logo

Varikozele bei Männern

Es gibt viele Ursachen für männliche Gesundheitsstörungen sowie Krankheiten. Darüber hinaus ist nicht jede Krankheit weit verbreitet, und wenn eine Person krank ist, weiß sie möglicherweise einfach nichts über die sich entwickelnde Krankheit. Eine dieser Krankheiten bei Männern ist die Pathologie des Samenstrangs des Hodens - Varikozele.

Varikozele der Hoden bei Männern: Was bedeutet die Diagnose??

Wenn bei einem Mann eine Varikozele diagnostiziert wird, könnte man zunächst denken, dass die Krankheit irgendwie mit Krampfadern zusammenhängt, da beide Namen dieselbe Wurzel haben. In der Tat sind die Namen ähnlich, ebenso wie die Mechanismen der Entwicklung der Pathologie..

Die testikuläre Varikozele ist eine Krampfader des Samenstrangs. Diese Krankheit wird hauptsächlich bei Jugendlichen im Alter von 14 bis 15 Jahren und bei jungen Männern im gebärfähigen Alter beobachtet. Statistiken zeigen, dass Pathologie im Allgemeinen bei 15% der Männer auftritt.

Symptome einer Hodenpathologie bei Männern

Die Varikozelenkrankheit bei Männern gehört zur Kategorie der Pathologien, die ohne lebhafte Symptome auftreten. Meistens entwickelt es sich während der Pubertät eines jungen Menschen schnell zu einem gewissen Grad und hört dann auf. Fälle sind auch möglich, wenn sich die Krankheit unabhängig zurückbildet und dann ganz verschwindet..

Die folgenden alarmierenden Anzeichen dieser Krankheit können jedoch auf eine sich entwickelnde Varikozele hinweisen:

  • Vergrößerung und Abstieg des linken Hodens (wenn die Pathologie links lokalisiert ist).
  • Schwacher "ziehender" Schmerz im Hodensack und in der Leiste. Während des Gehens oder bei anstrengender körperlicher Anstrengung können diese Empfindungen stärker werden und Beschwerden verursachen..
  • Bei einem starken Abstieg des Hodensacks auf einer Seite kann dies das normale Gehen beeinträchtigen.
  • Schmerzen im Hodensack, Ausbeulung der Venen, Abnahme des linken Hodens (mit schweren Krampfadern des Hodens).

Wenn Anzeichen einer Varikozele festgestellt werden, ist es besser, sofort einen Spezialisten aufzusuchen und nicht auf die Rückbildung der Pathologie zu warten.

Ursachen der Varikozele bei Männern

Der Grund, warum Varikozele auftritt, ist das Auftreten einer Fehlfunktion der Klappen in den Venen der Hoden. Diese Ventile sollten normalerweise den Rückfluss von Blut bei jedem Druck in den Venen verhindern. In Fällen, in denen bei einem Druckanstieg (z. B. bei körperlicher Anstrengung) die Klappe ihre Arbeit nicht bewältigt, fließt das Blut in die entgegengesetzte Richtung und erweitert die Vene in der Nähe des Samenstrangs.

Die Ursache der Varikozele kann mit einem Nierentumor verbunden sein. Wenn ein Tumor in der Niere lokalisiert ist, komprimiert er die Nierenvene und stört den Blutfluss in der Eierstockvene, die nur die Nierenvene verlässt. Infolge der Blutstagnation entwickeln sich Krampfadern..

Entwicklungsstufen und Krankheitsarten

Je weiter die Hodenvenen erweitert sind, desto tiefer ist der Grad (das Stadium) der Varikozelenentwicklung:

  • Null Grad. In der Regel wird eine Krankheit in diesem Ausmaß zufällig entdeckt, wenn dem Patienten ein Ultraschall des Hodensacks mit einem Doppler verschrieben wird, um Anzeichen anderer männlicher Pathologien (z. B. Hernien, Tumoren usw.) zu untersuchen. Bei der Palpation ist die Ausdehnung der Hodenvenen nicht tastbar.
  • Erster Abschluss. Eine vergrößerte Hodenvene kann nur im Stehen durch Abtasten nachgewiesen werden.
  • Zweiter Grad. Von Krampfadern betroffene Hodenvenen sind in jeder Position gut tastbar.
  • Bei der visuellen Untersuchung des Hodensacks sind Krampfadern dritten Grades erkennbar.

Die linksseitige Varikozele ist die häufigste Pathologie. Die Ursache der Varikozele ist die besondere Lage der Vene, die den linken Hoden umgibt. Es ist mit der Nierenvene verbunden, die wiederum aufgrund von Vollblut häufig unter dem Einfluss verschiedener innerer und äußerer Faktoren leidet. In 98% der Fälle der Gesamtzahl der identifizierten Pathologien wird die Varikozele des linken Hodens diagnostiziert (Varikozele links)..

Eine bilaterale Varikozele oder eine testikuläre Varikozele rechts kann sich aufgrund von Gefäßanomalien entwickeln, die wiederum angeboren sind oder eine Folge von Gefäßerkrankungen sind.

Ist Varikozele gefährlich und was: Welche Komplikationen und Folgen der Krankheit können bei Männern auftreten?

Trotz der Tatsache, dass Varikozele häufig leichte Symptome aufweist und das normale Leben eines Mannes möglicherweise nicht beeinträchtigt, hat diese Krankheit Komplikationen. Das erste und wichtigste, was die Varikozele bedroht, ist die Unfruchtbarkeit bei Männern..

Die Kette der Bildung einer unangenehmen Komplikation ist wie folgt: Der Blutfluss im Hodensack ist gestört, die Hoden werden nicht ausreichend mit Blut versorgt und es beginnen sich schädliche Verbindungen und freie Radikale in ihnen anzusammeln. Die Folge dieser Faktoren ist eine beeinträchtigte Spermatogenese. In den Spermien eines Mannes gibt es weniger Spermatozoen oder ihre morphologischen Eigenschaften nehmen stark ab. Mit anderen Worten, das Sperma eines Mannes mit Varikozele kann nicht vollständig am Befruchtungsprozess teilnehmen. Gleichzeitig sollte man nicht wörtlich denken, dass Varikozele immer zu Unfruchtbarkeit führt. Wir sprechen nur über einzelne beobachtete Fälle.

Eine weitere Folge des Vorhandenseins von Varikozele ist die Phimose. Das Problem tritt häufiger bei Jungen auf und äußert sich darin, dass der Penis aufgrund der verengten Vorhaut nicht geöffnet wird.

Warum Varikozele in jedem Fall gefährlich ist, kann der Arzt dem Mann nach der Diagnose erklären.

Ultraschalldiagnostik zur Diagnose der Varikozele

Wenn der Arzt (und möglicherweise der Patient selbst) visuell oder beim Abtasten das Vorhandensein vergrößerter, verdickter Venen und eine Verringerung der Größe des Hodens von der Seite der Läsion feststellt, wird zur Klärung der Diagnose ein Ultraschall mit einem Doppler verschrieben.

Eine Ultraschallsonde wird auf den Hodensack aufgebracht und der Arzt beginnt, bestimmte Parameter zu untersuchen. Mit der Ultraschalltechnologie können Sie die Größe der Hoden vergleichen, ihre Konsistenz bestimmen und auch die Größe der den Hoden umgebenden Vene abschätzen. Sie müssen auch die Geschwindigkeit des Blutflusses in dieser Vene beurteilen, die bestimmt, wie korrekt und vollständig der Hoden funktioniert..

Wenn Venen auf dem Ultraschallmonitor sichtbar gemacht werden, auf denen Verdickungen erkennbar sind (es können mehrere vorhanden sein, sie sehen aus wie dunkle Kreise), wird die Varikozele bestätigt.

Welche Behandlung wird Männern verschrieben, wenn sie eine testikuläre Varikozele haben??

Bevor Sie über die Behandlung sprechen, müssen Sie entscheiden, zu welchem ​​Arzt Sie gehen sollen, wenn Sie eine Varikozele vermuten. Dieses Problem wird von Urologen behandelt. Sehr oft findet das erste Treffen mit einem Urologen unter jungen Männern in der Schule statt, wenn in der High School verschiedene medizinische Untersuchungen beim Militärregistrierungs- und Einberufungsbüro beginnen. Nach solchen Kontrollen lernen die jungen Menschen zunächst ihr Problem kennen. Danach müssen sie nur noch einen Termin mit einem Urologen vereinbaren, um eine detailliertere Diagnose zu erhalten..

Die Behandlung von Krampfadern des testikulären Samenstrangs beinhaltet eine Operation. Es ist jedoch wichtig zu wissen, ob eine Operation für die Varikozele erforderlich ist oder nicht jedem gezeigt wird?

Wenn der Junge ein Schmerzsyndrom hat, nimmt der Hoden an der Seite der Läsion ab und es gibt Anzeichen für eine Unterentwicklung dieses Hodens - eine Operation ist erforderlich. Es wird auch Männern mit Varikozele verschrieben, die keine Kinder haben können. Eine vorläufige Untersuchung der Spermien (Spermogramm) wird durchgeführt, die das Vorhandensein oder Fehlen einer Verletzung der Spermatogenese zeigt. Gleichzeitig gibt der Arzt keine hundertprozentige Garantie dafür, dass der Patient nach der Beseitigung der Varikozele Kinder bekommen kann..

Wenn es keine speziellen Indikationen für eine Operation gibt, wird Varikozele einfach in der Dynamik beobachtet.

Arten von Operationen

Heutzutage verwenden Ärzte verschiedene Techniken und Arten von chirurgischen Eingriffen bei der Behandlung von Varikozele:

  • Bei der Laparoskopie bei Varikozele wird die Haut an mehreren Stellen punktiert, um Zugang zu den Venen des Instruments (Laparoskop) zu erhalten. Wenn erweiterte Venen gefunden werden, werden sie verbunden.
  • Bei der endovaskulären Sklerotherapie werden pathologische Gefäße geklebt, indem eine spezielle therapeutische Substanz in sie eingeführt wird.
  • Bei einer offenen Varikozelenoperation wird ein Einschnitt in den Schambereich mit einer weiteren Ligation der Vene vorgenommen.

Aus der letzten Gruppe von Operationen lohnt es sich, die Technik der Marmara-Operation für Varikozele zu betrachten. Der Arzt macht einen Schnitt in der Schamgegend in der Nähe des Iliums, entfernt dann das Integument und das subkutane Gewebe, trennt den Samenkanal und führt eine Venenligatur durch.

Um den Gesundheitszustand des Patienten vor der Varikozelenoperation (Laparoskopie nach Marmar usw.) zu bestimmen, werden Tests verschrieben: Blut auf Zucker, Gerinnbarkeit, Rh-Faktor, HIV, Hepatitis, Urinanalyse, Fluorographie, EKG.

Ist es möglich, Varikozele ohne Operation zu behandeln? Eine nicht-chirurgische konservative Behandlung der Varikozele ist in der Regel erfolglos und nur als Vorbereitung auf die Operation sinnvoll.

Rehabilitation und Genesung nach einer Varikozelenoperation

Die postoperative Erholungsphase bei einer Operation zur Beseitigung der Varikozele kann unterschiedliche Zeiträume haben:

  • 1 Monat für Mikrochirurgie oder Laparoskopie;
  • 2 Monate für offene Operationen.

Für eine normale Genesung nach einer Operation zur Entfernung der Varikozele benötigt ein Mann / Junge:

  • körperliche Aktivität ausschließen;
  • sexuelle Ruhe beobachten;
  • Ausschluss von Saunen, Pools und Bädern;
  • Alkoholkonsum ausschließen.

Was sind die Konsequenzen und Komplikationen nach der Operation zur Entfernung der Varikozele bei Männern??

Jede Operation ist immer mit einem Risiko verbunden. Bei Varikozele muss daher eindeutig festgestellt werden, ob sie angezeigt ist oder nicht. Die Hauptkomplikationen nach einer Varikozelenoperation sind:

  • das Auftreten von Schwellungen, Hämatomen im Hodensack;
  • Schmerzen in den Hoden;
  • eitriger und seröser Ausfluss aus dem Bereich der Punktion, Inzision;
  • Rötung der Haut;
  • erhöhte Temperatur des Penis;
  • Verletzung der Spermatogenese;
  • infektiöse Kontamination durch die Verwendung nicht steriler chirurgischer Geräte.

Rückfall der Varikozele: Ist es möglich, die Krankheit nach der Operation wieder aufzunehmen?

Vor der Operation sind viele Patienten daran interessiert, ob die Varikozele nach der Operation wieder auftreten kann. Ich muss sagen, dass die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls der Varikozele gering ist, aber es gibt.

Die Gründe für die Rückkehr der Krankheit können schlecht durchgeführte Manipulationen durch den Arzt, Nichteinhaltung der Verhaltensregeln in der postoperativen Phase durch den Patienten, genetische Veranlagung für die Krankheit, abnormale Struktur der Blutgefäße sein. Die Ursache für das Wiederauftreten der Varikozele kann auch die Pathologie des Herz-Kreislauf-Systems sein, gegen die sich die Krampfadern der unteren Extremitäten entwickeln.

Prävention der testikulären Varikozele bei Männern

Um eine Varikozelenkrankheit zu verhindern und ihren Übergang zu einem tieferen Grad zu verhindern, sollten Sie:

  • Stress vermeiden;
  • einen aktiven Lebensstil führen, längeres Sitzen in einer Position vermeiden;
  • ISS ordentlich;
  • Nehmen Sie Vitamine, die Zink, Selen enthalten.
  • ein regelmäßiges Sexleben haben.

Wie Varikozele die Empfängnis beeinflussen kann und eine Schwangerschaft nach der Operation möglich ist, um die männliche Pathologie zu beseitigen?

Urologen hören oft die Frage: Kann eine Frau von einem Mann mit Varikozele schwanger werden oder kann er nach der Operation Kinder empfangen und bekommen??

Die Diagnose von Varikozele und Unfruchtbarkeit kann sich überschneiden - das heißt, die erste verursacht die zweite. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Es ist schwierig, eine eindeutige Antwort zu geben, wenn es möglich ist, nach Entfernung der Varikozele schwanger zu werden. Genau nicht früher als 1–2 Monate nach der Operation, da ein Mann in dieser Zeit sexuelle Ruhe braucht.

Studien geben keine spezifischen Zahlen über die Statistik des Auftretens von Unfruchtbarkeit mit Varikozele oder über den Anteil erfolgreicher Schwangerschaften nach Eliminierung der Pathologie. Es ist nur erwähnenswert, dass die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft hoch ist, wenn Varikozele die einzige Pathologie im männlichen Körper ist und diese Krankheit die Qualität der Spermien und das Fehlen einer Empfängnis beeinträchtigt.

Grundsätzlich können Kinder auch mit Varikozele behandelt werden, wenn diese Pathologie keine testikuläre Unterentwicklung und eine beeinträchtigte Spermatogenese verursacht.

Wie viel Operation für Varikozele kann kosten

Die Kosten für eine Operation zur Beseitigung der Varikozele variieren von Klinik zu Klinik. Die Kosten hängen von der Behandlungsmethode, der Art der Anästhesie, der Komplexität der Pathologie, den Aufenthaltsbedingungen auf der Krankenstation und einigen anderen Faktoren ab.

Was ist Varikozele bei Männern: Was ist die Gefahr dieser Krankheit und wie ist sie zu behandeln?

Eine der unangenehmsten und gefährlichsten Krankheiten für die männliche Gesundheit im Zusammenhang mit Krampfadern ist die Varikozele..

Bei dieser Krankheit dehnen sich die in den Hoden befindlichen Venen häufig auf der linken Seite aus..

Ohne rechtzeitige medizinische Versorgung führt die Krankheit fast immer zu Unfruchtbarkeit. Daher ist es wichtig, alles über Varikozele bei Männern zu wissen - was es ist, wie gefährlich es ist, wie es sich manifestiert und behandelt wird.

allgemeine Informationen

Die Varikozele ist durch eine Unterernährung des Hodens gekennzeichnet, was zu einem allmählichen Atrophieprozess führt. Vergrößerte venöse Gefäße um die Hoden verhindern eine normale Wärmeregulierung dieses Teils des männlichen Körpers. Überhitzung tritt auf.

Da die Spermienproduktion eine genau definierte Temperatur erfordert - von 32 ° C bis 34,5 ° C - werden Spermien in geringeren Mengen produziert und manchmal werden sie nicht mehr produziert..

Am häufigsten entwickeln sich links Krampfadern. Experten zufolge ist dies auf den Unterschied im venösen Fluss auf der rechten und linken Seite zurückzuführen. Die vom linken Hoden ausgehende Vene ist viel länger als vom rechten. Der Druck darin ist höher, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, Krampfadern zu entwickeln, hier höher ist..

Varikozele an sich stellt keine besondere Gefahr für das Leben eines Mannes dar, führt jedoch häufig zu männlicher Unfruchtbarkeit. Fast die Hälfte der Patienten leidet an Störungen der Spermienproduktion, und der Prozentsatz der an Unfruchtbarkeit leidenden Patienten ist umso höher, je länger sie krank sind.

Laut WHO-Statistiken tritt Varikozele bei 15-17% der Männer auf. Diese Zahlen können je nach Wohnort und Alter variieren. Diese Krankheit tritt bei 19,3% der Jugendlichen im Alter von 14 bis 15 Jahren auf. Beim Militärdienst treten bei 5-7% der jungen Menschen Krampfadern auf.

Anzeichen der Krankheit werden bei 35% der geschlechtsreifen Männer beobachtet, die Ultraschall erhalten. In fast allen Fällen betrifft diese Krankheit den linken Hoden. Auf der rechten Seite treten Krampfadern nur bei 3-8% der Männer auf beiden Hoden auf - 2-12%.

Warum brauchen Sie während der Schwangerschaft ein Koagulogramm und um welche Art von Analyse handelt es sich? Erfahren Sie alles auf unserer Website!

Sollte ich einen Herzfrequenzmesser mit Brustgurt nehmen, welche Funktionen hat er und welche Modelle sind am beliebtesten? Wir werden es Ihnen hier sagen.

Was ist gut an einem Handgelenk-Herzfrequenzmesser ohne Brustgurt? Wie wähle ich es richtig aus? Finde es jetzt heraus!

Ursachen und Risikofaktoren

Experten haben die Gründe für die Entwicklung von testikulären Krampfadern noch nicht genau identifiziert. Gemessen an der Tatsache, dass es häufig bei Jugendlichen auftritt, gibt es eine Annahme in der erblichen Natur der Krankheit, bei der ein Mangel an Bindegewebe im Körper vorliegt. Wenn sie fehlen, entwickelt sich die Venenklappe schlecht, wodurch der umgekehrte Blutfluss durch die Vene gestört wird..

Bei einem gesunden Menschen bewegt sich venöses Blut zum Herzen und bei Varikozele beginnt es sich in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen, was zu einer Verformung der Venen führt.

Es wird angenommen, dass ein erhöhter Druck im Bauchbereich eine weitere Ursache für Varikozele ist. Am häufigsten ist es mit Darmstörungen (Verstopfung) und übermäßiger körperlicher Anstrengung verbunden. Die Durchblutung kann auch durch die Entwicklung von bösartigen Tumoren im Urogenitalsystem beeinträchtigt werden..

Weitere Informationen zu den Ursachen der Varikozele finden Sie in einem separaten Artikel.

Einstufung

Die Krankheit entwickelt sich in vier Stadien:

  1. Im ersten Stadium sind Krampfadern äußerlich nicht erkennbar und können nur mit Doppler oder Ultraschall nachgewiesen werden.
  2. Die zweite Stufe ist durch eine vergrößerte Größe der Venen gekennzeichnet, die durch Berühren im Stehen bestimmt werden kann.
  3. In der dritten Stufe sind die Venen bereits so weit erweitert, dass sie in jeder Position leicht zu fühlen sind.
  4. Im vierten Stadium sind vergrößerte Venen mit bloßem Auge sichtbar.
Im Gegensatz zu erwachsenen Männern hört die Krankheit bei Jugendlichen am häufigsten in der Entwicklung auf und erreicht ein bestimmtes Stadium.

Gefahren und Komplikationen

Die Hauptkomplikation bei Krampfadern ist die männliche Unfruchtbarkeit infolge einer gestörten Thermoregulation der Hoden und der Einstellung der Spermienproduktion..

Andere Gefahren können sein: unregelmäßige Herzklappen, Phimose und Plattfüße - all diese Probleme weisen auf einen Mangel an Bindegewebe im Körper hin.

Krampfadern weisen manchmal auf bösartige Tumoren hin. Daher ist es bei den ersten Anzeichen einer Krankheit unbedingt erforderlich, einen Arzt zu konsultieren und alle erforderlichen Untersuchungen durchzuführen..

Symptome einer Hodenerkrankung

Zu Beginn ihrer Entwicklung verläuft die Varikozele fast symptomlos. Varikozele kann durch Schmerzen im Hoden und Hodensack erkannt werden, die sich im Verlauf der Krankheit verstärken.

Schmerzen sind ziehender Natur und können nicht nur im Hodensack und in den Hoden auftreten, sondern auch in der gesamten Leistengegend. Manchmal können Sie eine Zunahme der Größe des Hodensacks sowie dessen Abstieg von der Seite des betroffenen Hodens feststellen.

Die Schmerzen werden normalerweise beim Gehen, Heben schwerer Gegenstände und beim Geschlechtsverkehr schlimmer. Befindet sich die Krankheit in einem frühen Entwicklungsstadium, verschwinden die Schmerzen, nachdem sich die Person hingelegt und ausgeruht hat. In 3 oder 4 Stadien sind die Schmerzen fast kontinuierlich und hängen nicht von der körperlichen Aktivität des Patienten ab.

Wann und welchen Arzt?

Es ist notwendig, beim geringsten Anzeichen einer Varikozele ins Krankenhaus zu gehen - wenn Schmerzen im Hodensack oder Hoden auftreten, insbesondere nach körperlicher Anstrengung oder wenn Sie vergrößerte Venen an den Hoden spüren. Erkennen Sie Krampfadern bei einem Urologen oder Phlebologen.

Bei Verdacht auf eine Varikozele weist der Urologe den Patienten zu weiteren Untersuchungen an, mit deren Hilfe die Krampfadern des Hodens genau diagnostiziert werden können.

Diagnose

Die Diagnose dieser Krankheit ist einfach genug. Bei der Untersuchung durch einen Phlebologen die Krankengeschichte, die Dauer der Symptome und die Wahrscheinlichkeit von Verletzungen der Lendengegend.

In einigen Fällen bestimmt der Arzt die erweiterten Venen bereits durch visuelle Untersuchung des Patienten oder durch Abtasten des erkrankten Bereichs. Manchmal wird der von Krampfadern betroffene Hoden kleiner, seine Elastizität ist verringert.

Die Palpation wird in verschiedenen Positionen des Patienten durchgeführt - stehend, liegend und auch beim Überanstrengen.

Wenn die Venen im Stehen oder bei Belastung nicht erkannt werden, sind Krampfadern höchstwahrscheinlich im Stadium 1 der Entwicklung.

Wenn die Venen mit bloßem Auge sichtbar sind, können wir über schwerere Stadien der Krankheit sprechen.

Um das Vorhandensein von Tumoren auszuschließen, ist eine Ultraschalluntersuchung des retroperitonealen Raums und der Nieren obligatorisch. Bei Verdacht auf Gefäßthrombose wird CT oder MRT durchgeführt.

Eine verminderte Aktivität und eine Abnahme des Spermienvolumens treten häufig bei Varikozelen auf. Daher wird erwachsenen Patienten eine Ejakulatanalyse (Spermogramm) verschrieben..

Als zusätzliche diagnostische Methoden können Ultraschall des Hodensacks, Thermografie, Thermometrie oder Doppler-Ultraschall vorgeschrieben werden. Um den richtigen Behandlungsverlauf zu bestimmen, wird manchmal eine Nieren-Hoden-Venographie oder eine Testikulophlebographie verschrieben. Wenn eine chirurgische Entscheidung getroffen wurde, ist normalerweise eine antegrade Venographie angezeigt. Es wird nicht nur vor der Operation, sondern auch während der Operation sowie nach der chirurgischen Behandlung durchgeführt..

Was bedeutet es, wenn die roten Blutkörperchen im Bluttest über dem Normalwert liegen? Lohnt es sich, sich Sorgen zu machen und in welchem ​​Fall? Wir werden alles erzählen!

Erfahren Sie, wie Sie ein automatisches Blutdruckmessgerät für den Heimgebrauch auswählen und richtig verwenden. Dieser Artikel wird helfen.

Welches Handgelenk-Tonometer für ältere Menschen am besten geeignet ist und wie Sie das richtige Gerät auswählen, erfahren Sie hier.

Behandlungsmethoden

Varikozele kann nur mit chirurgischen Eingriffen vollständig geheilt werden. Befindet sich die Krankheit im Anfangsstadium der Entwicklung, kann eine Operation mit Hilfe spezieller Diäten, einer Verringerung der körperlichen Aktivität und einer Normalisierung der Darmaktivität vermieden werden. Wenn die Krankheit bereits schwere Stadien erreicht hat, hilft nur ein chirurgischer Eingriff..

Es gibt meistens zwei Arten von Operationen für testikuläre Krampfadern: Im ersten Fall erfolgt die Ligation oder Entfernung der erweiterten Vene, im zweiten Fall die Einführung einer sklerosierenden Substanz in die Vene durch eine Punktion im Oberschenkel, wodurch der Blutfluss im betroffenen Gefäß gestoppt wird.

Erfahren Sie in diesem Video mehr über die männliche Varikozelenkrankheit und die Notwendigkeit einer Behandlung:

Verhütung

Durch die Einhaltung bestimmter vorbeugender Maßnahmen können Sie das Risiko einer sich entwickelnden und wiederkehrenden Varikozele minimieren:

  • richtig essen, essen, die sich positiv auf den Darm auswirken, Vitamine einnehmen;
  • Vermeiden Sie schwere körperliche Anstrengungen.
  • Verwenden Sie beim Geschlechtsverkehr Schutzmaßnahmen.

Da es sich bei der Krankheit häufig um eine Erbkrankheit handelt, sollten Sie ab der Pubertät regelmäßig von Ärzten untersucht werden. Mit rechtzeitiger Erkennung und Diagnose wird es möglich sein, Varikozele ohne Operation zu heilen..

Varikozele

Varikozele ist eine Veränderung der Venen im Samenstrang, die durch die Auswirkungen von Krampfadern entsteht und in Verbindung mit einer Verletzung des Abflusses von venösem Blut aus dem Hoden auftritt. Varikozele, deren Symptome sich in Form von platzenden und ziehenden Schmerzen, Schweregefühlen und Beschwerden im Hodensack sowie sichtbarer venöser Dilatation manifestieren, tritt häufig aufgrund von Entzündungen und Rupturen auf, denen die Krampfadern ausgesetzt sind und die von Blutungen im Hodensack begleitet werden.

Vor dem Hintergrund einer fortschreitenden Form der Krankheit nimmt die Größe des betroffenen Hodens ab, die Spermatogenese wird beeinträchtigt und es beginnen sich frühe Wechseljahre und Unfruchtbarkeit bei Männern zu entwickeln.

allgemeine Beschreibung

In Bezug auf die betreffende Krankheit verfügt die Weltgesundheitsorganisation über eigene Daten, auf deren Grundlage die Inzidenz von Varikozelen bei Männern in etwa 17% der Fälle festgestellt wird. Je nach Gebietsstandort und Alter der Männer sind signifikante Schwankungen der Inzidenzrate zu beobachten. Zum Beispiel sind etwa 19,3% der Fälle von Varikozele bei Jugendlichen vorhanden, während das Entwurfsalter das Vorhandensein dieser Krankheit bei jungen Männern bereits bei 5-7% anzeigt.

Sehr oft ist der Krankheitsverlauf durch das Fehlen von Symptomen gekennzeichnet, weshalb Männer es nicht eilig haben, sie angemessen medizinisch zu versorgen. Eine Ultraschalluntersuchung bestimmt in 35% der Fälle bei Männern, die die Pubertät erreicht haben, das Vorhandensein von Anzeichen der betreffenden Krankheit. Gleichzeitig weist die überwiegende Mehrheit der Fälle auf eine linksseitige Form der Varikozele hin, die durch die anatomischen Unterschiede der Venensysteme auf der rechten und linken Seite verursacht wird. Die Entwicklung einer rechtsseitigen Form der Varikozele ist in 3-8% der Fälle bilateral relevant - im Bereich von 2 bis 12%.

Varikozelenklassifikation

In Übereinstimmung mit den obigen Merkmalen der Krankheit wird ihre entsprechende Klassifizierung unterschieden:

  • abhängig von der Seite der Läsion:
    • Varikozele linksseitig;
    • Varikozele rechtsseitig;
    • Varikozele bilateral.
  • abhängig von den Merkmalen der Ätiologie:
    • Varikozele ist primär;
    • Varikozele ist symptomatisch;
    • funktionelle Varikozele (oft als sekundäre Varikozele bezeichnet).
  • abhängig von den Eigenschaften des venösen Rückflusses:
    • in Kombination mit renotestikulärem Reflux;
    • in Kombination mit ielotestikulärem Reflux;
    • in Kombination mit einer gemischten Form des Rückflusses.
  • je nach Abschluss (I, II, III);
  • abhängig von der Kombination der Erkrankung der Nierenvene mit Bluthochdruck:
    • in Kombination mit Nierenvenen-Hypertonie-Syndrom;
    • ohne Nierenvenenhypertonie.
  • abhängig von der Definition der Krankheit durch den Einsatz physikalischer Methoden:
    • subklinisch;
    • klinisch.

In Übereinstimmung mit den Stadien der Krampfadern im Plexus plexus werden in Kombination mit Veränderungen, die dem Hodentrophismus inhärent sind, die folgenden Stadien der Krankheit unterschieden:

  • Stadium I - Die Manifestationen von Krampfadern werden nur durch Abtasten festgestellt, die durchgeführt wird, wenn sich der Patient anstrengt, um eine aufrechte Körperhaltung anzunehmen.
  • Stadium II - erweiterte Venen werden visuell bestimmt, es gibt keine Änderungen in der Konsistenz und Größe der Hoden;
  • Stadium III - Dilatation im Plexus plexus der Muskeln ist ausgeprägt, der Hoden nimmt ab, seine Konsistenz unterliegt ebenfalls Veränderungen.

In seltenen Fällen wird die Möglichkeit des Übergangs von einer Stufe zur anderen festgestellt..

Varikozele verursacht

Die Entwicklung der Krankheit, die wir in Betracht ziehen, ist darauf zurückzuführen, dass die Klappen in den Venen, die normalerweise den Blutfluss in die entgegengesetzte Richtung verhindern, "versagen" oder funktionieren, aber nicht gut genug für korrekte Ergebnisse. Infolgedessen steigt der Druck in den Venen an (z. B. wenn sich der Körper in vertikaler Position befindet oder infolge körperlicher Anstrengung), der Druck wird in die entgegengesetzte Richtung übertragen, wodurch eine allmähliche Ausdehnung des Volumens des venösen Gefäßes hervorgerufen wird. Dementsprechend führt der Verlauf des pathologischen Prozesses in dieser Form auch zur Ausdehnung der das Samenstrang umgebenden Venen..

Als weitere Ursache der Varikozele werden auch die Besonderheiten der anatomischen Beziehung zwischen der A. mesenterica superior und der Nierenvene unterschieden, bei der eine aorto-mesenteriale "Pinzette" gebildet wird.

Im Laufe der Zeit führt die Exposition gegenüber erhöhtem Druck zu einer Zunahme der Größe der Venen, ihrer Ausdehnung und Dehnung. Basierend auf der Stärke, die die Venenwände bei jeder Person individuell haben, und auch auf der Grundlage des Ausmaßes der Wirkung des Venendrucks kann die Dehnung verschiedene Grade erreichen.

Das den Hoden umgebende venöse Netzwerk wird immer größer, während die ausgeprägten Manifestationen der Krankheit in einigen Fällen dazu führen, dass der Hoden wie in einen Schwamm aus venösen Gefäßen getaucht wird. Eine solche Art von "Kissen" der den Hoden umgebenden Gefäße führt zum Verlust der thermoregulatorischen Funktion des Hodensacks, wodurch der Hoden nicht abkühlt. Somit fehlt die für die Spermienproduktion erforderliche niedrigere Temperatur, wodurch die Unterdrückung der normalen Spermatogenese bestimmt wird. In Anbetracht aller aufgeführten Merkmale des Krankheitsverlaufs kann festgestellt werden, dass die Varikozele nach Ansicht von Experten einer der Hauptfaktoren ist, die bei Männern Unfruchtbarkeit hervorrufen..

Zu den Faktoren, die bei Männern Unfruchtbarkeit hervorrufen, gehören daher:

  • Ein Anstieg der Temperatur im Hoden auf Körpertemperatur (im Normalzustand sind die Hoden durch eine niedrigere Temperatur als die Körpertemperatur gekennzeichnet, die dadurch normale Indikatoren für den Verlauf der Spermatogenese bestimmt);
  • Hodenhypoxie (dh Sauerstoffmangel, Ischämie);
  • Rückwärtswurf von den Nieren und Nebennieren biologisch aktiver Komponenten;
  • Ansammlung von freien Radikalen in Hodengeweben, die als stärkste Zellgifte wirken und diese dementsprechend schädigen.

Zusätzlich zu den aufgeführten Einflussfaktoren kann Varikozele auch als Folge einer angeborenen Schwäche auftreten, die die Gefäßwand als Ganzes charakterisiert, während sich die angeborene Form der Krankheit hauptsächlich aus diesem Grund manifestiert. Es ist bemerkenswert, dass fast immer einer der Angehörigen des Patienten mit Krampfadern, Herzklappendefekten, Plattfüßen, Phimose und anderen Arten von Manifestationen konfrontiert ist, die auf einen Mangel im Bindegewebe hinweisen. Oft gehen die aufgeführten Krankheiten miteinander einher..

Varikozele: Symptome

Die für die Varikozele charakteristischen Symptome werden anhand des Expansionsgrades der Venen bestimmt. Stadium I ist durch das Fehlen jeglicher Symptome gekennzeichnet. Die Definition von Krampfadern erfolgt zufällig während einer körperlichen Untersuchung.

Die Merkmale des Stadiums II sind durch Beschwerden von Patienten mit Schmerzen im Hodensack gekennzeichnet, während die Schwere ihrer Manifestationen erheblich variieren kann. In einigen Fällen treten beim Gehen Beschwerden auf, manchmal können starke Schmerzen auftreten, und aufgrund ihrer Natur sind sie den neuralgischen Schmerzen ähnlicher.

Das Schwitzen kann zunehmen und im Hodensack kann ein Brennen auftreten. Patienten mit Varikozele sind häufig mit sexuellen Funktionsstörungen konfrontiert. Die körperliche Untersuchung identifiziert erweiterte Venen, die den unteren Pol erreichen und vom Hoden unten absteigen. Im betroffenen Bereich senkt sich der Hoden ab, was zu einer Asymmetrie der betroffenen Hälfte des Hodensacks und zu dessen Erschlaffung führt.

Die Erkrankung im Stadium III ist durch einen Verlust der Verbindung zwischen Bewegung und Schmerz gekennzeichnet. In diesem Fall wird der Schmerz für den Patienten zu einem dauerhaften Phänomen, und diese Manifestation verschwindet auch im Schlaf nicht. Bei einer externen Untersuchung wird das Vorhandensein mehrerer Venencluster festgestellt. Darüber hinaus eine Zunahme der Größe des Hodensacks, die Schwere der Asymmetrie charakteristisch für ihn bei der Krankheit.

Varikozele diagnostizieren

Die Diagnose einer Varikozele erfolgt häufig nur auf der Grundlage einer Untersuchung in Kombination mit einer Palpation des Plexus uviformis (dessen Form dem Namen entspricht), wenn der Patient eine stehende Position einnimmt. Eine Palpation auf einem deutlicheren Niveau wird unter Verwendung des Valsalva-Tests durchgeführt (dh eines Belastungstests, der einen Druckanstieg durch die Bauchhöhle impliziert, wodurch die Blutfüllung der Hodenvenen zunimmt)..

Bei einem signifikanten Anstieg der Venen und ohne Zweifel an der Diagnose sind keine zusätzlichen Untersuchungen erforderlich.

Bei einem unbedeutenden Schweregrad der betreffenden Krankheit ist es in diesem Fall erforderlich, eine Ultraschalluntersuchung des Hodensacks oder seines Doppler-Ultraschalls durchzuführen. Diese Untersuchungsmethoden werden unbedingt sowohl in Rückenlage als auch im Stehen durchgeführt, sonst macht es einfach keinen Sinn.

Darüber hinaus erfordert die Diagnose einer Varikozele auch ein Spermogramm, das mindestens zweimal mit einem Intervall zwischen den Eingriffen von 4 bis 12 Wochen durchgeführt wird. Abstinenz für das Spermogramm ist für einen Zeitraum von 2-7 Tagen erforderlich.

Varikozele: Behandlung

Ähnlich wie bei Krampfadern, bei denen die Lokalisation der Pathologie im Beinbereich konzentriert ist, ist bei Varikozele der einzig wirksame Weg eine Operation, die in einer der vorhandenen Formen durchgeführt wird.

Angesichts des Faktors, dass die Krankheit an sich nicht gefährlich ist und die Symptome während des Verlaufs den Patienten in der Regel nicht stören, besteht die zweckmäßige Lösung darin, die Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs auszuschließen, wenn bei einem erwachsenen Mann eine Varikozele festgestellt wird.

Die Operation wird in folgenden Fällen obligatorisch:

  • bei starken Schmerzen im Hoden;
  • mit Unfruchtbarkeit auf der männlichen Seite, die vor dem Hintergrund einer Abnahme der Mobilität, Qualität und Anzahl der Spermien aufgetreten ist;
  • mit einem ästhetischen Defekt vor dem Hintergrund einer Krankheit im Hodensack;
  • Es kommt zu einer Beendigung des Hodenwachstums, das von der Krankheit betroffen ist, was besonders während der Pubertät des Patienten wichtig ist.

Im Allgemeinen kann festgestellt werden, dass das Problem der engen Beziehung zwischen Varikozele und Unfruchtbarkeit heute eher umstritten ist, da in der Tat auch die Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs umstritten ist..

Eine Reihe von Fachleuten in dieser Hinsicht ist der Ansicht, dass als vorbeugende Maßnahme für die nachfolgende Unfruchtbarkeit ein chirurgischer Eingriff bei Morbidität bei Kindern / Jugendlichen unabhängig von der Situation und dem Stadium der Entwicklung der Krankheit erforderlich ist, da die Blutansammlung in den Hoden zu einer irreversiblen Schädigung des spermatogenen Epithels führt, was in In Übereinstimmung mit diesem Merkmal wird unter keinen Bedingungen die Behandlung nicht wiederhergestellt, wodurch bestimmte Probleme im Bereich der Fortpflanzung verursacht werden.

Inzwischen gibt es Vorwürfe, dass Varikozele nicht die Ursache für Unfruchtbarkeit ist. Darüber hinaus ist ein chirurgischer Eingriff bei dieser Krankheit nur erforderlich, wenn ein ausgeprägtes Schmerzsyndrom auftritt und der Hoden auf der betroffenen Seite unterentwickelt ist, dh mit spezifischen Indikationen für eine Operation

Bei einer detaillierteren Untersuchung der Krankheit im Zusammenhang mit möglicher Unfruchtbarkeit kann ein interessanter Punkt hervorgehoben werden. Insbesondere wird das Problem der Veränderungen der Spermatogenese betrachtet, die sich vor der Operation in einem depressiven Zustand befanden..

Aus diesem Grund wurde einmal eine Studie durchgeführt, die bei Betrachtung von 986 Krankheitsfällen, begleitet von Fruchtbarkeitsproblemen, etwa zwei Jahre dauerte. Die Ergebnisse nach der Operation bei der angegebenen Anzahl von Patienten mit der Diagnose Varikozele wurden analysiert. Wie sich herausstellte, waren danach etwa 70% der Qualitätsmerkmale der Spermien verbessert, während in 53% der Fälle die Frauen der getesteten Männer schwanger wurden. Es ist auch bekannt, dass Männer mit Varikozele, die die Operation verweigerten, nur in 10-15% der Fälle Väter werden..

Die heute verwendeten chirurgischen Therapiemethoden umfassen offene Operationen und Operationen mit Mini-Zugang, endoskopische Operationen und mikrochirurgische Hodenrevaskularisation..

Bei der Untersuchung durch einen Spezialisten müssen hauptsächlich die Gründe ermittelt werden, die eine Varikozele ausgelöst haben, da in einigen Fällen das Auftreten der Krankheit durch einen Nierentumor verursacht wird. Bei Symptomen, die für Varikozele charakteristisch sind, muss ein Urologe und Phlebologe konsultiert werden.

Was ist Varikozele bei Männern und wie wird sie behandelt??

Krampfadern können überall im menschlichen Körper auftreten. Es tritt in Form von Varikozele bei Männern, Hämorrhoiden, Pathologie der Gefäße des kleinen Beckens und der unteren Extremitäten auf. Jede der Sorten der Krankheit hat ihre eigenen Merkmale, ihr eigenes Krankheitsbild und ihre eigenen Behandlungstaktiken.

Merkmale der Blutversorgung der Hoden

Die Hoden werden von der Hodenarterie, einem Ast der Bauchaorta, und der Cremasteric Arterie, einem Ast der A. epigastrica inferior, angetrieben. Im Hodensack verzweigen sich große Gefäßbündel in kleinere bis hin zu Kapillaren.

Der Blutabfluss erfolgt durch die Hodenvene. Eine interessante Tatsache ist, dass nach dem Durchgang durch das Samenstrang diese Vene von verschiedenen Seiten in die untere Hohlvene rechts fließt, ein Zweig der linken Nierenvene - von der gegenüberliegenden Seite. Dies ist von grundlegender Bedeutung für die Entwicklung der Krankheit..

Auf der linken Seite ist der Abfluss schlechter als auf der rechten. Das Blut wandert einen längeren Weg, um in eine größere Vene zu gelangen und den Druck zu senken. Aus diesem Grund tritt die Varikozele am häufigsten links auf..

Bei Männern können erweiterte Venen auf der rechten Seite des Hodensacks auf eine Thrombose hinweisen. In diesem Fall kann die Varikozele ein alarmierendes Symptom sein, das auf das Vorhandensein einer schwereren Pathologie hinweist, sogar auf einen Tumorverfall..

Ursachen der Pathologie

Die Gründe für das Auftreten von Varikozele sind nicht ganz klar. Es gibt prädisponierende Faktoren, die am häufigsten bei der Untersuchung und Befragung von Patienten identifiziert werden. Diese beinhalten:

  • Hormonelles Ungleichgewicht: Die meisten Fälle der Krankheit treten bei Jugendlichen auf, wenn sich die Hormonspiegel ändern.
  • schwere körperliche Aktivität;
  • dünner Körperbau;
  • hohes Wachstum.

Realistischer ist die Theorie der hormonellen Störungen. Unter Einwirkung bestimmter Substanzen im Körper kommt es zu einer Schwächung der Gefäßwand, einer Ausdehnung der Venen des Samenstrangs. Infolgedessen kommt es zu Blutstauungen, Veränderungen im Klappenapparat. Dieses Ungleichgewicht ist die häufigste Ursache für Varikozele bei Männern..

Anzeichen von Pathologie

Patienten klagen häufig über Schmerzen mit Varikozele, die von der Seite der vergrößerten Hodenvenen im Hodensack lokalisiert ist. Unangenehme Empfindungen sind von ziehender periodischer Natur. Erhöhte Schmerzen können mit längerem Stehen in aufrechter Position und körperlicher Aktivität verbunden sein.

Außerdem bemerken die Patienten das Einsetzen der Symptome am späten Nachmittag. Manchmal verschwinden die Anzeichen der Krankheit, wenn der Patient eine horizontale Position einnimmt. Es ist äußerst selten, dass Patienten akute Schmerzen haben, die sofortiges Handeln erfordern.

Andere Symptome sind Schwellungen der Skrotalregion. Dieser Prozess ist bei Männern mit einer Verstopfung und einer beeinträchtigten Durchblutung der Samenstrangvenen verbunden. Bei der Selbstuntersuchung stellen die Patienten ein Ödem fest.

Anstelle von Schmerzen kann die Schwere im Hodensack stören. Die Empfindungen werden mit fortschreitender Krankheit schlimmer. Manchmal bemerken Patienten eine Abnahme der Größe des Hodens von der Seite der Läsion - ein Zeichen für dystrophische Veränderungen.

Ein weiteres Symptom der Varikozele ist das Ausbeulen der Krampfadern. Bei der Selbstabtastung kann ein Mann Schwellungen oder Robben bemerken, die im Bereich der betroffenen Gefäße aufgetreten sind.

Leider erfahren Patienten in einigen Fällen, was Varikozele bei Männern ist, wenn Symptome wie Unfruchtbarkeit auftreten. Dies bedeutet nicht, dass jeder, der an der Krankheit leidet, notwendigerweise mit Kinderlosigkeit konfrontiert sein wird. Wenn ein Paar jedoch kein Kind bekommen kann, wird die Pathologie der Gefäßäste eines Mannes immer ausgeschlossen und gegebenenfalls beseitigt.

Die normale Temperatur im Hodensack beträgt etwa 33 Grad Celsius. Bei Krampfadern des Hodensacks steigt die Temperatur aufgrund von Blutstauung auf 36-37 Grad Celsius. Unter solchen Bedingungen ist eine normale Funktion der Hoden und damit eine Spermatogenese unmöglich..

Der Grad der Krankheit

Nach der internationalen Klassifikation der Weltgesundheitsgesellschaft gibt es drei Grade der Varikozele:

  1. Der Grad der anfänglichen Manifestationen: gekennzeichnet durch das Fehlen subjektiver Empfindungen und Veränderungen beim Abtasten. Dieser Grad kann nur nach Doppler-Sonographie der Hodensackgefäße festgestellt werden, die meist als klinische Untersuchung oder während der Untersuchung auf andere Krankheiten durchgeführt wird. Das Kriterium für die Diagnose ist eine leichte Ausdehnung der Venen per Ultraschall.
  2. Mäßiger Grad: Krampfadern werden nur mit diagnostischer Palpation bestimmt. Es gibt keine äußeren Manifestationen.
  3. Dritter Grad: gekennzeichnet durch das Auftreten äußerer Zeichen. Venen ragen hervor und zeigen sich durch die Haut des Hodensacks. Separate zyanotische Bereiche werden bestimmt. Die Gefäße sind gewunden, groß und oft miteinander verflochten.

Die Klassifikation von R. Amelar und L. Dubin (1978) unterscheidet sich praktisch nicht von der WHO-Abstufung. Der einzige Unterschied besteht darin, dass Wissenschaftler den ersten Grad durch den Valsalva-Test bestimmen.

Urologe B.L. Coolsaet bestimmte 1980 den Grad der Krampfadern des Hodensacks auf der Grundlage der Daten von USDG. Seine Klassifizierung ist wie folgt:

  1. Eine Krankheit des ersten Typs ist durch den Rückfluss von Blut aus der Nierenvene in den Hoden gekennzeichnet.
  2. Der zweite Typ wird bei Patienten mit Blutrückfluss vom Beckenstamm zum Hoden beobachtet.
  3. Die dritte Art von Krampfadern des Hodensacks wird gesagt, wenn es eine Kombination von vorherigen Blutschüssen gibt.

Diese Klassifizierung ist äußerst wichtig. Sie bestimmt den Verlauf des chirurgischen Eingriffs und sein Volumen. Laut Isakov Yu.F. und Lopatkin N.A. Die Krankheit ist in folgende Grade unterteilt:

  1. Es gibt keine subjektiven Empfindungen, die äußere Pathologie manifestiert sich in keiner Weise. Krampfadern treten nur bei Belastung, Verspannungen der Muskeln der vorderen Bauchdecke und intraabdominalem Druck auf.
  2. Die Venen machen sich bemerkbar, sie sind in Form von gewundenen, ausgedehnten, zyanotischen Schnüren durch die Haut sichtbar. Gleichzeitig bemerkt der Arzt keine Veränderungen in der Größe oder Struktur der Hoden..
  3. Zusätzlich zu äußeren venösen Manifestationen gibt es Anzeichen einer Hodendystrophie durch Krampfadern. Es ist kleiner, hat eine teigige Konsistenz.

Derzeit verwenden sie die internationale WHO-Klassifikation. Bei der Entscheidung für eine chirurgische Behandlung wird immer der venöse Ausfluss bestimmt..

Diagnose stellen

Damit Ärzte auf der ganzen Welt verstehen können, welche Diagnose gestellt wurde, haben sie die Verschlüsselung von Krankheiten erfunden. Der Code besteht aus lateinischen Buchstaben und Zahlen. In diesem Fall fasst die erste Ziffer die Gruppe der Krankheiten zusammen und die zweite nach dem Punkt gibt die Lokalisation, das Stadium usw. an..

Für Varikozele gemäß ICD 10 lautet der Code: I86.I. Wenn Sie entziffern, stellt sich heraus, dass es sich bei I86 um Krampfadern handelt, und der lateinische Buchstabe "I" gibt den Ort an, an dem die Pathologie aufgetreten ist - den Hodensack.

Die klinische Diagnose kann also so klingen:

  • Linksseitige Varikozele Grad 3, dekompensiertes Stadium. Hypotrophie des linken Hodens. Dropsy auf der linken Seite.
  • Rechtsseitige Varikozele mit 2 Schweregraden. Ausgleichsstufe. Unfruchtbarkeit. Oligozoospermie Grad 2.

Die identifizierten Komplikationen werden bei der Formulierung einer klinischen Diagnose immer angezeigt..

Untersuchung und Palpation

Wie oben erwähnt, können während der Untersuchung folgende Änderungen festgestellt werden:

  • erweiterte Venen des aciniformen Plexus, sichtbar durch die Haut;
  • Änderung der normalen Richtung der Gefäßäste;
  • Zyanose von Blutgefäßen;
  • das Vorhandensein von Bereichen voller Blut;
  • Schwellung des Hodensacks von der Seite der Läsion;
  • Abnahme der Hodengröße;
  • Änderung der Konsistenz des Hodens: Er ist weicher als der angrenzende.

Wenn der Arzt die Diagnose bezweifelt, bittet er den Mann, den Valsalva-Test durchzuführen. Dazu müssen Sie husten oder nur Ihren Magen belasten. Der Test wird als positiv angesehen, wenn der Durchmesser der Venen nach einem Anstieg des intraabdominalen Drucks zugenommen hat. Es wird visuell und palpation bestimmt.

Trotz der Tatsache, dass die Symptome von Krampfadern nur auf einer Seite auftreten können, beurteilt der Arzt immer den Zustand des zweiten Hodens. Es ist äußerst selten, aber es gibt immer noch Fälle eines bilateralen Prozesses.

Labordiagnostik

Es gibt keine spezifischen Tests für die Diagnose. Wenn bereits eine Diagnose gestellt wurde, kann der Arzt die Aufnahme eines Spermogramms empfehlen, um sicherzustellen, dass die Funktion der Hoden nicht beeinträchtigt wird. Wer über Unfruchtbarkeit klagt, kann folgende Spermogrammergebnisse erhalten:

  • Oligospermie - kleines Ejakulatvolumen,
  • Teratozoospermie - eine große Anzahl abnormaler Formen von Spermien,
  • Oligozoospermie - wenige Spermien,
  • Azoospermie - das Ejakulat enthält keine Spermien,
  • Asthenozoospermie - verminderte Spermienmotilität,
  • Nekrozoospermie - tote Spermien wurden im Ejakulat gefunden.

In der Regel treten Spermienveränderungen in fortgeschrittenen Fällen auf, wenn ein Mann lange Zeit mit einer Krankheit lebt und dystrophische Veränderungen in den Hoden auftreten. Das Vorhandensein einer Pathologie führt jedoch nicht immer zu einer Änderung des Spermogramms. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern. In dem Fall, dass Unfruchtbarkeit nur mit Varikozele verbunden ist, empfiehlt der Arzt einen chirurgischen Eingriff.

Um einen begleitenden Entzündungsprozess auszuschließen, verschreibt der Arzt eine allgemeine Analyse von Urin, Blut und Mikroskopie der Prostata-Sekrete. Diese Untersuchungen werden nach Indikationen oder vor der chirurgischen Behandlung durchgeführt.

Eine Untersuchung des Blutgerinnungssystems kann empfohlen werden. Dies ist für die Auswahl einer Behandlungsmethode erforderlich..

Bei älteren Patienten kann eine Hormonprofilstudie durchgeführt werden. Wie Sie wissen, beeinflussen viele Hormone den Gefäßtonus. Wenn es einen Mangel gibt, ist es wahrscheinlich, dass es Krampfadern verursacht..

Der Wert von Doppler

Doppler-Ultraschall ist der Goldstandard der Untersuchung. Diese Methode hat mehrere Vorteile, darunter:

  • Verfügbarkeit;
  • hohe Forschungsgenauigkeit;
  • Einfachheit;
  • die Fähigkeit, den Blutfluss zu beurteilen;
  • Bestimmung von Begleiterkrankungen im Hodensack (Orchitis, Nebenhodenentzündung);
  • die Fähigkeit, die Art der venösen Entladung zu bestimmen;
  • die Fähigkeit, die Struktur des Hodens zu beurteilen.

Selbst wenn der Arzt während der Untersuchung keine Probleme festgestellt hat, erkennt die USDG Varikozele in einem frühen Stadium. Dies ermöglicht es, den Patienten zu überwachen und die erforderlichen Maßnahmen rechtzeitig zu ergreifen..

Die Kriterien für die Diagnose sind eine übermäßige Gefäßtortuosität, eine Ausdehnung von mehr als 3 mm in Höhe des Leistenrings oder mehr als 2 mm im Bereich des unteren Hodenpols.

Wie Sie wissen, sind Krampfadern eine Krankheit von mehr als einem Gefäß. Sie findet Schwachstellen im Körper und greift sie an, insbesondere die unteren Gliedmaßen. Wenn ein Mann eine Varikozele hat, muss er die Ausdehnung von Gefäßformationen an den Beinen, Venenentzündungen und Thrombosen ausschließen. Mit einer Doppler-Ultraschallsonde kann dies unmittelbar nach der Untersuchung des Hodensacks erfolgen.

Andere diagnostische Methoden

Die Magnetresonanztomographie ist eine teure, hochgenaue Diagnosemethode. Es wird bei Varikozele angewendet, wenn der Verdacht auf einen bösartigen Prozess, eine Thrombose, besteht. Die MRT identifiziert Weichteilformationen, einschließlich Blutgefäße und Blutgerinnsel.

Zuvor wurde eine selektive Angiographie verwendet, um die Art des venösen Rückflusses zu bestimmen. Hierzu wurde ein Gefäß ausgewählt, kontrastiert und eine Reihe von Fotografien aufgenommen. Übrigens und in welche Richtung sich das Blut bewegte, wurde der venöse Ausfluss bestimmt. Derzeit ist die Methode nicht relevant, sie wurde durch eine einfachere und sicherere Dopopographie ersetzt.

Arzneimittelbehandlung

Therapeutische Methoden werden praktisch nicht angewendet. Ärzte wählen häufiger Beobachtungstaktiken im ersten und zweiten Stadium der Krankheit, wenn die Pathologie nicht stört. Als Erhaltungsbehandlung können Vitamine, Spurenelemente, Angioprotektionsmittel und Venotonika verschrieben werden. Externe Formen von Medikamenten werden nicht verwendet.

Wenn ein hormonelles Ungleichgewicht festgestellt wurde, ist eine Konsultation des Endokrinologen mit weiterer Korrektur der Indikatoren erforderlich.

Wenn begleitende Pathologien wie Thrombose oder Venenentzündung festgestellt werden, können NSAIDs, Steroide und Blutgerinnsel-Auflösungsmittel empfohlen werden. Aber normalerweise geht die Krankheit nicht mit solchen Komplikationen einher..

Arten von Operationen

Das Vorhandensein von Schmerzen, Unfruchtbarkeit und Dystrophie sind direkte Indikationen für die chirurgische Behandlung der Varikozele bei Männern. Folgende Arten von Interventionen sind möglich:

  • Operation nach der Ivanisevich-Methode: Im Iliakalbereich von der Seite der Läsion macht der Chirurg einen 3-5 cm langen Einschnitt, isoliert die Hodenvene, ligiert sie auf beiden Seiten, kreuzt. Danach wird der Eingriff abgeschlossen, indem die Wunde ohne zusätzliche Drainage fest vernäht wird. Zur Prophylaxe des Entzündungsprozesses werden immer nach der Operation Analgetika und Antibiotika verschrieben. Die Ivanisevich-Methode wird unter Vollnarkose durchgeführt und weist eine Reihe bedeutender Nachteile auf: eine ziemlich große postoperative Naht, eine hohe Anzahl von Rückfällen.
  • Operation Marmara bezieht sich auf mikrochirurgische Eingriffe. Der Zugang erfolgt durch einen 2-3 cm langen Einschnitt im Bereich der Peniswurzel, dem Ort der Projektion des Samenstrangs (Bereich des äußeren Leistenrings). Für den Eingriff werden Mikroinstrumente mit optischer Vergrößerung aller anatomischen Strukturen verwendet. Nach der Inzision findet der Arzt die betroffenen Venen und Kollateralen und verbindet sie. Gleichzeitig besteht praktisch kein Risiko einer Schädigung von Nervenbündeln, wichtigen Gefäßästen. Wenn alle Krampfadern gefunden und abgebunden sind, näht der Arzt die Wunde. Vorteile der Methode: niedrige Rezidivrate, kosmetische Naht, Sicherheit.
  • Embolisation. Der Eingriff besteht darin, einen speziellen Katheter in die Oberschenkelvene einzuführen, der unter Röntgenkontrolle in die Hodenvene eingeführt wird. Wenn das Instrument sein Ziel erreicht hat, injiziert der Arzt einen Klebstoff in das Gefäß - eine Embolie. Um sicherzustellen, dass es an der richtigen Stelle ist, kontrastiert der Chirurg den Venenstamm und schließt die Operation ab. Die Vorteile dieser Behandlungsmethode sind geringe Invasivität, Sicherheit, hohe Selektivität und geringes Risiko eines erneuten Auftretens der Krankheit..
  • Die Laparoskopie wird in Ausnahmefällen nach Indikationen angewendet: Begleithernie, übergewichtiger Patient, bilateraler Prozess. Die Operation wird nur unter Vollnarkose durchgeführt. Nach der Einführung laparoskopischer Instrumente untersucht der Chirurg die nahe gelegenen Organe, findet die Hodenvene und ligiert sie. Gleichzeitig können Sie einen Leistenbruch loswerden. Von den Nachteilen dieser Art von Intervention werden häufige Rückfälle und Komplikationen in Form von Wassersucht festgestellt..
  • Sklerotherapie und Lasertherapie sind hochtechnologische, minimalinvasive Methoden. Bei der Sklerotherapie wird ein Klebstoff selektiv in eine Vene injiziert, wodurch der Blutfluss durch dieses Gefäß gestoppt wird. Es unterscheidet sich vom Laser nur durch die Belichtungsmethode.

Einige Zeit nach der Operation kann die Varikozele zurückkehren, da der Blutfluss Kollateralen findet und diese aktiv nutzt. Dies zeigt erneut die systemische Natur der Krankheit. Oft ist eine wiederholte Operation erforderlich.

Postoperative Komplikationen

Komplikationen nach Eingriffen werden in intra- und postoperative unterteilt. Das erste ist das Risiko von Blutungen und Traumata benachbarter anatomischer Strukturen. Frühe und späte postoperative Komplikationen umfassen:

  • Blutung,
  • die Bildung eines Hämatoms im Hodensack,
  • Wassersucht,
  • Beitrittsinfektion,
  • Divergenz der Wundränder usw..

Um unangenehme Folgen zu vermeiden, verschreibt der Arzt eine Antibiotikatherapie, Schmerzmittel und Verbände. Bei einem günstigen Verlauf werden die Nähte nach 10 Tagen entfernt. Wenn die Wundränder schlecht geheilt sind, verlängert sich die Rehabilitationszeit.

So verhindern Sie einen Rückfall?

Die Erholungszeit nach dem Eingriff beträgt 2 Wochen. Zu diesem Zeitpunkt ist körperliche Aktivität ausgeschlossen. Auf Empfehlung eines Arztes kann ein spezielles Suspensiv verschrieben werden - das Tragen von Bandagen.

Dem Patienten wird empfohlen, mindestens zweimal im Jahr den behandelnden Arzt aufzusuchen. In diesem Fall muss der Patient nach der chirurgischen Behandlung schlechte Gewohnheiten loswerden. ISS ordentlich. Während der ersten zwei Wochen wird einem Mann nicht geraten, Sex zu haben..

Herkömmliche Behandlungs- und Präventionsmethoden sind in diesem Fall oft unwirksam. Daher lohnt es sich nicht zu hoffen, dass Kräuter Krampfadern loswerden können..

Was Rekruten wissen sollten?

Wenn eine Varikozele gefunden wird, werden junge Leute zur Militärkommission geschickt. Nach einer vollständigen Untersuchung und Diagnose werden sie aus dem Militärdienst entlassen.

Wenn es Hinweise auf eine chirurgische Behandlung gibt, wird diese durchgeführt. Am Ende der Rehabilitationsphase kann ein junger Mensch zum Militärdienst einberufen werden.

Für den Fall, dass ein Patient eine Operation abgelehnt hat oder an einer Krankheit 2. Grades leidet, wird er mit gesundheitlichen Einschränkungen in den Dienst aufgenommen..

Lesen Sie Mehr Über Tiefe Venenthrombose

Hämorrhoidenbehandlung mit Volksheilmitteln

Symptome Knoblauchmilch gegen HämorrhoidenKnoblauch hat blutverdünnende Eigenschaften, verbessert die Blutqualität, beugt Arteriosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor und verhindert die Ablagerung von LDL (Lipoproteine ​​niedriger Dichte, die atherosklerotische Plaques bilden) an den Wänden von Blutgefäßen.

Was ist Sinus Herzfrequenz?

Symptome Datum der Veröffentlichung des Artikels: 18.08.2018Datum der Artikelaktualisierung: 1.03.2019Die Sinusherzfrequenz ist der Herzschlag, der vom Sinusknoten in der Wand des rechten Atriums mit einer Frequenz von 60 bis 90 pro Minute erzeugt wird..