logo

Wassersucht der Membranen des Hodens, des Samenstrangs und der Armee

Zu den eher gefährlichen Erkrankungen des männlichen Urogenitalsystems gehört die Wassersucht der Membranen des Hodens und des Samenstrangs. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Wehrpflichtige mit dieser Pathologie versuchen herauszufinden, ob sie objektive Gründe haben werden, nicht in die Armee zu gehen. Es gibt eine solche Möglichkeit, aber eine pathologische Veränderung bei einem jungen Mann muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen.

Merkmale der Pathologie

Die Manifestation einer Wassersucht des Hodens und des Samenstrangs ist mit der Tatsache verbunden, dass sich die Massen von Exsudat oder Transsudat in der Hodenhöhle anzusammeln beginnen. Eine solche Pathologie kann das Ergebnis eines Traumas und entzündlicher Veränderungen im Hoden sein, beispielsweise mit Tuberkulose, unspezifischer Nebenhodenentzündung, Parotitis. Es kann durch gebildete Tumoren verursacht werden, in einigen Fällen mit Varikozele.

Hydrocele kann auch aufgrund offener Blätter im Verlauf des vaginalen Typs des Peritoneums angeboren sein, wenn der Hoden in den Hodensack abfällt. Diese Situation ist typisch für Kinder, daher wird die Pathologie normalerweise durch das Alter vor der Wehrpflicht durch medizinische Manipulationen beseitigt..

Wenn dem Wehrpflichtigen der Grund für solche Änderungen nicht angegeben wurde, lautet die Diagnose idiopathische Hydrocele. Von besonderer Gefahr ist die akute Form der Krankheit, die durch einen Tumor im Hoden hervorgerufen wird. In diesem Fall ist eine Punktion von Wassersucht und Aspiration von Flüssigkeit erforderlich, wonach die Ursache der Krankheit durch Abtasten bestimmt wird..

Feststellung der Möglichkeit, nicht in die Armee eingezogen zu werden

Wenn eine Diagnose gestellt wird, die auf eine Wassersucht der Membranen des Hodens und des Samenstrangs hinweist, kann der Wehrpflichtige gemäß den Ergebnissen der Untersuchung eine Kategorie "B" erhalten. Dies ist eine Kategorie ohne Wehrpflicht, was bedeutet, dass ein junger Mensch nur eine begrenzte Eignung für den Dienst hat. Es wird zugewiesen, wenn eine Krankheit in wiederkehrender Form vorliegt, wenn ein zweiter chirurgischer Eingriff durchgeführt wurde. In diesem Fall kann Wassersucht einseitig oder beidseitig sein. Das Flüssigkeitsvolumen muss mehr als 100 ml betragen.

Werden im Krankheitsfall keine Funktionsstörungen beobachtet und die Wassersucht selbst durch ein Flüssigkeitsvolumen von bis zu 100 ml gekennzeichnet, so wird das Wehrpflichtige mit der Zuordnung der Kategorie "B-3" als diensttauglich anerkannt. In diesem Fall muss er sich auf einen frühen Versand an das Gerät vorbereiten..

Um die Wahrscheinlichkeit zu haben, eine Kategorie ohne Wehrpflicht zu erhalten, müssen die Mitglieder des medizinischen Gremiums Belege vorlegen - eine ambulante Karte mit Anamnese der Krankheit und Entlassung.

Nehmen sie Hoden mit Wassersucht?

Lesezeit: min.

Wassersucht des Hodens und der Armee - wird ein junger Mann zum Dienst gehen, wenn bei ihm eine solche Krankheit diagnostiziert wird? Nehmen sie Hoden mit Wassersucht in der Armee - diese Frage ist normalerweise für Mütter relevant, von denen viele versuchen, ihren Sohn vor der Armee zu schützen, insbesondere wenn er in jungen Jahren dienen muss und diejenigen, bei denen eine Diagnose gestellt wurde.

DienstnamePreis
Erstberatung mit Urologe-Androloge3 190 reiben.
Erstberatung mit einem Urologen2 400 reiben.
MAR-Test1.000 Rubel.
Spermogramm1 990 reiben.
Unspezifische Stimulation des Spermatogenese-Komplexes III2 100 Rubel.
Diagnostische Hodenbiopsie20.000 Rubel.
Urologischer Ultraschall-Experte2 750 reiben.
SCD-Spermien-DNA-Fragmentierungsstudie7 150 reiben
TUNEL-Spermien-DNA-Fragmentierungsstudie mit einem Gradienten8.000 Rubel.
TUNEL-Spermien-DNA-Fragmentierungsstudie ohne Gradienten8 800 reiben.
Urologischer Ultraschall mit Dopplerometrie3 300 reiben.
Urologischer Ultraschall-Experte2 750 reiben.

Wassersucht des Hodens: Werden sie in die Armee aufgenommen??

Damit ein junger Mann von der Wehrpflicht befreit werden kann, müssen die entsprechenden medizinischen Dokumente vorgelegt werden, die bestätigen, dass der Patient nach einer sekundären, dh wiederholten Behandlung einen Rückfall hatte. Darüber hinaus sollte diese Behandlung chirurgisch durchgeführt worden sein. Das Flüssigkeitsvolumen muss 100 ml überschreiten.

Wassersucht des Hodens und der Armee: Militärdienst

Hydrocele und die Armee können ein großes Hindernis für eine Person werden, die ihr Leben mit einer militärischen Karriere verbinden wird. Warum? Tatsache ist, dass in höheren militärischen Bildungseinrichtungen in der Regel eine gute Gesundheit erforderlich ist. Genauer gesagt ist dies eine wesentliche Voraussetzung für die Zulassung. Andernfalls wird es einfach unmöglich sein, den Militärberuf zu beherrschen..

Wie oben erwähnt, ist es außerdem unmöglich, überhaupt einzutreten, wenn nach der Operation ein Rückfall auftritt und ein Flüssigkeitsvolumen von mehr als 100 ml vorliegt.

Artikel 73. Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane

Lesen Sie den Artikel sorgfältig durch!

Um richtig zu bestimmen, ob Ihr Fall für diesen Artikel geeignet ist, müssen Sie die Begriffe und Definitionen im Artikel klar verstehen. Außerdem müssen Sie sie korrekt mit Ihren medizinischen Dokumenten vergleichen..

Wenn Sie irgendwelche Schwierigkeiten haben, können Sie kostenlos einen Arzt konsultieren, klicken Sie dazu auf den LINK

Name der Krankheit, Grad der Funktionsstörung

Artikel
Fahrpläne
Krankheiten
Kategorie
Eignung für
Militärdienst
§ 73.Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane:
a) mit erheblicher Funktionsstörung;"D"
b) mit mäßiger Funktionsstörung;"IM"
c) mit einer leichten Funktionsstörung;"IM"
d) bei Vorliegen objektiver Daten mit geringfügigen klinischen Manifestationen"B-3"

Der Artikel sieht gutartige Hyperplasie, entzündliche und andere Erkrankungen der Prostata, Wassersucht des Hodens, Orchitis und Epididymitis, überschüssige Vorhaut, Phimose und Paraphimose sowie andere Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane vor.

Bei Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane wird nach Aussage der untersuchten Person eine chirurgische Behandlung angeboten. Bei unbefriedigenden Behandlungsergebnissen oder deren Ablehnung wird die Untersuchung je nach Grad der Funktionsstörung durchgeführt.

Punkt "a" beinhaltet:

  • benigne Prostatahyperplasie im Stadium III mit signifikanter Harnfunktionsstörung mit unbefriedigenden Ergebnissen der Behandlung oder Ablehnung;
  • Fehlen des Penis proximal zur Höhe des Koronarsulcus.

Punkt "b" enthält:

  • gutartige Hyperplasie im Stadium II mit mäßiger Harnstörung (Vorhandensein eines Restharns von mehr als 50 ml) und Komplikationen der Krankheit (akute Harnverhaltung, Blasensteine, Entzündung der oberen und unteren Harnwege);
  • chronische Prostatitis, die dreimal oder öfter im Jahr stationär behandelt werden muss;
  • wiederkehrende (nach wiederholter chirurgischer Behandlung) unilaterale oder bilaterale Wassersucht der Hodenmembranen oder des Samenstrangs mit einem Flüssigkeitsvolumen von mehr als 100 ml;
  • Skrotal- oder Perinealhypospadien;
  • Fehlen des Penis bis zur Höhe des Koronarsulcus.

Ein einmaliges Wiederauftreten der Wassersucht der Membranen des Hodens oder des Samenstrangs ist keine Grundlage für die Anwendung von Punkt "b"..

Punkt "c" enthält:

  • Stadium I gutartige Prostatahyperplasie;
  • Fistel der Harnröhre von der Wurzel bis zur Mitte des Penis;
  • Retention der Hoden in der Bauchhöhle, in den Leistenkanälen oder an ihren äußeren Öffnungen;
  • Retention eines Hodens in der Bauchhöhle;
  • chronische Prostatitis mit Prostatasteinen.

Punkt "d" enthält:

  • Wassersucht des Hodens oder Samenstrangs mit einem Flüssigkeitsvolumen von weniger als 100 ml, Phimose und andere Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane mit geringfügigen klinischen Manifestationen;
  • Retention eines Hodens im Leistengang oder an seiner äußeren Öffnung;
  • chronische Prostatitis mit seltenen Exazerbationen.

Das Stadium der benignen Prostatahyperplasie wird nach folgenden Kriterien bestimmt:

Stadium I - Urinstörungen mit vollständiger Blasenentleerung;

Stadium II - Vorhandensein von Restharn von mehr als 50 ml, wiederholte akute Harnverhaltung, Blasensteine, Entzündung der oberen und unteren Harnwege;

Stadium III - signifikante Störungen der Urinausscheidung bei unbefriedigenden Behandlungsergebnissen oder deren Ablehnung (vollständige Dekompensation der Blasenfunktion).

Das Fehlen eines Hodens nach seiner Entfernung aufgrund von Krankheiten (unspezifisch und gutartig), Verletzungen oder anderen Schäden mit erhaltener endokriner Funktion sowie Hypospadien am Sulcus coronarius sind keine Gründe für die Anwendung dieses Artikels und beeinträchtigen den Militärdienst und die Zulassung zum Militär nicht Bildungseinrichtungen.

In Abwesenheit eines Hodens und einer Abnahme der endokrinen Funktion des einzigen Hodens wird die Schlussfolgerung zur Kategorie der Eignung für den Militärdienst auf der Grundlage von Artikel 13 unter den Absätzen "a", "b" oder "c" in Abhängigkeit vom Grad der Funktionsstörung getroffen.

Verstehst du alles in diesem Artikel??

Wenn Sie auch nur den geringsten Zweifel haben, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren - dies hilft Ihnen, viel Zeit und Mühe zu sparen und Sie wahrscheinlich vor der Armee zu retten. Mit diesem LINK können Sie dem Arzt kostenlos eine Frage stellen

Nehmen sie Hoden mit Wassersucht in der Armee? Ich werde keine Operationen durchführen.

Gyyy... Und was, es gibt keine anderen Möglichkeiten, dies abzulehnen? Wassersucht und Krampfadern verursachen Unfruchtbarkeit und andere Probleme im Zusammenhang mit Hormonen, die Eier produzieren, wenn dies der Fall ist, um Mona einem Mädchen zu begegnen.
Die Chancen, die sie eingehen werden, lesen Sie hier
http://www.gvka.ru/zakon/rasp/rasp14/

Artikel 73. Krankheiten der männlichen Geschlechtsorgane:
Punkt "b" enthält:
benigne Prostatahyperplasie im Stadium II mit mäßiger Beeinträchtigung der Urinausscheidung (Vorhandensein von Restharn bis zu 50 ml);
chronische Prostatitis, die eine stationäre Behandlung des Patienten 3 oder mehr Mal im Jahr erfordert;
wiederkehrende (nach wiederholter chirurgischer Behandlung) unilaterale oder bilaterale Wassersucht der Hodenmembranen oder des Samenstrangs mit einem Flüssigkeitsvolumen von mehr als 100 ml.

Nehmen sie mit Hodenkrankheiten in die Armee auf??

Jeder Mann muss sich vor seiner Einberufung in die Armee einer ärztlichen Untersuchung unterziehen - dies ist eine traditionelle und integrale Phase, in der über das weitere Schicksal einer Person entschieden wird. Dieses Verfahren dient den Interessen beider Seiten: Für einen Wehrpflichtigen, der keinen Militärdienst leisten kann, ist dies eine Gelegenheit, seine Unfähigkeit zu bestätigen, für den vom Kommissariat vertretenen Staat eine Gelegenheit, Betrüger zu identifizieren, die einfach nicht dienen wollen. Heutzutage ist die Regelung für medizinische Untersuchungen so tiefgreifend, dass es sehr schwierig sein kann, jedes spezifische Problem zu verstehen. Schließlich ist es die Aufgabe der Ärzte in der Kommission, eine dokumentarische und oberflächliche Untersuchung durchzuführen, niemand wird Ihr Problem verstehen und gezielt suchen. Daher ist es für einen Rekruten wichtig, den Zustand seines Körpers im Voraus unabhängig zu verstehen..

Ein besonders "schmerzendes" Thema für die meisten Männer sind Probleme mit den Genitalien, meistens mit den Hoden. Obwohl sie seltener sind und möglicherweise nicht einmal direkte negative Auswirkungen haben, schämen sich die Rekruten sehr dafür. In solchen Fällen sollten Sie daher wissen, welche Gründe vom Service ausgenommen sind, die sich auf die Fitnesskategorie auswirken.

Wichtig! Bereits eingereichte Unterlagen spielen bei der ärztlichen Untersuchung im Personalvermittlungsbüro eine wichtige Rolle. Daher müssen Informationen zu Ihren Problemen bereits sechs Monate vor dem vorgeschlagenen Entwurf vollständig gesammelt werden. Schließlich wird nur ihnen eine zusätzliche Prüfung zugewiesen..

Wassersucht

Ob sie mit Wassersucht der Hoden in die Armee aufgenommen werden, hängt von der Form der Krankheit ab - wenn sie von Natur aus einzeln ist und nicht von einer großen Menge angesammelter Flüssigkeit begleitet wird, kann der Wehrpflichtige kaum mit einer einfachen Wiedergutmachung rechnen. Im Allgemeinen ist diese Krankheit das "harmloseste" aller Probleme mit den Genitalien von Männern. Es ist nicht mit einem hohen Risiko verbunden, einen Teil eines Organs zu verlieren, Gewebeverletzungen und sogar äußere Anzeichen nach der Operation sind äußerst schwer zu bemerken. Die Krankheit verläuft meist ruhig und erfordert nur seltener Medikamente - mit einem speziellen Gerät.

Interessant! Dieses Problem tritt nur bei 1% der Menschen auf der Erde auf, und nur wenige dieser Anzahl erfordern einen chirurgischen Eingriff. Gleichzeitig können durch die Verzögerung der Behandlung schwerwiegendere Probleme auftreten. Versuchen Sie, das Problem vor der Armee zu beheben.

Wesentliche Komplikationen sind hier nur mit einer unprofessionellen Punktion zur Freisetzung von Flüssigkeit möglich - in diesem Fall kann sich Blut ansammeln, was für die Fortpflanzungsfunktion bereits gefährlich ist. In einer solchen Situation werden bereits schwerwiegendere chirurgische Eingriffe durchgeführt, aber selbst unter diesen Bedingungen ist es unwahrscheinlich, dass Sie aus dem Militärdienst entlassen werden..

Damit eine Wassersucht des Hodens eine Ausnahme vom Betrieb darstellt, muss er einen häufig wiederkehrenden Charakter haben - Rückfälle, und das Volumen der angesammelten Flüssigkeit muss mindestens 100 Milliliter betragen. Dies sind bereits recht große Probleme mit der Fortpflanzungsfunktion, die äußerst selten sind. In anderen Fällen gibt es keine besonderen Einschränkungen im Vergleich zu vollständig gesunden Wehrpflichtigen..

Hodenvarikozele

Die Durchblutung im Genitalbereich ist die gefährlichste, da sie selbst ohne offensichtliche Anzeichen und Empfindungen bei einer Person häufig nicht korrekt auftritt. Wenn sich die Venen in einem normalen Zustand befinden, gibt es keine Probleme, aber in den letzten Jahren hat die Zahl der jungen Menschen, die an einer pathologischen Erweiterung der Blutgefäße in der Leistengegend leiden, erheblich zugenommen. Wenn dies in der Nähe des Samenstrangs geschieht, entwickelt sich eine Varikozelenerkrankung..

Diese Krankheit wird normalerweise in drei Grade unterteilt, abhängig vom Grad der Krampfadern und der möglichen Nachweismethode. Normalerweise wird die von der Weltgesundheitsorganisation angegebene Klassifizierung verwendet. Sie schlägt vor, die Krankheit folgendermaßen aufzuteilen:

  • Der erste Grad ist für die menschliche Gesundheit am wenigsten gefährlich. Darauf ist die Vergrößerung der Venen mit bloßem Auge nicht sichtbar, außerdem ist sie beim Abtasten nicht zu spüren. Es kann nur durch eine spezielle Methode oder Untersuchung festgestellt werden;
  • 2. Grad - Es gibt auch keine visuellen Manifestationen der Krankheit. Der Fachmann wird jedoch nach dem Problempunkt suchen und die Krankheit bestimmen.
  • Im dritten Grad der Krankheit ist die Situation äußerst schwierig, die erweiterten Venen "ragen" durch die Haut des Hodensacks, der Patient verspürt schmerzhafte Empfindungen und der Arzt braucht nicht einmal eine Palpation, aber ein gewöhnlicher Mensch kann das Problem auch fühlen.

Der zweite und dritte Grad der Krankheit machen einen weiteren Dienst meistens unmöglich, da ein hohes Risiko besteht, einen Hoden zu verlieren oder Unfruchtbarkeit zu entwickeln. Nur mit der absichtlichen Verweigerung der sofortigen Behandlung des Patienten in der zweiten Stufe kann die Kategorie B-3 festgelegt werden (Beschränkung der Truppentypen, in denen ein Wehrpflichtiger eingesetzt werden kann). Beim dritten Grad, der durch ärztliche Atteste bestätigt wird, ist es unmöglich, den Dienst zuzulassen. Ob Hoden mit Varikozele in die Armee aufgenommen werden, hängt dementsprechend nur von den Handlungen des Wehrpflichtigen ab. Wenn er die notwendigen Dokumente sammelt und die Behandlung akzeptiert - zumindest in dieser Wehrpflichtkampagne - gilt er als freigelassen.

Fehlender Hoden

Das Schrecklichste für einen Mann ist der Verlust eines Hodens - selbst wenn dieses Problem angeboren ist und nicht mit negativen Gefühlen verbunden war, wird jeder Mann versuchen, es vor Fremden zu verbergen. Es scheint vielen, dass diese Situation einen eindeutig vom Dienst befreit, aber in der Praxis ist sie komplizierter. Ob sie mit einem Hoden in die Armee aufgenommen werden, hängt von zwei Faktoren ab:

  • die Gründe für die Entwicklung der Krankheit;
  • Wehrpflichtstaat.

Wenn die Ursache eine angeborene Pathologie ist, die keine negativen Folgen hat, gibt es offensichtlich keine Einschränkungen für den Anruf. Schließlich ist eine Person, die daran gewöhnt ist, mit einer solchen Krankheit zu leben, durchaus in der Lage, die notwendige körperliche Aktivität auszuhalten, und subjektive Ängste und Verlegenheiten sollten das Urteil des medizinischen Gremiums nicht beeinflussen.

Kryptorchismus ist eine Retention des Hodens in der Bauchhöhle, wenn er nicht an seinen "richtigen" Platz im Hodensack abfällt. In diesem Fall wird nicht empfohlen, ihn schweren Lasten auszusetzen, daher werden sie mit einer gewissen Einschränkung der Art der Truppen in die Armee aufgenommen. Zum Beispiel werden sie nicht als Fallschirmjäger oder U-Bootfahrer eingesetzt, sondern als Fahrer in einer regulären Einheit - ganz und ohne Schwierigkeiten. Wenn ein Wehrpflichtiger operiert oder dringend behandelt werden muss, wird ihm natürlich eine Wiedergutmachung gewährt, aber er wird nicht vollständig befreit..

Nur wenn der Hoden infolge einer Operation nach einer Verletzung oder Krankheit verloren gegangen ist und dieses Verfahren zu Komplikationen für den Körperzustand geführt hat, ist die Ärztekammer verpflichtet, ihn als unbrauchbar einzustufen. Wenn sich eine Person nach dem Betrieb vollständig erholt hat, gibt es keine Hindernisse für den Service..

Hydrocele und die Armee - nehmen sie im Jahr 2020?

Haltbarkeitskategorie

Nehmen sie in die Armee auf?

Kategorie "B" bedeutet, dass Sie in der Lage sind, in den Reihen der Streitkräfte der Russischen Föderation zu dienen, jedoch mit einigen Einschränkungen. Einschränkungen gelten für die Arten von Truppen, in die Sie eingezogen werden können.

Die Bedingungen für die Erlangung einer Kategorie sind im entsprechenden Abschnitt oben beschrieben. Ihre Diagnose sowie der Grad der Beeinträchtigung der Körperfunktionen müssen die unter diesen Bedingungen beschriebenen Anforderungen erfüllen.

Die genaue Kategorie der Eignung für den Militärdienst kann nur von einem Spezialisten für militärmedizinische Untersuchung nach einer detaillierten Untersuchung des Gesundheitszustands des Wehrpflichtigen bestimmt werden. Sie können sich kostenlos telefonisch oder durch Klicken auf die Schaltfläche unten beraten lassen.

Hydrocele. Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen von Patienten

Ich habe mein Bestes gegeben. Ich versuche, Patienten aufzuklären. Ich werde mich über Ihre Pluspunkte freuen.

Doktor, was ist eine Hydrocele? ?

Eine Hydrocele ist eine abnormale Ansammlung von Flüssigkeit zwischen den parietalen und viszeralen Schichten der Tunica und / oder entlang des Samenstrangs, was zu einer Schwellung des Hodensacks oder der Leiste führt.

Was ist die Tunica Albuginea?

Die weiße Membran des Hodens (Tunica albuginea, PNA, BNA, JNA, LNH) ist eine weißliche Fasermembran, die das Hodenparenchym bedeckt; von B. über. Bindegewebssepten gehen ab und teilen das Parenchym in Läppchen:

Doktor, welche Arten von Hydrocele gibt es? ?

Hydrocele gibt es in Abhängigkeit von den anatomischen Merkmalen in folgenden Typen:

Nicht kommunizierende (isolierte) Hydrocele

Abdominal Scrotal Hydrocele (kommunizierende, nicht isolierte Hydrocele)

Nuka-Kanalzyste, d.h. Samenstrangzyste.

Arzt. Bitte erklären Sie mir, was eine isolierte Hydrocele ist.. ?

Isolierte Hydrocele ist eine Ansammlung von Flüssigkeit zwischen der parietalen und der viszeralen Schicht der Tunica albuginea. Das heißt, diese Ansammlung von Flüssigkeit kommuniziert nicht mit der Bauchhöhle oder anderen Hohlräumen..

Arzt. Erklären Sie, was nicht isoliert ist, d. H. kommunizierende Hydrocele ?

Der Begriff kommunizierende Hydrocele des Hodens oder kommunizierende Hydrocele bedeutet, dass zwischen der den Hoden umgebenden Höhle und der Bauchhöhle eine Nachricht besteht - ein nicht versiegelter Vaginalprozess des Peritoneums, durch den Flüssigkeit aus der Bauchhöhle in den Hodensack und zurück gelangt.

Doktor, zeigen Sie das Bild mit der Samenstrangzyste.

Doktor, sagen Sie uns, warum eine isolierte Hydrocele auftritt? Was sind die Gründe für eine isolierte Hydrocele? ?

Idiopathisch (am häufigsten)

Es wird angenommen, dass dies durch ein Ungleichgewicht in der Sekretion und Reabsorption von Flüssigkeit in der eigenen Hodenmembran verursacht wird.,

möglicherweise auch aufgrund eines Defekts in der Lymphdrainage, der die Reabsorption von seröser Flüssigkeit stört

Hydrocele kann als reaktive Reaktion auf Folgendes auftreten:

iatrogene Schädigung der Lymphgefäße während der Dissektion des Samenstrangs während einer Varikokelektomie oder einer Leistenoperation

Intra-Skrotal-Infektion, wie bei akuter Nebenhodenentzündung

regionale oder systemische Viruserkrankung, einschließlich Mumps

lymphatische Filariose in Entwicklungsländern

Eine Hydrocele tritt auch als Reaktion auf ein Abdominaltrauma oder eine Torsion des Hodens oder Nebenhodens auf; maligne Neoplasien wie Mesotheliom und Rhabdomyosarkom

Doktor, warum es eine kommunizierende Hydrocele gibt ?

Die Kommunikation der Hydrocele wird dadurch verursacht, dass der Vaginalprozess des Peritoneums während des Wachstums und der Entwicklung des Fötus behindert wird.

Doktor. Welche Symptome können mit Hydrocele auftreten? ?

Bei Hydrocele können Symptome und Beschwerden auftreten, wie z.

Eine Vergrößerung des Hodensacks

Beschwerden oder Schmerzen im Hodensack.

Doktor, wie häufig ist Hydrocele ?

Isolierte Hydrocele tritt bei etwa 1% der Männer auf.

Doktor, was ist die Diagnose für Hydrocele ?

Zur Diagnose der Hydrocele wird Ultraschall des Hodensacks verwendet.

Herr Doktor, wie wird Hydrocele behandelt? ?

Hydrocele bei Erwachsenen wird nur mit Hilfe einer Operation behandelt - Hydrocelektomie.

Das Wesentliche der Operation ist, dass die Hodenmembranen herausgeschnitten werden - der Hodensack wird von überschüssiger Flüssigkeit befreit, dann werden die Hodenmembranen auf eine bestimmte Weise genäht.

Manchmal werden Aspiration und Sklerotherapie zur Behandlung von Hydrocele eingesetzt. JENE. Eine Punktion wird durchgeführt und überschüssige Flüssigkeit wird evakuiert, dann wird ein Sklerosierungsmittel injiziert - ein Klebstoff. Diese Methode kann mehrere Wiederholungen erfordern, um einen gleichbleibend guten Effekt zu erzielen..

Herr Doktor, wie kann man verstehen, ob eine Operation für eine Hydrocele notwendig ist? Es scheint eine Hydrocele zu haben, stört mich aber in keiner Weise.

Die chirurgische Behandlung einer Hydrocele ist erforderlich, wenn:

Es gibt Unbehagen und / oder im Bereich der Hydrocele, Hodensack, der Hodensack wird durch die Hydrocele infiziert, die Hydrocele stört die Bewegung.

Doktor, kann es Komplikationen nach der Operation für Hydrocele geben ?

Ja, sie können. Sie sind selten. Es kann zu einer Wundinfektion, einem erneuten Auftreten der Hydrocele, postoperativen anhaltenden Schmerzen im Hodensack, in der Leistengegend und einer Bestrahlung des Abdomens kommen. Hämatom, Leistenbruch, Ödeme der unteren Extremitäten, Hodenatrophie, Hydronephrose, männliche Unfruchtbarkeit. Um alle Risiken zu minimieren, empfehle ich Ihnen, mich zu kontaktieren und sich in Moskau einer Operation zu unterziehen. Ich habe umfangreiche Erfahrung mit Hydrocele-Operationen. Ich werde Kontakte in der Beschreibung und in den Kommentaren zum Video hinterlassen.

Doktor. Was passiert, wenn die Hydrocele nicht operiert wird? ?

Antworten. In den meisten Fällen nichts. Manchmal kommt es jedoch vor, dass bei einer Hydrocele Flüssigkeit auf das Gewebe drückt und die Hodengefäße - wodurch eine Ischämie verursacht wird - die Blutversorgung des Hodens beeinträchtigt, was anschließend zu einer Verringerung der Größe des Hodens und seiner Atrophie führen kann.

UPD vom Moderator. Die Vorschau des Videos ist so, dass es entfernt werden musste. Link links zur Anzeige in der Quelle.

Nehmen sie Hoden mit Wassersucht?

Nehmen sie mit Varikozele in die Armee auf??

Seit vielen Jahren kämpfen Sie erfolglos mit PROSTATITIS und POTENTIAL?

Institutsleiter: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, Prostatitis durch tägliche Einnahme zu heilen.

Varikozele ist eine Krankheit, die mit einer Vergrößerung der Venen des Samenstrangs und der Hoden verbunden ist.

Diese Krankheit tritt häufig bei Männern im jungen und mittleren Alter auf und ist beispielsweise die Grundlage dafür, dass sie sich weigert, sich in der Militärabteilung der Universität einzuschreiben. Dies gilt jedoch nur, wenn Varikozele im dritten Grad beobachtet wird..

Um die Wirksamkeit zu verbessern, haben unsere Leser M-16 erfolgreich eingesetzt. Angesichts der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten..
Lesen Sie hier mehr...

Bei Varikozelen ersten und zweiten Grades sollte die Militärabteilung übernommen werden, die endgültige Entscheidung wird jedoch von einer speziellen medizinischen Kommission getroffen.

In Bezug auf den Militärdienst sind Patienten mit Varikozele möglicherweise nur im Stadium 1 der Krankheit für den Dienst geeignet. In anderen Fällen (Varikozele 2 und 3 Grad) nimmt die Armee nicht.

Das Fehlen einer angemessenen Behandlung der Varikozele kann jedoch zu sehr schwerwiegenden Folgen führen. Sie sollten die Behandlung daher nicht vernachlässigen, um den Militärdienst zu verzögern.

Wie die medizinische Kommission beim Militärregistrierungs- und Einstellungsbüro die Varikozele definiert?

Im medizinischen Entwurfsausschuss wird Varikozele als Dienstbeschränkung definiert, da diese Krankheit die Rechtsfähigkeit des Wehrpflichtigen einschränkt. In dieser Hinsicht werden Patienten mit Varikozele der Reserve zugeordnet. In einigen Fällen kann ein Wehrpflichtiger angeboten werden, um eine Operation durchzuführen und ihn dann in die Reihen der Streitkräfte der Russischen Föderation aufzunehmen, dh eine Verschiebung des Dienstes wird nur für die Dauer der Operation vorgesehen.

Nur Wehrpflichtige mit einem Varikozelen zweiten Grades erhalten eine vollständige Befreiung vom Militärdienst, wenn eine potenzielle Gefahr für den Übergang der Krankheit zum dritten Grad besteht. Eine speziell durchgeführte ärztliche Untersuchung kann das Vorhandensein dieser Bedrohung nachweisen..

Nach der Operation zur Beseitigung der Varikozele wird ein Aufschub der Armee für sechs Monate vorgesehen. Danach ist der Patient verpflichtet, beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro zu erscheinen und die medizinische Kommission erneut zu bestehen.

Weigerung, sich einer Operation zur Behandlung der Varikozele im Entwurfsalter zu unterziehen

Das Wehrpflichtige hat auch das Recht, die Durchführung der Operation zu verweigern. Dazu müssen Sie eine offizielle Ablehnung (in irgendeiner Form) schreiben. Bei wiederholtem Aufruf zum Militärdienst reicht es aus, diese beglaubigte Ablehnung (oder eine Kopie des Dokuments) nachzuweisen..

Wirkung der Varikozele auf die Wirksamkeit
  • Varikozele bei Männern: Hauptursachen, Diagnose, Behandlung
  • Varikozele bei Männern: Methoden zur Diagnose und Prävention
  • Krankheiten, die Hodenschmerzen verursachen: Symptome und Behandlung
  • Varikozele bei Jugendlichen: Ursachen, Diagnose, Behandlung
  • Denken Sie jedoch daran, dass die Varikozele die Fortpflanzungsfunktion des Körpers direkt beeinflusst. Je später die Behandlung dieser Krankheit durchgeführt wird, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass die Empfängnisfähigkeit wiederhergestellt wird..

    Um eine Befreiung vom Militärdienst aufgrund der Entwicklung einer Varikozele 3. Grades zu erhalten, müssen Sie ein spezielles Dokument ausfüllen - das Gesundheitsforschungsgesetz. Ein ähnliches Dokument wird vom Urologen nach den entsprechenden Untersuchungen zur Verfügung gestellt..

    Denken Sie daran, dass die endgültige Entscheidung über die Inbetriebnahme von einer speziellen medizinischen Kommission getroffen wird..

    Neben der Diagnose einer Varikozele werden Faktoren wie:

    • andere Begleiterkrankungen;
    • Fälle eines Rückfalls der Krankheit;
    • Entwicklung von Komplikationen im Zusammenhang mit Varikozele.

    Wenn das Wehrpflichtige eine Varikozele 3. Grades hat, ist die Stundung der Armee sofort vorgesehen und beträgt sechs Monate. Dann muss die Wehrpflicht beim Militärregistrierungs- und Einberufungsamt erscheinen und erneut einer ärztlichen Untersuchung unterzogen werden.

    Ein ähnlicher Aufschub wird allen Wehrpflichtigen gewährt, die nach der Operation einen Rückfall der Krankheit hatten, um eine Varikozele Grad 2 zu behandeln.

    Wenn der Wehrpflichtige bereits zwei Operationen zur Behandlung der Varikozele durchlaufen hat und er erneut einen Rückfall der Krankheit hat, wird er aus dem Militärdienst entlassen.

    Es ist notwendig, die Entscheidung der medizinischen Kommission anzufechten (zum Beispiel die Anerkennung eines Wehrpflichtigen als für den Militärdienst geeignet, wenn er eine Varikozele 3. Grades hat), muss bei den höheren Behörden liegen - der medizinischen Kommission des Subjekts des Bundes.

    Sie können das Vorhandensein einer Varikozele des einen oder anderen Grades direkt während der Rekrutierungskommission bestätigen und bis zum Eintritt in eine staatliche medizinische Einrichtung und nach Erhalt einer Vorladung die entsprechenden Dokumente beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro vorlegen.

    Im Falle eines erneuten Auftretens einer Varikozele ersten Grades hat die Wehrpflichtkommission das Recht, die Wehrpflicht als für den Militärdienst geeignet anzuerkennen.

    Was ist eine Zyste des linken Nebenhodens??

    Eine Zyste des Nebenhodens des linken Hodens ist eine gutartige Formation, die aufgrund der Ansammlung von Flüssigkeit im Hodensack bei einem Mann auftritt. Dieses Problem tritt bei 30% der Männer mittleren Alters und älter auf..

    Worin besteht das Problem?

    Der Anhang ist ein langer Kanal, der für die Bewegung der Spermien notwendig ist. Hier entsteht Flüssigkeit, die für die Motorik und Reifung der Keimzellen notwendig ist. Bei gesunden Männern werden die Kanäle des Spermienentzugs ständig geleert, aber in einigen Fällen wird dieser Prozess vor dem Hintergrund der aufgetretenen Störungen nicht ordnungsgemäß durchgeführt. Aus diesem Grund ist der Anhang mit Samenflüssigkeit gefüllt, es kommt zu einer Bildung mit einer Membran.

    Die Vergrößerung der Zyste des linken Hodens führt weiter zu Druck, der die Vas deferens beeinflusst. Aus diesem Grund liegt eine Verletzung des normalen Samenausflusses vor, die anschließend zu einer Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfunktion führt. Dieses Problem tritt bereits im Jugendalter auf und nimmt mit der Zeit allmählich zu. Der Höhepunkt des Problems liegt bei Männern im Alter von 30 bis 40 Jahren. Mit 50 Jahren erscheint das Krankheitsbild vollständig.

    Der Hodensack eines gesunden Mannes hat eine Zweikammerstruktur, jede Kammer enthält einen Hoden. Der Hoden hat wiederum einen Nebenhoden, gefolgt vom Beginn des Vas deferens. Das Gewicht des linken Hodens bei Männern ist etwas höher, daher ist es meistens schwerer, wodurch es sich unterhalb des rechten befindet. Dies hat keinen Einfluss auf die Fähigkeiten des Mannes und ist normal. Dies ist jedoch kein Hindernis für die Bildung einer Zyste, die sowohl am linken als auch am rechten Hoden auftreten kann.

    Es bildet sich eine Zyste des Kopfes des Nebenhodens des linken Hodens, die fest am Nebenhoden haftet oder sich auf dessen Stiel befindet. Diese Formation befindet sich hinter dem Hoden direkt darüber und ist gut beweglich. Eine Zyste wird oft mit Wassersucht verwechselt, besonders wenn sie sich bemerkbar macht. Dieses Problem kann in jedem Alter auftreten, aber bei korrekter und rechtzeitiger Diagnose ist es für einen Mann und seine sexuelle Funktion sicher.

    Warum eine Zyste auftritt und wie man sie definiert?

    Es gibt mehrere Gründe, warum sich diese Formation bei Männern entwickeln kann. Im ersten Fall tritt das Problem vor der Geburt aufgrund von Defekten in der intrauterinen Entwicklung auf. Eine solche Zyste enthält eine Flüssigkeit in ihrer Höhle, in der sich kein Sperma befindet.

    Bei der zweiten Option kann die Ursache des Problems eine Verletzung oder Infektion sein. Dieser Grund liegt in 4 von 10 Fällen vor, dh 40%. Die Infektion führt dazu, dass einer oder mehrere der Vas deferens zusammenkleben und den Fluss der Samenflüssigkeit blockieren. Aus diesem Grund sammelt sich nicht-Samenflüssigkeit an, die Wände der Kanäle werden gedehnt, eine Zyste des Nebenhodens wird gebildet..

    Das angesammelte Sperma hat eine neutrale oder alkalische Zusammensetzung. Darüber hinaus kann die Zyste Teile des Epithels, der Leukozyten und der Lipidzellen enthalten. Epithelpartikel bilden beispielsweise die Wände der Zystenhöhle.

    Die Symptome der Krankheit manifestieren sich in den späteren Stadien der Entwicklung der Krankheit. In anderen Situationen können die Symptome möglicherweise nicht vollständig beobachtet werden. In diesem Fall kann es nur als Ergebnis einer Stichprobenprüfung während einer Routineinspektion erkannt werden..

    Die Zyste selbst ist klein - etwa 2 cm, wodurch dem Mann keine Unannehmlichkeiten entstehen, in einigen Fällen kann sie jedoch größer sein. Durch Abtasten kann eine Zyste identifiziert werden, es handelt sich um einen kugelförmigen Tumor, der beim Abtasten praktisch unbeweglich und schmerzlos ist. Männer haben möglicherweise das Gefühl, einen dritten Hoden zu haben.

    Wie bereits erwähnt, manifestiert sich die Zyste möglicherweise nicht - es gibt keine Schmerzen, Beschwerden und andere Symptome. In einigen Fällen ist das Auftreten von Ziehschmerzen charakteristisch, die sich bei körperlicher Anstrengung oder sexuellem Kontakt manifestieren. Die Zyste kann an Größe zunehmen, was manchmal sehr auffällig ist. Diese Zunahme führt zu Beschwerden beim Gehen und sogar Sitzen. In schweren Fällen können stagnierende Prozesse auftreten und sich Eiter bilden..

    Diagnose und Vorhersage der Situation

    Die Diagnose wird anhand der Beschwerden und Indikationen des Patienten gestellt. Zusätzlich untersucht der Arzt den Hodensack. Zusätzliche Diagnosemethoden wie Ultraschall und Durchleuchtung liefern die genaueste Diagnose.

    Durch die Untersuchung mit Durchlicht können Sie die Diagnose genau bestimmen. Bei dieser Methode wird ein gerichteter Strahl verwendet, die Struktur der Zyste lässt diesen Strahl gut passieren, daher sind während der Diagnose Inhalt und Größe des Tumors deutlich sichtbar. Eine gängige Diagnosemethode ist Ultraschall, mit dem Sie ein Problem erkennen, differenzieren, Größe, Wandstärke und sogar Konturen bestimmen können.

    Die Vorhersage der Behandlung oder Entfernung der Zyste führt zu einem günstigen Ergebnis. Die Entfernung als radikaler Weg zur Behandlung des Problems wird von vielen Ärzten als die beste Methode angesehen. Die meisten Patienten, die operiert wurden, beobachten eine Verbesserung der Spermatogenese basierend auf Spermogrammdaten. Außerdem verschwinden Zugschmerzen und Beschwerden in der Leistengegend vollständig.

    Wie bei jedem chirurgischen Eingriff besteht jedoch die Gefahr einer Schädigung des linken Nebenhodens und des Hodens. Daher sollte die Krankheit nur von erfahrenen Ärzten mit umfassender Erfahrung auf diesem Gebiet behandelt werden. Die Gesamtprognose ist jedoch sehr günstig. In Zukunft verschwindet der Schmerz, die Fortpflanzungsfunktion des Mannes wird wiederhergestellt und kosmetische Probleme werden schnell gelöst.

    Fehlerbehebung und Vorbeugung

    Wenn keine Symptome vorliegen und sich die Zyste des Anhangs nicht manifestiert, ist in dieser Situation keine Behandlung erforderlich, und es besteht kein besonderer Bedarf an dringenden therapeutischen Maßnahmen. In diesem Fall kann eine abwartende Haltung angewendet werden, bis sich das Problem deutlich manifestiert..

    Da das Risiko eines erneuten Auftretens der Krankheit besteht, wird derzeit keine sklerotherapeutische Behandlung angewendet. Diese Methode wird nicht verwendet, um die Gefahr einer Spermatogenese zu beseitigen, falls vorhanden. Daher ist diese Behandlung für Männer geeignet, die in Zukunft keine Kinder mehr haben möchten. Es ist für den Rest der Patientengruppen aus zuvor genannten Gründen kontraindiziert..

    Ein neuer Weg ist die Behandlung mit Elektrokoagulationstechnik. Bei dieser Methode gibt es keine derartigen Probleme, die bei der sklerotherapeutischen Methode bestehen, das Wiederauftreten der Krankheit ist selten und die Erholungsphase dauert eine minimale Zeitspanne.

    Eine radikalere Methode ist jedoch die Behandlung mit chirurgischen Eingriffen..

    Die Operation wird unter Vollnarkose oder örtlicher Betäubung durchgeführt, der Patient benötigt einen weiteren Aufenthalt in einer medizinischen Einrichtung. Die Erholungszeit beträgt ca. 10 Tage.

    Die Methode zum Entfernen einer Zyste selbst umfasst eine Reihe von Aktionen:

    Um die Wirksamkeit zu verbessern, haben unsere Leser M-16 erfolgreich eingesetzt. Angesichts der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten..
    Lesen Sie hier mehr...

    1. Es wird ein kleiner Einschnitt gemacht, der entlang der Längsnaht des Hodensacks verläuft.
    2. Die Formation wird herausgeschnitten und abgezogen, um unnötige Schäden zu vermeiden.
    3. Der Hoden wird zurück in den Hodensack gesteckt, die Wunde wird genäht.

    Es ist darauf zu achten, dass die Nähte genau und sorgfältig angelegt werden müssen, da Ungenauigkeiten in diesem Prozess zur Bildung von Narben führen können, die die Bildung und das Fortschreiten von Spermien weiter behindern. Die Stiche werden eine Woche nach dem Auftragen entfernt. Der Patient sollte auf jeden Fall einen Monat nach der Operation den Urologen aufsuchen. Dieser Besuch ist vorbeugender Natur. Der Arzt muss sicherstellen, dass keine pathologischen Veränderungen vorliegen.

    Wenn also Symptome auftreten - Schmerzen, Beschwerden und andere -, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Andernfalls kann dies in Zukunft eine fatale Folge für den Körper von Männern und ihre Fortpflanzungsfunktion sein..

    Militärdienst und Krampfadern am Hodensack: ist es möglich zu kombinieren

    Venöse Vergrößerungen am Hodensack sind das Los der männlichen Bevölkerung. Die Pathologie ist mit verschiedenen Konsequenzen und Einschränkungen behaftet. Für alle Eltern ist es wichtig zu wissen, ob sie mit Varikozele in die Armee eintreten und wie gut der Militärdienst mit dem festgestellten Verstoß vereinbar ist. Sie sollten eine Vorstellung von den Parametern der Eignung für den Militärdienst sowie von erschwerenden Faktoren und der Entwicklung der Krankheit haben.

    Kurz über die Zulassungskriterien für den Militärdienst

    Die Reihenfolge der Wehrpflicht in die Armee impliziert die Aufteilung in zwei Kategorien: Eignung und Einschränkung oder völlige Ungeeignetheit für den Dienst. Die Kommission bewertet den Gesundheitszustand von Wehrpflichtigen gemäß dem "Krankheitsplan". Alle festgelegten Parameter sind im Dokument auf gesetzlicher Ebene festgelegt.

    1. Kategorie A - Eignung. Junge Leute können zu jeder Art von Truppen eingezogen werden, einschließlich der Elite. Unterscheidet sich in Unterkategorien:
      • A1 - ausgezeichnete Gesundheitsindikatoren und bestimmte externe Faktoren (für die Einberufung in die Luftstreitkräfte, andere Einheiten);
      • А2 - ideale Gesundheit für den Zeitraum der Kommission, aber in der Anamnese gab es komplexe Frakturen, Krankheiten;
      • A3 - geringfügige Abweichungen in Form von Sehbehinderungen, die keiner Korrektur oder Behandlung bedürfen;
      • A4 - gute Gesundheit, aber mit offensichtlichen Abweichungen, zum Beispiel Sehvermögen.
    1. Kategorie B - geeignet mit geringfügigen Einschränkungen. Der Gesundheitszustand muss gut sein, der Wehrpflichtige kann mit einer bestimmten Position, einer Reihe von Arbeitsplätzen betraut werden. Es gibt Unterkategorien:
      • B1 - das Vorhandensein von Allergien, milden Formen von Pathologien, bei denen Sie körperliche Arbeit verrichten können;
      • B2 - geringfügige körperliche Einschränkungen, Empfehlung leichter Lasten;
      • B3 - verminderte Sehschärfe, Gehör, Fettleibigkeit, schwere Allergien, Service in Einheiten ohne körperliche Aktivität ist angezeigt;
      • B4 - starke gesundheitliche Abweichungen, die es Ihnen jedoch ermöglichen, Arbeiten ohne ernsthaften Stress auszuführen.
    1. Kategorie B - eingeschränkte Eignung. In diesem Fall wird ein anhaltender Gesundheitsverlust bestätigt, aufgrund dessen eine Person nicht dienen kann, in Reserve bleibt und nur dann in die Armee eingezogen wird, wenn Feindseligkeiten durchgeführt oder begonnen werden.
    1. Kategorie D - vorübergehend ungeeignet. Dies kann eine dringende Behandlung aufgrund von Verletzungen oder Krankheiten sein. Nach einer bestimmten Zeit durchläuft der Wehrpflichtige erneut die IHC, um eine Fitnesskategorie zuzuweisen. Die Verzögerung kann bis zu 12 Monate betragen. Nach der Prüfung wird dem Mann am häufigsten der Eignungsstatus B oder C bestimmt.
    2. Kategorie D - ungültig. Der Militärausweis besagt, dass der Mann an Krankheiten leidet und unter keinen Umständen zur Armee eingezogen werden kann. Meist sind dies Menschen mit Behinderungen oder solche, die ihre Gesundheit auch nach einer Langzeitbehandlung nicht wiederherstellen können..


    Natürlich lässt die Armee heute viele junge Männer im Militäralter ausweichen. Es sei jedoch daran erinnert, dass die Zuweisung von Briefen durch die Kommission künftig verhindern wird, Positionen in staatlichen Machtstrukturen einzunehmen. Es kann auch Probleme mit der Beschäftigung im SVR, im Notfallministerium, im Bundesgefängnisdienst und in anderen Abteilungsinstitutionen geben, in denen bevorzugte Arbeitsbedingungen, hohe Löhne und ein vorzeitiges Rentenalter gelten.

    Varikozele und Wehrpflicht: dienen oder nicht dienen

    Krampfadern des Hodens und des Samenstrangs treten am häufigsten im Alter von 10 bis 14 Jahren auf. Die Diagnose der Pathologie wird jedoch viel später gestellt. Die Krankheit hat die Eigenschaft einer langsamen Entwicklung. Daher weiß ein junger Mann bis zum Alter der Mehrheit möglicherweise nicht, dass er Krampfadern hat.

    Im Zusammenhang mit der Diagnose stellen sich viele Fragen für junge Männer und ihre Eltern. Was wird die Wehrpflicht haben: Freilassung oder Verschiebung? Mit welchen Schwierigkeiten wird der junge Mann konfrontiert sein? Wie man nachweist, dass jede Abweichung vom üblichen Rhythmus des Blutflusses die Entwicklung einer Pathologie hervorrufen kann und der Krampf Hoden anschwillt, erinnert sich an ein scharfes Schmerzsyndrom, die Unfähigkeit, selbst die einfachsten Übungen durchzuführen.

    Diagnose der Krankheit und ihrer Stadien

    Wenn Sie eine Varikozele vermuten, wird dem Patienten eine Ultraschalluntersuchung oder Doppler-Sonographie der Gefäße verschrieben. Die Fähigkeit zur Empfängnis wird durch die Ergebnisse eines Spermogramms bestätigt, aber der Militärarzt sendet diese Analyse nicht.

    Umfragewerte:

    • I - Entwicklungsstörungen können mit Ultraschall verfolgt werden, aber die Palpation zeigt keine spürbaren Veränderungen.
    • II - beim Abtasten ist die Vene merklich erweitert, jedoch nur im Stehen;
    • III - offensichtliche Veränderungen des Leistenzustands in Rückenlage, stehend, Ultraschalluntersuchungen bestätigen die Diagnose;
    • IV ist ein bereits fortgeschrittenes Stadium, das ohne Tests und Abtasten sichtbar ist.

    Sie können mit den Stadien I bis II ein Wehrpflichtiges in die Streitkräfte aufnehmen. Wenn keine Symptome vorliegen, manifestierte sich die Pathologie nicht in der Dynamik.

    Service mit Varikozele ersten Grades

    Das fast vollständige Fehlen von Anzeichen und äußeren Erscheinungsformen der Pathologie kann nicht als Grundlage für die Verschiebung des Dienstes oder der Kommission dienen. Eine leichte Zyanose der Haut am betroffenen Organ ist das einzige Symptom. Die Krankheit wird nicht als Grund für die Ablehnung angesehen, wenn sie an einer Universität im Militärstil zugelassen wird.

    Die Wehrpflichtigen werden der Kategorie B zugeordnet, wenn der junge Mann vor Erhalt der Ladung beim Arzt registriert wurde. Unter Wahrung der Stabilität des Staates darf der Patient mit Einschränkungen hinsichtlich der Art der Truppen dienen (er wird definitiv nicht zu den Luftstreitkräften, U-Booten, gebracht) und kann auch zur Ausbildung an eine Militärschule geschickt werden.

    Gründe für die Verschiebung und vollständige Freigabe

    Um eine Behandlungsdauer zu fordern oder überhaupt nicht zur Armee zu gehen, müssen Sie Kategorie G zuordnen. Die Diagnose wird von einem Arzt am Entwurfsausschuss gestellt. Einem Mann kann eine Operation zugewiesen werden, gefolgt von einer Berufung und Untersuchung.

    Wenn ein Mann eine Ablehnung unterschreibt, wird die Operation nicht durchgeführt, der Entwicklungsstand der Pathologie ist hoch - der IHC wird Kategorie B zuordnen. Dies bedeutet, dass der junge Mann in Friedenszeiten aus dem Dienst entlassen wird, aber zu Beginn der Feindseligkeiten eingezogen werden kann. Die Ablehnung sollte im Militärregistrierungs- und Einstellungsbüro und nur persönlich erfolgen.

    Nur Wehrpflichtige mit dem letzten Grad an Pathologie und dynamischer Entwicklung der Krankheit können vollständig vom Dienst ausgenommen werden..

    Zweiter Grad der Krankheit

    Nehmen sie mit Varikozele Grad II in die Armee auf? Die Krankheit manifestiert sich während der Anstrengung, ein Rückfall kann mit einer signifikanten Schwellung des Hodensacks, Schmerzsymptomen im Bein, Bauch auftreten. Je nach Schweregrad und Manifestation der Pathologie wird dem Wehrpflichtigen eine eingeschränkte Eignung zugewiesen (B-Unterkategorien 1-4). In Wirklichkeit bedeutet dies, dass der Militärdienst unvermeidlich ist, aber die Art der Truppen ist begrenzt: Baubataillon, Eisenbahneinheiten, Infanterie- oder Sicherheitseinheiten.

    Der dritte Grad der Krankheit

    Die Pathologie ist durch das Vorhandensein schwerer Manifestationen gekennzeichnet. Es kann sich um ständige Schmerzen in der Leiste, in den Knoten und um Schwellungen des Hodensacks handeln. Die Visualisierung zeigt eine deutliche Zunahme der Größe des erkrankten Organs. Wenn Sie erfahren, ob es zulässig ist, mit einer Varikozele der Klasse 3 zu dienen, ob sie junge Männer in die Armee aufnehmen, können Sie eine Ablehnung erhalten.

    Das dritte Stadium der Krankheit ist eine Kontraindikation für die Zulassung an einer Militäruniversität, es gibt keine Verzögerung, es folgt eine volle Kommission. In besonderen Fällen wird die Kategorie D zugeordnet, in der es unter keinen Umständen möglich ist, einen jungen Mann in die Reihen der Streitkräfte zu rufen.

    Fitness für die Armee nach der Operation

    Wenn der Wehrpflichtige Informationen über den chirurgischen Eingriff bei Varikozele hat, wird Stufe B (Eignung mit Einschränkungen) sowie der Zeitpunkt, zu dem das II-Stadium der Krankheit erkannt wird, zugewiesen. Nach einer Verzögerung der Behandlung wird der junge Mann in die gleiche Kategorie einberufen..

    Die Zuordnung von Stufe B ermöglicht es, in den internen Truppen zu dienen, ein Auto oder einen gepanzerten Personentransporter zu fahren und die zugewiesene Zeit in Kommunikations-, Raketen- oder chemischen Einheiten zu dienen. Mit positiver Dynamik kann der junge Mann für das zweite Jahr verlassen werden, um einen Vertrag abzuschließen, vorausgesetzt, es handelt sich nicht um die Luftstreitkräfte, die Marine und viele andere Arten von Truppen.

    Die Möglichkeit der Aufnahme in die Militärabteilung

    Die Krankheit im Stadium 2 schränkt die Möglichkeit ein, Dokumente für die Einschreibung an einer Universität im Militärstil einzureichen. Die Diagnose erlaubt kein Studium an der Militärabteilung.

    Wenn der Patient sich jedoch bereit erklärt, sich der Operation zu unterziehen, um sich medizinisch behandeln zu lassen, gibt es für das nächste Jahr keine Einschränkungen. Legen Sie anschließend ein Gesundheitszeugnis vor.

    Was die Pathologie im 3. Grad betrifft, so wird es eine klare Ablehnung geben, und der Patient wird als ungeeignet für die Ausbildung an Militärschulen und in allen Bereichen anerkannt, in denen Unterricht in der Militärabteilung angeboten wird.

    Kontroverse Probleme und Möglichkeiten, sie zu lösen

    Wenn ein Soldat im Dienst einen Rückfall hat, wird er in einem Militärkrankenhaus operiert oder in ein ziviles Krankenhaus gebracht. Die Gewährung eines Urlaubs ist in diesem Fall nicht immer möglich, der Patient kehrt nach der Genesung in den Dienst zurück. Verspätung zählt nicht für Diensttage.

    Wenn sich der Patient nach der Operation verschlechtert und zur Kommission geschickt wird, werden alle Umstände des Falles untersucht. Sie haben das Recht, aufgrund einer Varikozele nur in schweren Fällen nach einer Operation mit Komplikationen und 3 Rückfällen seit dem Anruf entlassen zu werden. Jungen Männern wird nicht empfohlen, über die Symptome der Krankheit zu schweigen, da die Pathologie sonst zu akuten Komplikationen führen kann. Alle Änderungen werden im Armeeticket erfasst.

    Welcher Artikel hilft Ihnen, die kontroversen Punkte zu verstehen:

    1. Die Verschiebung nach der Operation ist in Art. FZ Nummer 48. Sie können sich auf Art. Nr. 86.
    2. Artikel Nr. 45 (S. B.) - Dies ist der Erhalt des Status der eingeschränkten Gültigkeit. Die Behandlung ist ab dem 3. Krankheitsgrad möglich, wenn Ärzte bereits offensichtliche Funktionsstörungen des Fortpflanzungssystems feststellen können.
    3. Die Ablehnung der Operation ist durch Art. 33 des Gesundheitsschutzgesetzes.

    Fazit

    Ein Wehrpflichtiger, der die Schlussfolgerung eines Arztes über die Schwere der Pathologie und die Unmöglichkeit eines Verbleibs in der Armee hat, erhält eine bedingungslose Weigerung, bei den Streitkräften zu dienen. Um nicht in eine unangenehme Position zu geraten, müssen Sie Zeit finden, bevor Sie eine Vorladung erhalten, die von einem Urologen überprüft werden muss, und die Testergebnisse rechtzeitig sammeln.

    Denken Sie daran, dass die Krankheit den männlichen Genitalbereich betrifft, was bedeutet, dass eine erhöhte körperliche Aktivität zu einer Schwellung der Extremität führt. In seltenen Fällen können Beine und untere Wirbelsäule versagen. Eine Verletzung des Blutflusses führt zu einer Vielzahl von Krankheiten, daher sollten ein junger Mann und ein Mann im Militäralter äußerst vorsichtig sein.

    Nehmen sie Hoden mit Wassersucht?

    In Gegenwart eines zweiten Hodens kann seine Funktionalität erhalten bleiben. In solchen Fällen fühlt sich ein Mann oft gut, und das einzige, was ihn stören kann, sind psychische Beschwerden. Aber Sie können es mit Hilfe der Prothesenimplantation loswerden..

    Übrigens, ich mache jetzt eine Untersuchung des Zwölffingerdarmgeschwürs gemäß dem Gesetz des Militärregistrierungs- und Einberufungsamtes durch. Wie kann ich jetzt eine Zyste an den Fall anhängen? Tatsache ist, dass er in der medizinischen Abteilung des Militärregistrierungs- und Einberufungsbüros kein Wort über sie gesagt hat, obwohl es alle Zertifikate gibt, mehrere Ultraschalluntersuchungen in 2 Jahren. Ich dachte nur, dass sie solche Wunden haben.

    Re: Varicoceli. Hydroceli (Wassersucht). Chronische Epididitis. 14.12.:05 # 3

    Sie werden eingestellt, wenn die endokrine Funktion nach der Operation erhalten bleibt. Bei einem Rückgang treffen Vertreter der Militärmedizinischen Kommission eine Entscheidung auf der Grundlage von Artikel 13 des Krankheitsplans.

    Durch Abtasten und äußere Untersuchung des Hodensacks im zweiten und dritten Stadium kann eindeutig und eindeutig das Vorhandensein von Krampfadern des Plexus plexus festgestellt werden. Andernfalls wird der Valsalva-Test durchgeführt, wenn der Rekrut durch Belastung des Peritoneums oder Husten steht.

    In diesem Artikel wird beschrieben, unter welchen Umständen ein Wehrpflichtiger je nach den verschiedenen Formen dieser Krankheit mit einer Verschiebung oder vollständigen Befreiung von der Armee rechnen kann..

    Wenn das Neoplasma von Natur aus gutartig ist und sich in keiner Weise manifestiert, während Ärzte eine Beobachtung empfehlen und keine Behandlung erforderlich ist, wird der junge Mann zum Dienst geschickt.

    Viele Männer sind möglicherweise besorgt über die Eignung für den Dienst mit einer Diagnose wie Monorchismus. Die Antwort ist, dass sie sie in die Armee bringen. Nur in bestimmten Situationen können sie aus dem Dienst entlassen werden. Viel kann davon abhängen, ob die Krankheit angeboren oder erworben ist.

    Dies ist eine lokale Ansammlung von Exsudat in den Hirnhäuten oder in der Substanz. Bei einem kleinen Volumen können klinische Manifestationen fehlen. In diesem Fall wird die Krankheit nur während der Untersuchung durch ein Neuroimaging-Verfahren erkannt. Bei einem großen Volumen wird eine Kontraktion des intrakraniellen Raums beobachtet, die zu Bluthochdruck und Kompression der Gehirnstrukturen führt.

    Eine zusätzliche Untersuchung wird in einer medizinischen Einrichtung in Richtung des Militärkommissariats organisiert. Wie die Praxis der Anwälte des Conscript Assistance Service zeigt, umfasst die Diagnose der Krankheit in der Regel folgende Forschungsmethoden: Ultraschall, Dopplerographie des Hodensacks, Blutuntersuchungen und Laparoskopie. Alle Forschungsrekrutierten sind kostenlos.

    Krampfadern in der Leiste weisen die folgenden Schweregrade der Krankheit auf, durch die sie gekennzeichnet ist:

    • Varikozele von 1 Schweregrad - gekennzeichnet durch eine Zunahme der Venen am Hodensack mit Spannung in den Bauchmuskeln (bestimmt durch Berührung);
    • Varikozele mit 2 Schweregraden - gekennzeichnet durch eine leichte Zunahme der Venen am Hodensack (bestimmt durch Abtasten);
    • Varikozele von 3 Schweregraden - visuell und an einigen Stellen beobachtet, hat eine knotige Vergrößerung der Venen.

    Entsprechend dem Grad der funktionellen Pathologie erhält der junge Mann ein Militärdokument mit der Eignungskategorie "B" oder "D". In einer ähnlichen Situation sollten Sie sich, um in die Reserve aufgenommen zu werden, auch einer Prüfung durch das Militärkommissariat gemäß dem Gesetz unterziehen. Wenn ein chirurgischer Prozess für die Prothetik durchgeführt wurde, sollten Sie die Spezialisten auf jeden Fall beim Militärregistrierungs- und Einstellungsbüro darüber warnen.

    Das einzige, was als Ausweichen betrachtet wird, ist, dass Sie die Prüfung und Bestätigung der Diagnose durch das Militärregistrierungs- und Einberufungsamt ablehnen und die Operation hier nicht gilt.

    Selbst wenn das Wehrpflichtige keine medizinischen Dokumente hat, die die Krankheit bestätigen, kann der Arzt während einer ärztlichen Untersuchung bei der Militärregistrierungs- und Einberufungsstelle die Pathologie leicht erkennen - visuell oder durch Abtasten (Sondieren). Vor dem Einstellen der Fitnesskategorie erhält der junge Mann eine Überweisung für eine zusätzliche Untersuchung an einen Urologen oder Andrologen, um die Ursache der Anomalie zu ermitteln und eine Diagnose zu stellen.

    In anderen Fällen geht es entweder um die Behandlung (dann wird eine Verzögerung angegeben und dann ist eine zweite Untersuchung erforderlich) oder um den Grad der Funktionsstörung bestimmter Organe.

    THEMA: Varicoceli. Hydroceli (Wassersucht). Chronische Epididitis.

    Die Gefahr liegt in der Tatsache, dass der Hohlraum unabhängig von der Position des Hohlraums die Gefäße und Nervenenden quetschen kann, wenn seine Größe mehr als 3 cm beträgt. Dies führt zu Schwellungen, Zugschmerzen und Beschwerden beim Bewegen. Pathologie kann zu Wassersucht der Hoden und dann zu Ischämie und Gewebenekrose führen. Daher ist in solchen Fällen ein dringender chirurgischer Eingriff erforderlich..

    Alle Materialien auf der Website dienen nur zu Informationszwecken. Bevor Sie die Empfehlungen verwenden, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren!

    Wenn der medizinische Eingriff das Wohlbefinden des Patienten nicht beeinträchtigte und die Operation nicht zu einer Störung der endokrinen Funktion führte, wird die Gebrauchstauglichkeit gemäß Artikel 73 bestimmt.

    Mangel an Körpergewicht (BMI Nehmen sie Hoden mit Wassersucht in der Armee

    Gemäß Artikel 45 Absatz b gibt die Varikozele dritten Grades dem Wehrpflichtigen das Recht auf den Status "eingeschränkte Fitness", dh der junge Mensch leidet aufgrund der bestehenden Krankheit an einer leichten oder mittelschweren Behinderung.

    Bei einer solchen Diagnose lohnt es sich immer noch nicht, am Ende des Militärdienstes aufzugeben - die Ihnen auferlegten Einschränkungen hängen vom Grad der Manifestation einer Verschlechterung der Gesundheit ab, von denen es nur drei gibt. Bei Vorhandensein einer Krankheit in ihrer ersten Entwicklungskategorie werden im Gegensatz zu den nächsten beiden Graden, über die wir ausführlicher sprechen werden, keine Verbote verhängt.

    Eine solche Umfrage wird dazu beitragen, das tatsächliche Ausmaß der Krankheit zu bestimmen und festzustellen, ob ein junger Mann zur Erfüllung seiner Militärpflicht herangezogen werden muss oder nicht, weil Es besteht die Möglichkeit, dass sich die Krankheit verschlimmert und sich ihr Schweregrad von 2 auf 3 ändert.

    Krampfadern im Hodenbereich können schwerwiegende Folgen haben: bis hin zur Unfähigkeit, ein Kind zu bekommen.

    Denken Sie daran - auch wenn Sie einen solchen Status haben, dass es möglich ist, zu dienen - hängt alles von der Entwicklung der Krankheit ab. Ihre Entscheidung spielt auch eine wichtige Rolle..

    Wenn Sie eine Varikozele 3. Grades haben, wie es scheint, und sie eine Person als für den Militärdienst nur begrenzt geeignet anerkennt, dann ist es absolut nicht wert, sich zu täuschen, dass Sie niemals Soldatenstiefel und eine Erbsenjacke tragen werden. Sie werden nach der Operation zum Dienst genommen, auch wenn eine Amputation des Hodens stattgefunden hat. Der Militärkommissar und die Militärmedizinische Kommission sind der Ansicht, dass das Fehlen eines Hodens den Militärdienst in keiner Weise beeinträchtigt.

    Diese Krankheit wird als Monorchismus bezeichnet, wird jedoch im Hinblick auf die Integrität der endokrinen Funktionen in der Liste der Krankheiten berücksichtigt. Tatsache ist, dass diese Funktionen einem einzelnen Hoden zugeordnet sind..

    Machen Sie auf sich aufmerksam! Die Ausstellung von Militärkarten und die Gewährung von Aufschüben von der Wehrpflicht erfolgt auf der Grundlage von Entscheidungen der Kommissionsentwürfe und gehört zur ausschließlichen Zuständigkeit der Militärkommissariate. Unsere Firma bietet juristische Dienstleistungen für Rekruten.

    Danach müssen Sie eine schriftliche Ablehnung schreiben, um die Operation durchzuführen. Dies muss direkt beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro während des Durchgangs der medizinischen Kommission erfolgen. Es ist wichtig zu bedenken, dass niemand das Recht hat, sich zur Durchführung einer solchen Operation zu verpflichten. Diese Bestimmung ist im Bundesgesetz über den Gesundheitsschutz festgelegt.

    Wichtig! In der zweiten Phase der testikulären Varikozele wird dem Wehrpflichtigen die Kategorie "B" zugewiesen, die ihn in Friedenszeiten vom Militärdienst befreit. In einigen Situationen hat ein Wehrpflichtiger das Recht, eine Kategorie "G" zu erhalten. Gleichzeitig wird er vom Militärdienst zurückgestellt: für eine chirurgische Operation und anschließende Rehabilitation. Wenn ein Wehrpflichtiger unangemessen geschickt wird, um bestimmte medizinische Untersuchungen erneut zu bestehen, hat der Wehrpflichtige das Recht, eine solche Intervention abzulehnen. Es ist erforderlich, eine schriftliche Weigerung zu schreiben, sich erneut einer Ultraschalluntersuchung zu unterziehen, und die Entwurfsbehörde zu verpflichten, eine Entscheidung auf der Grundlage der vorhandenen Ultraschalldaten zu treffen.

    Lesen Sie Mehr Über Tiefe Venenthrombose

    Troxevasin-Salbe - ein Mittel zur Behandlung von Erkrankungen des Kreislaufsystems

    Symptome Salbe (Gel) Troxevasin ist ein angioprotektives Medikament, das einen großen Einfluss auf Kapillaren und Venen hat, wie in der Anleitung beschrieben.

    Empfehlungen für die Verwendung von Honig zur Behandlung von Hämorrhoiden

    Symptome Honig ist nicht nur ein köstliches und gesundes Imkereiprodukt, sondern auch ein ganzes Lagerhaus heilender Elemente. Die Menschen wissen seit langem über seine wohltuenden Eigenschaften Bescheid und heute wird Honig in der traditionellen und alternativen Medizin aktiv eingesetzt.

    Kapillare Krampfadern

    Symptome Für viele Menschen scheinen Kapillarkrampfadern kein großes Problem zu sein. Es ist allgemein anerkannt, dass es, abgesehen von einem ästhetisch unangenehmen Aussehen, nicht länger gefährlich ist.