 2-3 mal täglich schrittweise auf 600-900 mg erhöht werden. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Wochen. Bei Patienten mit akuten Störungen des zerebralen und peripheren Kreislaufs wird das Medikament in einer Dosis von 1500 mg intravenös injiziert. Zur Infusion sollte das Arzneimittel in 200 ml 0,9% iger Natriumchloridlösung oder 200-500 ml 5% iger Glucoselösung verdünnt werden. Die resultierende Lösung wird 1,5 bis 4 Stunden lang mit einer Geschwindigkeit von 40 bis 50 Tropfen pro Minute injiziert. Bei Bedarf ist eine Wiederholung der Infusion bis zu 4 mal täglich möglich. Der Behandlungsverlauf beträgt 5-10 Tage. Bei ausgeprägten Störungen der Blutversorgung des Gewebes ist die gleichzeitige Anwendung von Xanthinol-Nikotinat innerhalb von 300 mg dreimal täglich angezeigt.

Nebenwirkungen

Gemäß den Anweisungen kann Xanthinol-Nikotinat Nebenwirkungen verursachen:

  • Herz-Kreislauf-System: möglicherweise - Blutdruckabfall, Hautrötung, Wärmegefühl (vorübergehend);
  • Verdauungssystem: selten - Durchfall, Übelkeit, Anorexie, Gastralgie; möglicherweise - eine Erhöhung des Spiegels an Leberenzymen und alkalischer Phosphatase vor dem Hintergrund einer Langzeittherapie in hohen Dosen;
  • Andere: Schwindel, Schwäche; möglicherweise - eine Änderung der Glukosetoleranz, eine Erhöhung der Serumharnsäurekonzentration (bei Langzeitbehandlung mit hohen Dosen).

Überdosis

Xanthinol-Nikotinat weist eine geringe Toxizität auf. Symptome einer akuten Überdosierung sind Bauchschmerzen, Erbrechen, Schwindel, allgemeine Schwäche, arterielle Hypotonie, Tachykardie. Wenn sie auftreten, müssen Sie einen Arzt konsultieren, der eine symptomatische Therapie verschreibt..

spezielle Anweisungen

Während der Einnahme des Arzneimittels wird den Patienten empfohlen, beim Fahren von Fahrzeugen und Mechanismen sowie bei der Durchführung potenziell gefährlicher Aktivitäten besondere Vorsicht walten zu lassen.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Die gleichzeitige Einnahme von Xanthinol-Nikotinat kann die Wirkung von Strophanthin-, Beta- und Alpha-Blockern, Ganglienblockern, Mutterkornalkaloiden und Sympatholytika dramatisch verstärken.

Analoge

Analoga von Xanthinol-Nikotinat sind: Xanthinol-Nikotinat-NS., Xanthinol-Nikotinat-UBF, Xatinat.

Lagerbedingungen

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Bei Temperatur lagern: Tabletten - Raumtemperatur, Lösung - bis 25 ° C, lichtgeschützt.

Haltbarkeit - 3 Jahre.

Abgabebedingungen von Apotheken

Verschreibungspflichtig.

Bewertungen über Xanthinol Nikotinat

Laut Bewertungen ist Xanthinol-Nikotinat wirksam, wenn es gemäß den Indikationen verwendet wird. Einige Patienten erwähnen Nebenwirkungen wie eine starke Verstopfung des Kopfes mit Blut und sprechen auch über Veränderungen des Geruchs und Geschmacks von ethanolhaltigen Getränken.

Preis für Xanthinol-Nikotinat in Apotheken

Der Preis für Xanthinol-Nikotinat in Form von Tabletten beträgt je nach Hersteller ca. 96–189 Rubel (die Packung enthält 60 Tabletten). Eine Lösung zur intravenösen und intramuskulären Verabreichung kann für 55-195 Rubel erworben werden (die Packung enthält 10 Ampullen à 2 ml)..

Xanthinol-Nikotinat: Preise in Online-Apotheken

Xanthinol Nikotinat 150 mg Tabletten 60 Stk.

Xanthinol Nikotinat 150 mg Tabletten 60 Stk.

Xanthinol Nikotinat 15% ige Lösung zur intramuskulären Injektion 2 ml 10 Stk.

Ausbildung: Staatliche Medizinische Universität Rostow, Fachgebiet "Allgemeinmedizin".

Informationen über das Medikament werden verallgemeinert, zu Informationszwecken bereitgestellt und ersetzen nicht die offiziellen Anweisungen. Selbstmedikation ist gesundheitsschädlich!

Die meisten Frauen können mehr Freude an der Betrachtung ihres schönen Körpers im Spiegel haben als am Sex. Also, Frauen, strebt nach Harmonie.

Im Laufe eines Lebens produziert die durchschnittliche Person nicht weniger als zwei große Speichelpools..

Die Lebenserwartung von Linkshändern ist kürzer als die von Rechtshändern.

Es gibt sehr merkwürdige medizinische Syndrome, zum Beispiel das zwanghafte Verschlucken von Gegenständen. Im Magen eines an dieser Manie leidenden Patienten wurden 2.500 Fremdkörper gefunden.

Wenn Ihre Leber nicht mehr funktioniert, würde der Tod innerhalb von 24 Stunden eintreten.

Das bekannte Medikament "Viagra" wurde ursprünglich zur Behandlung der arteriellen Hypertonie entwickelt.

Wissenschaftler der Universität Oxford führten eine Reihe von Studien durch, in denen sie zu dem Schluss kamen, dass Vegetarismus für das menschliche Gehirn schädlich sein kann, da es zu einer Verringerung seiner Masse führt. Daher empfehlen Wissenschaftler, Fisch und Fleisch nicht vollständig von Ihrer Ernährung auszuschließen..

In Großbritannien gibt es ein Gesetz, nach dem ein Chirurg die Durchführung einer Operation an einem Patienten ablehnen kann, wenn er raucht oder übergewichtig ist. Eine Person muss schlechte Gewohnheiten aufgeben, und dann braucht sie vielleicht keine Operation..

Um den Patienten herauszuholen, gehen Ärzte oft zu weit. So zum Beispiel ein gewisser Charles Jensen in der Zeit von 1954 bis 1994. überlebte über 900 Operationen, um Neoplasien zu entfernen.

Neben den Menschen leidet nur ein Lebewesen auf dem Planeten Erde an Prostatitis - Hunde. Das sind wirklich unsere treuesten Freunde.

Das Hustenmittel "Terpinkod" ist einer der Bestseller, überhaupt nicht wegen seiner medizinischen Eigenschaften.

Die Person, die Antidepressiva einnimmt, ist in den meisten Fällen wieder depressiv. Wenn ein Mensch alleine mit Depressionen fertig wird, hat er jede Chance, diesen Zustand für immer zu vergessen..

Allein in den USA werden jährlich mehr als 500 Millionen US-Dollar für Allergiker ausgegeben. Glauben Sie immer noch, dass ein Weg gefunden wird, um Allergien endgültig zu bekämpfen??

Wenn wir niesen, hört unser Körper vollständig auf zu arbeiten. Sogar das Herz bleibt stehen.

Der 74-jährige Australier James Harrison hat etwa 1000 Mal Blut gespendet. Er hat eine seltene Blutgruppe, deren Antikörper Neugeborenen mit schwerer Anämie helfen, zu überleben. So rettete der Australier rund zwei Millionen Kinder..

Immunität ist unsere natürliche Abwehr gegen eine Vielzahl von Infektionskrankheiten. Sie ist in der Lage, sowohl virale als auch bakterielle oder gr.

Lesen Sie Mehr Über Tiefe Venenthrombose

Nützliche Rezepte und unbestätigte Gurkentheorien für Hämorrhoiden

Kliniken Nützliche Eigenschaften von Gurken und wie es bei Hämorrhoiden funktioniertBevor Sie Hämorrhoiden mit Gurken behandeln, müssen Sie herausfinden, welche Vorteile sie für den Körper haben.

Wie man Kompressionsstrumpfhosen für Krampfadern wählt?

Kliniken Kompressionsunterwäsche ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Krampfadern und anderen Gefäßerkrankungen. Eine besondere Rolle spielt die Vorbeugung von Krampfadern.

Wie man Hämorrhoiden heilt? 3 wirksame Behandlungen

Kliniken Hämorrhoiden sind sackartige Formationen, bei denen es sich um vergrößerte und deformierte Venen im anorektalen Bereich handelt. Dieser Begriff wird häufig von Patienten verwendet, und Spezialisten verwenden den medizinischen Namen - Hämorrhoiden.