logo

Warum tut der Hoden nach einer Varikozelenoperation weh? Postoperative Genesung

In dem Artikel werden wir untersuchen, was es bedeutet, wenn der Hoden nach einer Varikozelenoperation schmerzt?

Krampfadern der Hoden und des Samenstrangs sind eine gefährliche und ziemlich häufige Pathologie. Varikozele kann in jedem Alter auftreten und ist durch einen langen asymptomatischen Verlauf gekennzeichnet, weshalb sie häufig erst in einem fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wird, wenn die Hilfe von Chirurgen bereits benötigt wird. Sehr oft schmerzt der Hoden nach einer Varikozelenoperation. Die Entwicklung schwerwiegender Komplikationen, die häufig durch falsches Patientenverhalten oder eine falsch gewählte chirurgische Eingriffsmethode verursacht werden, ist nicht ausgeschlossen..

Warum treten Schmerzen auf??

Varikokelektomie - Ligation und Entfernung der erweiterten Venen des Samenstrangs und der Hoden. In Abwesenheit von Symptomen kann auch eine Operation empfohlen werden. Einige Ärzte glauben, dass ein rechtzeitiger chirurgischer Eingriff Unfruchtbarkeit vermeidet. Andere glauben, dass dies ein ungerechtfertigtes Risiko ist, und raten Ihnen, sich auf die Beobachtung durch regelmäßige Untersuchungen und Ultraschall zu beschränken. Die Chirurgie bietet verschiedene Methoden für den Umgang mit Pathologie. Jede Methode des chirurgischen Eingriffs kann unangenehme Folgen haben..

Am häufigsten treten Komplikationen nach der Operation bei Open-Access-Techniken auf. Die endoskopische Methode gilt als die am wenigsten traumatische und wirksame. Seltener werden Komplikationen nach mikrochirurgischen Operationen mit speziellen Geräten festgestellt, aber danach können Rückfälle auftreten..

Der Hoden schmerzt nach einer Varikozelenoperation gerade mit der Entwicklung von Komplikationen, unter denen Wassersucht am häufigsten auftritt. Darüber hinaus kann eine Atrophie oder Hypertrophie auftreten, diese Komplikationen sind jedoch selten..

In der frühen postoperativen Phase kommt es zu einer Schwellung im Bereich des operierten Hodens, der Mann klagt über mäßig ausgeprägte, unbeständige Schmerzen. In den meisten Fällen tut der linke Hoden weh, da er aufgrund der anatomischen Merkmale des Gefäßsystems in diesem Bereich am häufigsten operiert wird. Normalerweise treten Beschwerden nur beim Bewegen auf..

Hodenschmerzen nach einer Varikozelenoperation schmerzen oder ziehen normalerweise. Wenn sie lange bestehen bleiben, in Ruhe auftreten und mit einem Temperaturanstieg einhergehen, werden eine zweite Untersuchung und eine weitere Behandlung verordnet.

Nach der Varikozele schmerzt der Hoden häufig vor dem Hintergrund einer Wassersucht.

Wassersucht

Nach der Operation können sich schnell Varikozelenkomplikationen in Form von Wassersucht entwickeln. Gleichzeitig sammelt sich Flüssigkeit im Hodensack an, wodurch sich die Größe erhöht. Am häufigsten entwickelt sich nach der Operation eine Varikozele als Folge einer Schädigung des Lymphgefäßes während der Operation. In diesem Fall ist der Lymphabfluss gestört und die Lymphostase trägt dazu bei, dass der operierte Hoden stark vergrößert ist.

Bei erheblichen Schäden am Gefäß oder seiner versehentlichen Ligation während chirurgischer Eingriffe kann sich ein Ödem auf die Leistengegend ausbreiten. Dies geht mit einer Zunahme der regionalen Lymphknoten einher. Ein Temperaturanstieg nach der Operation wird häufig durch Wassersucht verursacht..

Um die Lymphzirkulation nach der Operation zu normalisieren, ist eine Punktion oder eine zusätzliche Operation erforderlich. Um Wassersucht zu vermeiden, empfehlen Ärzte Bettruhe und anschließend einen Verband und Kompressionsunterwäsche. Ein weiterer Grund, warum der Hoden nach einer Varikozelenoperation schmerzt?

Hodenatrophie oder Hypertrophie

Hodenschmerzen in der frühen postoperativen Phase können auf Atrophie oder Hypertrophie zurückzuführen sein. In diesem Fall tritt eine Schwellung auf, die sich aus folgenden Gründen bildet:

  • Ligationsdefekt kleiner Venen mit Bildung eines postoperativen Hämatoms;
  • traumatische oder umfangreiche Intervention;
  • geringfügige Lymphostase aufgrund einer beeinträchtigten Lymphzirkulation.

Solche Phänomene halten normalerweise mehrere Tage an und gehen von selbst weiter..

Wenn sich der Hoden nach der Operation vergrößert, kann dies auf eine Schädigung des Samenstrangs hinweisen. Gleichzeitig bleibt die Schwellung ziemlich lange bestehen und nimmt tendenziell zu. In einigen Fällen entwickelt der Patient nach der Entlassung aus dem Krankenhaus Fieber, der Hodensack fühlt sich heiß an und wird rot. Im operierten Bereich bildet sich ein Tumor, es wird ein eitriger und blutiger Ausfluss aus der postoperativen Naht beobachtet. In diesem Fall ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich..

Atrophie wird durch ischämische Störungen und Sklerose des damit einhergehenden Hodengewebes verursacht. In diesem Fall tritt aufgrund des Einflusses der folgenden Faktoren eine Änderung der Konsistenz und eine Verringerung der Hodengröße während der Palpation auf:

  • erhöhte Symptome von Krampfadern in den nach der Operation verbleibenden Venen;
  • Schädigung der Arteriengefäße während der Operation.

Atrophische Prozesse im Gewebe der Hoden sind kaum zu korrigieren. Die Hoden eines Mannes bleiben trotz aller medizinischen Maßnahmen klein. Diese seltene Komplikation verursacht Unfruchtbarkeit..

Schmerzen nach der Operation Varikozele sollte alarmieren.

Sexo-femorale Nervenverletzung

Die Hoden nach einer Varikozelenoperation können aufgrund einer Schädigung dieses Nervs ebenfalls weh tun. Zusätzlich zu den Schmerzen können folgende Symptome auftreten:

  • verminderte Empfindlichkeit im inneren Oberschenkel- und Leistenbereich;
  • Schmerzen im operierten Teil des Hodensacks.

In diesem Fall verschreibt der Neurologe eine angemessene medikamentöse Therapie..

Erweiterte Venen nach Varikozelenoperation

Wenn nach der chirurgischen Behandlung noch Venen vorhanden sind, kann dies die Entwicklung von Rückfällen der Krankheit gefährden. Es sind die erweiterten Venen nach der Varikozele, die häufig die Hodenschmerzen eines Mannes verursachen. Bei erwachsenen Patienten können langjährige Krampfadern im Hodensackbereich durch ein pathologisches Phänomen wie Thrombophlebitis kompliziert werden..

Erholungsphase

Die Rehabilitation nach einem chirurgischen Eingriff dauert mehrere Wochen.

Die folgenden Faktoren beeinflussen die Erholungsphase:

  • das Vorhandensein von begleitenden Pathologien;
  • das Alter des Mannes;
  • chirurgische Methode;
  • die Schwere und Vernachlässigung der Krankheit;
  • Gründlichkeit der Umsetzung medizinischer Empfehlungen.

Bei Männern hängt in der postoperativen Phase die Erholungsphase nach der Varikozele auch von der Professionalität des Chirurgen und den während der Operation auftretenden Schwierigkeiten ab. Damit die Rehabilitationsphase ohne Komplikationen abläuft, müssen die Patienten nach der Entlassung einfache Regeln einhalten:

  • sexuelle Beziehungen ausschließen;
  • unter der Aufsicht eines behandelnden Spezialisten stehen;
  • Bettruhe mit Einschränkung der nervösen und körperlichen Anstrengung beobachten;
  • Unterkühlung vermeiden;
  • Kompressionsunterwäsche tragen.

Ein Mann kann mit der üblichen Belastung nur mit Erlaubnis eines Arztes nach einer zweiten diagnostischen Untersuchung in den Alltag gehen..

Rehabilitation mit Medikamenten

Es ist unmöglich, eine chirurgische Behandlung durch Einnahme von Medikamenten zu vermeiden. Die Rehabilitationsphase nach der chirurgischen Behandlung der Varikozele umfasst jedoch unbedingt eine medikamentöse Therapie. Unmittelbar nach der chirurgischen Therapie wird die Verwendung von Abführmitteln erforderlich, da die Stuhlretention zur Entwicklung einer Vergiftung beiträgt und die Spannung des Beckenbodens und der Bauchmuskulatur während des Stuhlgangs zu einem Rückfall der Krankheit führen kann. Aufgrund schmerzhafter Empfindungen im operierten Bereich am ersten Tag nach der Entfernung der Varikozele werden Analgetika (Pentalgin, Baralgin) oder entzündungshemmende nichtsteroidale Arzneimittel (Diclofenac, Ketorol) verschrieben. In einigen Fällen können nach strengen Angaben Glukokortikosteroidhormone in kurzer Zeit durch intramuskuläre Injektion verschrieben werden.

Wenn die postoperative Wunde schlecht heilt und die Wahrscheinlichkeit einer Eiterung hoch ist, verschreibt der Arzt Antibiotika. Zur Verbesserung der Gewebereparatur werden topisch Salben angewendet, beispielsweise "Stellanin". Um den Rehabilitationsprozess nach einer Varikozelenoperation zu beschleunigen, werden folgende Medikamente empfohlen:

  • Venotonika (Troxevasin, Detralex, Escuzan);
  • Vitamin- und Mineralkomplexe, die Zink, Mangan, Selen enthalten;
  • Immunmodulatoren (Tinkturen von Echinacea, Zitronengras);
  • Antioxidantien ("Tocopherolacetat", "Oxilic").

Unter Berücksichtigung der Indikatoren für Blutgerinnung werden in der frühen postoperativen Phase Fibrinolytika und Antikoagulanzien eingesetzt. Arzneimittel können nur nach Anweisung eines Arztes eingenommen werden.

Hormoneller Hintergrund nach der Operation

Die Folgen einer rechtzeitigen chirurgischen Behandlung wirken sich nicht auf die Synthese von Sexualhormonen im Körper des Patienten aus. Bei älteren Männern kann sich die Komplikation jedoch in einer starken Abnahme der sexuellen Funktion äußern, die nicht das Ergebnis des chirurgischen Eingriffs selbst ist. Dies kann auf viele Faktoren zurückzuführen sein, einschließlich psycho-emotionaler.

Wiederauftreten der Krankheit

Ein Rückfall der Varikozele bei Männern nach der Operation ist die häufigste Art der Komplikation. Wenn erweiterte Venen verbleiben, hilft dies, den Blutfluss in der Samenvene aufrechtzuerhalten. Dies ist die häufigste Ursache für das Wiederauftreten der Krankheit und die Schmerzen im Hoden..

Darüber hinaus ist ein Rückfall nach der Operation möglich, wenn folgende Umstände eintreten:

  • in der Kindheit;
  • traumatische und umfangreiche chirurgische Implantation;
  • chronische Verstopfung aufgrund falscher Ernährung oder Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • schwere körperliche Aktivität oder die Notwendigkeit, lange auf den Beinen zu bleiben.

Sexualleben nach Varikozelentherapie

Viele Männer sind besorgt über die Frage: Wann können Sie nach einer chirurgischen Behandlung Sex haben? In den frühen Stadien der Rehabilitation ist Sex strengstens verboten, da er mit gefährlichen Komplikationen behaftet ist. Im Durchschnitt ist sexuelle Intimität frühestens zwei Wochen nach der Operation zulässig, wobei sich der Patient vollständig körperlich erholt. In den meisten Fällen empfehlen Ärzte jedoch nicht, die sexuelle Aktivität früher als einen Monat nach der Behandlung der Varikozele wieder aufzunehmen. Sex ist also erst nach Ablauf der Rehabilitationsphase und Rücksprache mit einem Spezialisten möglich..

Wenn während des Geschlechtsverkehrs oder danach Schmerzen auftreten, muss unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Schmerzen nach der Operation Varikozele sollten nicht normal sein. Gibt es irgendwelche Einschränkungen für den Sport??

Sport

Ist es möglich, nach der Operation Sport zu treiben? Vor dem Training sollten sich Männer bewusst sein, dass übermäßige Anstrengung häufig Schmerzen und Beschwerden im Bereich des operierten Hodens verursacht. Es kann ein leichtes Skrotalödem auftreten, das sich nach der Ruhe oft von selbst auflöst.

Um eine Verschlechterung der Erkrankung nicht zu provozieren, sollten Männer nach der Operation kein Bodybuilding, Gewichtheben und andere Kraftsportarten betreiben. Darüber hinaus sind Pferdesportarten kontraindiziert. Es ist wünschenswert, das Radfahren aufzugeben. Optimale Sportarten nach der chirurgischen Behandlung der Varikozele sind Laufen, Schwimmen und Gehen..

Die Fähigkeit, Kinder zu haben

Oft gehen Männer mit Varikozele aus Angst vor Kinderlosigkeit nicht zum Arzt. Solche Befürchtungen sind jedoch unbegründet. Das Spermogramm nach einer operativen Lösung des Problems wird signifikant verbessert. Die Spermienzahl und die Spermienqualität nehmen ebenfalls zu. Die Fortpflanzungsfunktionen des Patienten sind in etwa sechs Monaten bis zu einem Jahr vollständig wiederhergestellt.

Die positive Dynamik bei älteren Patienten ist weniger spürbar als bei vernachlässigten Fällen von Pathologie.

Wir untersuchten, warum der Hoden nach einer Varikozelenoperation weh tut.

Warum treten Varikozelenschmerzen auf??

Varikozele ist eine ziemlich häufige Erkrankung bei Männern, von der 30 Prozent des stärkeren Geschlechts betroffen sind. Dies ist eine Krampfader im Hodensack, die zu seiner Verformung führt. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, leidet der Patient bald an Unfruchtbarkeit. Die Behandlung ist nur chirurgisch. Oft macht sich ein Mann vor und nach der Operation Sorgen über Schmerzen mit Varikozele.

In dem Artikel werden wir Ihnen sagen:

Über Skrotalschmerzen mit Varikozele

Varikozele ist eine Krankheit, die durch schlechte Durchblutung verursacht wird. Die Ventile funktionieren nicht richtig und das Blut fließt in entgegengesetzter Richtung durch die Gefäße.

Daraus ergibt sich eine Ausdehnung der Venen im Hodensack, es wird sozusagen von einem Gefäßschwamm umgeben. Dies verursacht viele Komplikationen wie eine beeinträchtigte Spermienproduktion und infolgedessen Unfruchtbarkeit..

Diese Krankheit entwickelt sich allmählich, hat drei Stadien:

  1. Erste Stufe. Es gibt keine Beschwerden bei Männern, Krampfadern sind nur bei der Ultraschalluntersuchung erkennbar.
  2. Zweite Etage. Es gibt einen ziehenden, schwachen Schmerz, Venen erscheinen, wenn die Bauchpresse angespannt ist.
  3. Stufe drei. Die Schmerzen sind stärker ausgeprägt, bei der Untersuchung sind Anzeichen der Krankheit visuell erkennbar.

Schmerzursachen im Hodensack mit Varikozele

Bei der Varikozele treten in späteren Stadien Schmerzen aufgrund einer Verformung der Vene und des Hodens auf. Das Ändern ihrer Größe führt zu Schmerzen. Schmerzen können jedoch auch aus anderen Gründen auftreten..

Vor und nach einer Varikozelenoperation treten Schmerzen aus folgenden Gründen auf:

  1. Verletzung des Hodensacks. Dies kann bei einigen Sportarten passieren. Solche Verletzungen führen zu Ödemen und Hämatomen. Es kann sogar Übelkeit und Erbrechen durch Schmerzen geben..
  2. Verdrehen des Samenstrangs. Dies kann nach einer Varikozelenoperation oder aus anderen Gründen geschehen. Ein ähnliches Phänomen führt zum Tod des Hodens. Wenn nach einer Varikozelenoperation der rechte oder linke Hoden schmerzt, müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Denn wenn ab dem Moment des Verdrehens mehr als ein Tag vergeht, sterben die Gewebe ab und es ist unmöglich, die Situation zu korrigieren..
  3. Leistenbruch. Dieses Problem ist oft angeboren ohne Symptome. Es entsteht durch übermäßige körperliche Anstrengung. Der Darm senkt sich und wird von anderen Organen komprimiert. Es verursacht starke Schmerzen in der Leistengegend..
  4. Nebenhodenentzündung. Schmerzen nach einer Varikozelenoperation treten auch aufgrund einer importierten Infektion auf. Infolgedessen entwickelt sich ein entzündlicher Prozess, beispielsweise eine Nebenhodenentzündung. In diesem Fall ist der Schmerz ziemlich stark und die Körpertemperatur steigt an. In diesem Fall ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich..
  5. Hydrocele (Wassersucht des Hodens). Nach einer Varikokelektomie kommt es in seltenen Fällen zu einer Komplikation - einem Skrotalödem aufgrund angesammelter Flüssigkeit. Gleichzeitig tut der Hoden sehr weh..
  6. Die Lymphostase ist auch eine Komplikation des chirurgischen Eingriffs. Tritt bei vaskulären Läsionen während der Ligation auf.
  7. Hodenhypertrophie, Atrophie und Azoospermie sind nach der Operation selten, treten jedoch auf. Dies erklärt auch, warum der Hoden nach der Operation weh tut..
  8. Spermatozele ist eine Zyste, die im Hoden auftritt und Schmerzen verursacht.

Manchmal gibt es Schmerzen im Hoden aufgrund längerer sexueller Abstinenz. In diesem Fall ändert sich die Hautfarbe des Hodensacks. In diesem Fall kann nur der Geschlechtsverkehr Schmerzen lindern..

Chronische Prostatitis verursacht auch Schmerzen im Hodensack. Eine rechtzeitige Behandlung dieser Krankheit kann Schmerzen lindern.

Schmerzempfindungen sind progressiv.

Differenzierung von Schmerzen

Bei der Varikozele sind die Empfindungen im Hoden unterschiedlich:

  • Ziehen;
  • Nähen;
  • blöd.

Schmerzen bei dieser Krankheit haben einige Merkmale:

  • mit sexueller Erregung und körperlicher Anstrengung nimmt der Schmerz zu;
  • Schmerzen werden im Liegen gelindert, weil Blut aus dem Hodensack abfließt;
  • in der heißen Jahreszeit und wenn sich das Wetter ändert, verstärken sich die Schmerzen;
  • Nach einem langen Spaziergang nehmen auch die Schmerzen zu.
  • Beim Tragen enger Badehosen oder Hosenträger wird eine Verringerung der Schmerzen beobachtet.
  • Schmerzen treten am Oberschenkel, am Penis oder am unteren Rücken auf.

Die Schmerzen bei dieser Krankheit nehmen zunehmend zu, zuerst gibt es kaum wahrnehmbare Beschwerden, dann leichte Schmerzen während des Trainings.

In den späteren Stadien wird es schon beim Gehen schmerzhaft, der geringste Kontakt des Hodensacks mit der Kleidung. In fortgeschrittenen Fällen bleibt der Schmerz bereits in der liegenden Position.

Andere Symptome verbinden den Schmerz:

  • verminderter Sexualtrieb;
  • Störung des normalen Prozesses der Spermienproduktion;
  • Probleme mit dem Harnprozess, unwillkürliches Wasserlassen, häufiger Drang, die Toilette zu benutzen;
  • Schwäche, Leistungsbeeinträchtigung;
  • Verlust von Appetit.

Es stellt sich die Frage: Was tun, wenn solche Symptome auftreten, wie Schmerzen lindern können? Natürlich müssen Sie medizinische Hilfe suchen. Es kommt oft vor, dass der Schmerz nach der Operation bestehen bleibt. Nur ein Arzt kann die Ursachen für die verbleibenden Schmerzen herausfinden.

Behandlung von Schmerzen im Hodensack mit Varikozele

Die Wahl der Behandlung für Varikozele und Schmerzlinderung hängt vom Entwicklungsstadium der Krankheit ab. In der Anfangsphase kann der Arzt das Vorhandensein der Krankheit nur mit Hilfe von Ultraschall, Doppler-Ultraschall sowie dem Valsalva-Test feststellen.

Wenn die Diagnose bestätigt wird, werden folgende Medikamente verschrieben:

  • Venotonik (Venarus, Detralex, Eskuzan usw.);
  • spezielle Salben (Heparin, Troxerutin usw.);
  • Schmerzmittel (Ibuprofen, Acetaminophen usw.);
  • Vitaminkomplexe.

Außerdem wird empfohlen, in der Anfangsphase einen Hosenträger zu tragen, um eine weitere Entwicklung des Prozesses zu verhindern. Außerdem lindert das Tragen einer engen Badehose manchmal die Schmerzen für eine Weile. Wenn nach einem Arbeitstag an Ihren Füßen starke Schmerzen auftreten, müssen Sie sich hinlegen und Eis oder eine Flasche kaltes Wasser auf den Hodensack geben.

Wenn nach der Behandlung alle Schmerzen bestehen bleiben, ist eine Operation erforderlich. Die beste Option für Varikozele ist die Laparoskopie. Im Vergleich zu anderen Methoden führt diese Operation zu dem geringsten Blutverlust, und der Vorteil sind auch minimale Hautschnitte..

Die Rehabilitationszeit nach der Laparoskopie ist kürzer als nach anderen chirurgischen Eingriffen. Normalerweise müssen Sie 2-3 Tage im Krankenhaus bleiben, obwohl die Anzahl der Tage, die Sie im Krankenhaus verbringen müssen, von der Klinik abhängt.

Wenn sich die Art der Schmerzen auch nach der Operation nicht ändert, muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden. In solchen Fällen wird normalerweise empfohlen, die körperliche Aktivität und das Gehen einzuschränken..

Solche Schmerzen sind auch auf Verstopfung beim Überanstrengen zurückzuführen. Daher ist es notwendig, Verstopfung zu bekämpfen, Abführmittel zu verwenden. Um die Schmerzen nach der Operation zu lindern, müssen Sie einen speziellen Verband oder eine enge Badehose tragen.

Aber wenn alles andere fehlschlägt, tut der Hodensack weiterhin weh, möglicherweise eine Komplikation oder ein Rückfall. Oder der Grund liegt bereits in etwas anderem, zum Beispiel in der Blase. Eine gründliche Prüfung ist erforderlich.

Vorsichtsmaßnahmen

Um nicht von Schmerzen mit Varikozele gestört zu werden, müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • Gewichte nicht heben;
  • Vermeiden Sie lange Spaziergänge.
  • trage eine enge Badehose;
  • Nehmen Sie die von Ihrem Arzt verschriebenen Medikamente ein.
  • folge der Diät;
  • Trinke keinen Alkohol.

Um Schmerzen nach der Operation zu vermeiden, müssen Sie die Empfehlungen befolgen:

  • einen Tag im Bett liegen;
  • Entfernen Sie die Verbände nicht selbst.
  • Gehen Sie nicht ins Badehaus oder in die Sauna.
  • Vermeiden Sie etwa einen Monat lang Geschlechtsverkehr und sexuelle Erregung.
  • Heben Sie nicht mehr als 4 kg an.

Es ist wichtig, das Regime des Tages nach der Operation zu befolgen, um sich vollständig auszuruhen. Nach einem Monat können Sie normalerweise mit der körperlichen Arbeit beginnen, aber Überlastung muss vermieden werden. Sie müssen auch richtig essen, mehr Vitamine, Gemüse, Beeren, Obst, Ballaststoffe, Milchprodukte in die Ernährung aufnehmen.

Wenn die Hoden weh tun, können Sie sich nicht selbst behandeln, da dies häufig zu einer Verschlechterung des Zustands führt.

Ein Spaziergang an der frischen Luft ist nützlich, aber auch hier müssen Sie wissen, wann Sie aufhören müssen. Langes Gehen kann dazu führen, dass die Schmerzen erneut auftreten. Es ist auch notwendig, regelmäßig überprüft zu werden, um einen Rückfall zu vermeiden..

Varikozelenschmerzen sind ein häufiges Symptom, das normalerweise nach der Operation verschwindet. Wenn nach der Operation schmerzhafte Empfindungen auftreten oder anhalten, kann dies auf schwerwiegende Komplikationen hinweisen. In diesem Fall muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden..

Warum der linke Hoden nach einer Varikozelenoperation schmerzen kann

Worum geht es in diesem Artikel:

Charakteristische Merkmale von Varikozelenschmerzen

Die Krankheit entwickelt sich aufgrund einer Funktionsstörung der Venenklappen, die es dem Blut nicht ermöglichen, sich in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen. Dies führt zu einer Veränderung der Größe von Blutgefäßen, Venen und Arterien, wenn in diesen sogar ein leichter Druckanstieg auftritt. Infolgedessen bildet sich um den Hoden ein charakteristischer Gefäßschwamm. Das beschriebene Phänomen tritt bei körperlicher Aktivität auf, die mit plötzlichen Veränderungen der Körperposition verbunden ist. Infolgedessen bildet sich um den Hoden ein sogenanntes "Blutkissen". Dies führt wiederum zu einer Verletzung der Thermoregulation und der Spermatogenese..

p, blockquote 1,0,0,0,0 ->

Schmerzen mit Varikozele treten in einer Reihe von Fällen auf, aber bei vielen Patienten treten überhaupt keine unangenehmen Symptome auf. Im zweiten Fall ist sich ein Mann möglicherweise lange Zeit des Vorhandenseins der Krankheit nicht bewusst. Bei routinemäßigen medizinischen Untersuchungen wird die Pathologie häufig zufällig diagnostiziert. Im ersten Fall bei Varikozele tut der Hoden weh. Dieses Zeichen ist anders: stechen, ziehen, langweilig. Bei einigen Patienten geht der Schmerz mit einem brennenden Gefühl einher.

p, blockquote 2,0,0,0,0 ->

Schmerzen mit Varikozele zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

p, blockquote 3,0,0,0,0 ->

  • es gibt eine Zunahme des Symptoms während körperlicher Aktivität sowie bei einer Erektion;
  • Die Intensität der Schmerzen nimmt im Sommer und nach langen Spaziergängen zu.
  • Das Unbehagen nimmt ab oder verschwindet ganz, wenn der Patient eine liegende Position einnimmt oder den Hodensack anhebt, was mit dem Abfluss von stehendem Blut aus dem betroffenen Hoden verbunden ist.
  • Die Manifestation von Symptomen nimmt ab, wenn spezielle Bandagen und eng anliegende Unterwäsche getragen werden, die die Hoden stützt.
  • Schmerzen mit Varikozele treten in Einzelfällen am Perineum, an den Oberschenkeln, am unteren Rücken und am Bauch auf - am Penis.

Schmerzempfindungen sind progressiver Natur. Zu Beginn der Entwicklung der Pathologie werden die Patienten nicht von Beschwerden gequält, dann treten leichte Beschwerden auf, die sich unmerklich in Schmerzen verwandeln. Es tritt bei körperlicher Anstrengung, Geschlechtsverkehr und Gehen auf, wenn der Hodensack die Haut berührt. Wie kann man Varikozelenschmerzen lindern? Dazu reicht es aus, eine Pose einzunehmen, die den Blutabfluss aus dem Perineum gewährleistet.

p, blockquote 4,0,0,0,0 ->

Ein Positionswechsel hilft nur in den frühen Stadien der Krankheitsentwicklung. Die vernachlässigten Formen der Krampfadern sind durch ein konstantes Schmerzsyndrom gekennzeichnet, das einen Mann weder in Rückenlage noch in Ruhe lässt.

p, blockquote 5,0,0,0,0 ->

Mit fortschreitender Krankheit werden dem Schmerz weitere Symptome hinzugefügt:

p, blockquote 6,0,0,0,0 ->

  1. Verletzung des normalen Sexuallebens und der Fortpflanzungsfunktion, die anschließend zu Unfruchtbarkeit führt;
  2. Probleme mit dem Harnsystem: Tagsüber tritt der Drang häufiger auf, nachts tritt unwillkürliches Wasserlassen auf;
  3. verminderter Appetit;
  4. erhöhte Müdigkeit, Schwächegefühl;
  5. Verschlechterung der Leistung.

Wenn die ersten Änderungen auftreten, müssen Sie sich dringend an eine medizinische Einrichtung wenden. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie Sie Schmerzen mit Varikozele lindern können. Nur ein qualifizierter Spezialist kann den Zustand des Patienten sorgfältig untersuchen und die richtige wirksame Behandlung verschreiben.

p, blockquote 7,0,0,0,0 ->

Wenn der Hoden rechts nach der Operation wegen Varikozele rechts schmerzt, ist dies ein ziemlich häufiges Ereignis. Der Schmerz ist langweilig, zieht oder ist mit plötzlichen Bewegungen, Sport usw. verbunden. Ein leichtes Unbehagen im operierten Bereich mit einem erfolgreichen chirurgischen Eingriff ist die Norm. Wenn der Schmerz jedoch ohne positive Dynamik konstant intensiv ist, sollten Sie sofort einen Arzt zur weiteren Untersuchung konsultieren.

p, blockquote 8,0,0,0,0 ->

Eigenschaften

Varikozele wird als Krampfadern bezeichnet, die sich im Samenstrang des Hodensacks befinden. Am häufigsten tritt diese Pathologie links auf, was mit den strukturellen Merkmalen des Venensystems zusammenhängt.

p, blockquote 9,0,0,0,0 ->

Die Krankheit ist nicht besonders besorgniserregend, stellt jedoch eine Bedrohung für die fruchtbare Funktion dar. Laut Statistik haben 20% der Männer mit dieser Diagnose Störungen der Spermatogenese, die Unfruchtbarkeit verursachen..

p, blockquote 10,0,0,0,0 ->

Der Hauptgrund für die Entwicklung der Krankheit ist eine Verletzung der Funktion des Klappenapparates der Venen des Samenstrangs. Infolgedessen können die Ventile den überschüssigen Blutdruck nicht verarbeiten, der einen Rückblutfluss durch die Venen verursacht. Ihre Wände dehnen sich allmählich aus und dehnen sich unter Bildung charakteristischer Knoten aus. Es wird deutlich sichtbar unter der dünnen Haut des Hodensacks..

p, blockquote 11,0,0,0,0 ->

Gefährdet sind Männer mit bestimmten anatomischen Merkmalen des Venensystems und einer genetischen Veranlagung für diese Krankheit..

p, blockquote 12,0,0,0,0 ->

Intensive körperliche Aktivität, längeres Stehen oder Sitzen, regelmäßige Verstopfung können als provozierende Faktoren für die Entwicklung der Varikozele dienen. Tumorartige Formationen im Beckenbereich verursachen häufig Krampfadern des Samenstrangs.

p, blockquote 13,0,0,0,0 ->

p, blockquote 14,0,0,0,0 ->

Zu den Hauptsymptomen der Varikozele gehören:

p, blockquote 15,0,0,0,0 ->

  • Schmerzen im Hodensack;
  • Beschwerden beim Gehen;
  • ein brennendes Gefühl in der Leiste;
  • Prolaps des Hodens von der Seite der Läsion;
  • sexuelle Funktionsstörung.

Es ist üblich, vier Grade der Varikozele zu unterscheiden: Der allererste ist fast asymptomatisch, und der letzte ist durch alle aufgeführten Symptome gekennzeichnet. Im Allgemeinen müssen nur die letzten beiden Grade operativ behandelt werden. Die Entscheidung über die Operation trifft der Patient selbst zusammen mit dem behandelnden Arzt.

p, blockquote 16,0,0,0,0 ->

Über die Ursachen von Schmerzen

Schmerzen in der Leistengegend, die innerhalb einer Woche nach der Operation auftreten, sind eine normale Variante. Dieses Symptom verschwindet schneller, wenn alle ärztlichen Vorschriften befolgt werden. In einigen Fällen stellen die Patienten jedoch fest, dass die Varikozele lange Zeit nach der Operation den Hoden verletzt. Dies ist ihnen ein großes Anliegen..

p, blockquote 17,0,0,0,0 ->

In Fällen, in denen die postoperative Phase von ständigen starken Schmerzen in der Leistengegend begleitet wird, die ihre Intensität nicht verändern, sprechen wir nicht mehr über die Norm. Es lohnt sich, die schwerwiegenden Komplikationen zu berücksichtigen, die eine erneute Operation erforderlich machen können..

p, blockquote 18,0,0,0,0 ->

Dazu gehören die Entwicklung eines Infektionsprozesses, Lymphstauung und Wassersucht des Hodens (Ansammlung von Flüssigkeit im Hodensack). Lassen Sie uns näher auf die Ursachen schwerer, anhaltender Schmerzen nach einer Varikozelenoperation eingehen.

p, blockquote 19,0,0,0,0 ->

p, blockquote 20,0,0,0,0 ->

Etwas weiter oben wurde darauf hingewiesen, dass während der Operation die Gefahr einer Schädigung der neurovaskulären Bündel im Leistengang besteht. Aus diesem Grund schmerzt der Hoden nach der Operation zur Beseitigung der Varikozele stark. Dieses Symptom kann lange anhalten. Oft begleitet von Empfindlichkeitsverlust am inneren Oberschenkel.

p, blockquote 21,0,0,0,0 ->

Ein weiterer Grund kann die Lymphostase sein, die aufgrund einer Schädigung der Lymphgefäße auftritt. Es verschwindet normalerweise nach drei Wochen von selbst. Dropsy tritt aufgrund einer Verletzung des venösen Abflusses infolge der Ligation der Hodenvene auf. Infolgedessen schwitzt das Plasma vom Blut in die Membranen. Überschüssige Flüssigkeit streckt das Gewebe und verursacht Schmerzen. Das Ei nimmt merklich zu. Diese Pathologie erfordert eine erneute Operation aufgrund der Entwicklung schwerwiegender Komplikationen bis hin zur Gewebenekrose..

p, blockquote 22,0,0,0,0 ->

Die größte Komplikation, die starke Schmerzen mit sich bringt, ist jedoch eine Schädigung der Iliakalarterie, die von einem unerfahrenen Chirurgen für eine Hodenvene gehalten werden kann. Das Auftreten von Schmerzen in der postoperativen Phase ist die einfachste Folge eines solchen groben Fehlers des Arztes..

p, blockquote 23,0,1,0,0 ->

Diagnose

Wenn der Schmerz nach der Operation anhält oder sich verstärkt, muss ein Urologe-Androloge konsultiert werden, unabhängig von Symptomen wie Rötung, Eiterung und Fieber. Es ist unwahrscheinlich, dass der Arzt mit Hilfe von Palpation und visueller Untersuchung die Ursache der Beschwerden ermittelt. Daher ist es ratsam, eine Reihe von Studien mit hochpräzisen Geräten durchzuführen.

p, blockquote 24,0,0,0,0 ->

Doppler-Ultraschall

Diese Untersuchung des Hodensacks zeigt die folgenden Pathologien, die Schmerzen in den Hoden verursachen:

p, blockquote 25,0,0,0,0 ->

  • Schädigung des Samenstrangs;
  • Verletzung der Blutversorgung des Hodens und seiner Struktur;
  • entzündliche Prozesse.

Das auf dem Bildschirm des Geräts angezeigte Bild spiegelt nicht nur den Blutkreislaufprozess, sondern auch die Versorgung der Gewebe mit Blutgefäßen deutlich wider. Wenn die Venen während der Operation nicht vollständig blockiert sind und sich aufgrund einer Verletzung des Blut- oder Flüssigkeitsausflusses Pathologien in den Hoden entwickeln, wird der Diagnostiker dies sofort bemerken.

p, blockquote 26,0,0,0,0 ->

Das Verfahren erfordert keine spezielle Vorbereitung (mit Ausnahme von Hygienemanipulationen), dauert etwa 10-15 Minuten und ist völlig schmerzfrei.

p, blockquote 27,0,0,0,0 ->

Die Magnetresonanztomographie oder Computertomographie kann auch die Ursache von Hodenschmerzen nach einer Varikozelenoperation zuverlässig bestimmen.

p, blockquote 28,0,0,0,0 ->

p, blockquote 29,0,0,0,0 ->

MRT und CT können die Ursache von Hodenschmerzen nach einer Varikozelenoperation zuverlässig bestimmen

p, blockquote 30,0,0,0,0 ->

Bei der CT-Angiographie wird vor dem Eingriff ein Kontrastmittel in eine Vene eingeführt, das das Bild des Gefäßzustands am besten widerspiegelt. Nach der Verarbeitung von Schicht-für-Schicht-Bildern wird ein dreidimensionales Modell gebildet, auf dem die kleinsten Gefäßplexus betrachtet werden. Auch eine unbedeutende Verletzung des Blutflusses bleibt nicht unbemerkt.

p, blockquote 31,0,0,0,0 ->

Mit Hilfe der MRT kann die Angiographie ohne Verwendung eines Kontrastmittels durchgeführt werden, aber damit ist das Bild klarer. In diesem Fall gibt es keine schädlichen Auswirkungen auf den Körper. Der einzige Nachteil ist der hohe Geräuschpegel während des Scanvorgangs, sodass Ohrstöpsel oder Kopfhörer ausgegeben werden.

p, blockquote 32,0,0,0,0 ->

Die oben genannten Studien dauern etwas, ermöglichen es Ihnen jedoch, den Zustand der Gewebe und Blutgefäße des Hodens gründlich zu untersuchen.

p, blockquote 33,0,0,0,0 ->

Wenn der Hoden nach der Operation weh tut und es nach der Art der Operation an der Varikozele keine Rolle spielt, sollten Sie nicht länger als 3 Wochen warten. Um Zweifel an einem Rückfall auszuräumen und die Möglichkeit anderer Komplikationen auszuschließen, sollten Sie einen Termin mit einem Arzt vereinbaren und auf der Ernennung eines Hodenscans bestehen

p, blockquote 34,0,0,0,0 ->

Eine gute Prävention von Komplikationen und Schmerzen wird die Wahl einer mikrochirurgischen Methode zur Behandlung der Varikozele sein.

p, blockquote 35,0,0,0,0 ->

Weitere Empfehlungen für die Rehabilitation

Um sich schneller von der Varikozele zu erholen, muss der Patient einen gesunden Lebensstil einhalten. Wenn es für die ersten zwei Tage besser ist, im Bett zu bleiben, ist es danach notwendig, dem Körper eine mögliche Belastung zu geben. Es ist ratsam, kleine Spaziergänge an der frischen Luft zu machen und nach und nach eine Reihe von Übungen durchzuführen.

p, blockquote 36,0,0,0,0 ->

Einige Patienten erhalten möglicherweise auch eine Diät, die sich auf fett- und kohlenhydratarme Lebensmittel konzentriert. Zu diesem Zweck sollte ein Mann für eine bestimmte Zeit hauptsächlich die folgenden Produkte konsumieren:

p, blockquote 37,0,0,0,0 ->

  • gekochter Reis;
  • gekochtes, gebackenes oder gedämpftes Huhn;
  • Milchprodukte;
  • unbegrenzt Obst und Gemüse in jeglicher Form.

In einigen Fällen können Männer kurz nach der Operation Stuhlprobleme entwickeln, um Varikozelen zu entfernen. Dies ist ganz normal und sollte nicht in Verlegenheit gebracht oder eingeschüchtert werden. Um Verstopfung vorzubeugen, die zu einem übermäßigen Druck auf die Beckenorgane und damit zu einem Rückfall führen kann, können Sie nach Anweisung Ihres Arztes einen Einlauf oder ein Abführmittel verwenden..

p, blockquote 38,0,0,0,0 ->

Trotz der vorherrschenden Meinung leidet die männliche Sexualfunktion nach einer Operation zur Ligatur einer vergrößerten Hodenvene nicht.

p, blockquote 39,0,0,0,0 ->

Die Wirksamkeit bleibt auf dem gleichen Niveau wie vor der Operation. Im Gegenteil, die schmerzhaften Empfindungen, die während der sexuellen Erregung und des Geschlechts selbst in den späteren Stadien der Varikozelenentwicklung auftreten können, werden allmählich verschwinden und das intime Leben wird zu seinem früheren Verlauf zurückkehren. Während der ersten drei Wochen sollte jedoch der Geschlechtsverkehr vermieden werden, damit sich der Körper vollständig erholen kann..

p, blockquote 40,0,0,0,0 ->

Übermäßige Erregung kann die Behandlungsergebnisse negativ beeinflussen, daher sollte ein Mann aufhören zu masturbieren. Darüber hinaus sollte der Arzt den Patienten vor der Entlassung oder bei Routineuntersuchungen nach der Operation über die optimale Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs beraten..

p, blockquote 41,0,0,0,0 ->

Nach der chirurgischen Behandlung der Varikozele können junge Menschen bis zu sechs Monate lang von der Armee befreit werden. Bei Sportarten können Sie normalerweise frühestens nach einem Monat zu ihnen zurückkehren, und die Belastung sollte schrittweise erhöht werden, beginnend mit dem leichtesten.

p, blockquote 42,0,0,0,0 ->

Bodybuilding und andere Gewichtheben-Sportarten sind verboten.

p, blockquote 43,0,0,0,0 ->

Wenn Sie alle Empfehlungen des Arztes befolgen, können Sie mögliche Komplikationen und Rückfälle vermeiden. Wiederholte Operationen zur Entfernung der Varikozele haben weitere negative Folgen.

p, blockquote 44,0,0,0,0 ->

Warum der Hoden nach einer Varikozelenoperation schmerzt

Wenn nach Abschluss der Operation schmerzhafte Empfindungen im Hodensack auftreten, kann vermutet werden, dass die Behandlung nicht gut verlaufen ist..

p, blockquote 45,0,0,0,0 ->

Wenn die Hoden nach einer Varikozelenoperation nach einer längeren Zeit weh tun, sollten Sie in einer solchen Situation darauf achten. Eines der gefährlichsten Phänomene kann ein Trauma des Iliakalgefäßes sein

p, blockquote 46,1,0,0,0 ->

Während der Operation kann es mit chirurgischen Instrumenten eingeschnitten werden. Manchmal kann der Arzt einen Fehler machen und die falsche Vene verbinden. In diesem Fall war die Operation erfolglos, da die Varikozele nicht eliminiert wurde und eine völlig normale Vene aus dem Blutkreislauf ausgeschlossen wurde..

p, blockquote 47.0.0.0.0 ->

Die Reaktion der Venen auf Verletzungen und Schnitte nach der Operation führt zu denselben schmerzhaften Empfindungen, die Männer stören. Sie können mit körperlicher Aktivität zunehmen. Ohne eine professionelle Untersuchung ist es unmöglich festzustellen, was den Patienten genau beunruhigt. Hier müssen Sie einen Termin mit einem Arzt vereinbaren und sich wie vor der Operation einer zweiten Untersuchung unterziehen.

p, blockquote 48,0,0,0,0 ->

Nach der Varikozele tut der Hoden weh: Wozu kann das führen?

p, blockquote 49,0,0,0,0 ->

Diese beinhalten:

p, blockquote 50,0,0,0,0 ->

p, blockquote 51,0,0,0,0 ->

  • Hydrocele. Komplikationen nach Entfernung der Varikozele können zu Wassersucht führen. Im Hoden sammelt sich Flüssigkeit an, die allmählich wächst. Es mag zunächst nicht sehr auffällig sein, aber das Vorhandensein von Schmerzen hilft, es im Voraus zu identifizieren. Um die Hydrocele zu entfernen, müssen Sie erneut arbeiten.
  • Blutung. Innere Blutungen gehen mit Schmerzen einher. Eine schlecht durchgeführte Operation kann eine Wunde im Inneren öffnen und bluten. All dies wird von Schmerzen begleitet und kann im Laufe der Zeit zu Entzündungen führen..
  • Infektion. Wenn nach der Varikozele Schmerzen auftreten, sich der Hoden vergrößert hat und eine Rötung erkennbar ist, liegt möglicherweise eine Infektion der Wunde vor. Sie zeigte sich lange nicht, bis sie zu einem ernsthaften Stadium heranwuchs. Jetzt gibt die Infektion Schmerzen ab, die nur mit der Zeit fortschreiten.
  • Rückfall. Die Wahrscheinlichkeit der Rückkehr der Krankheit bleibt immer gering. Beim zweiten Mal treten dieselben Symptome wie beim ersten Mal auf, sodass Schmerzen auf einen Rückfall hinweisen können..

Schmerz nach der Operation Varikozele blieb: wie es sich während der Operation manifestiert

p, blockquote 52,0,0,0,0 ->

Jede Art von Operation nimmt ihre eigene Laufzeit an, während der schmerzhafte Empfindungen ohne schwerwiegende gesundheitliche Folgen auftreten können. Wenn eine mikrochirurgische und laparoskopische Behandlung durchgeführt wird, ist das Auftreten von Schmerzen selten. Wenn schmerzhafte Empfindungen auftreten, dann während der ersten 2-3 Tage und dann sollte nichts stören.

p, blockquote 53,0,0,0,0 ->

Die Operationen von Palomo und Ivanissevich erweisen sich als traumatischer, so dass hier das periodische Auftreten von Beschwerden etwa einen Monat beträgt. Bei endovaskulären Operationen treten in der ersten Woche Schmerzen auf. Alles, was über diese Fristen hinausgeht, sollte Verdacht erregen. Wenn der linke Hoden mehr als einen Monat nach der Operation der Varikozele schmerzt, deutet dies auf jeden Fall bereits auf eine Komplikation hin. In den frühen Stadien können Hämatome, Rötungen, Infiltration und Schwellungen auftreten, die zu Schmerzursachen im Hodensack werden. Wenn diese Phänomene jedoch verschwinden, besteht nur die Wahrscheinlichkeit, dass die Operation schlecht verlaufen ist und die Schmerzen Komplikationen verursachen.

p, blockquote 54,0,0,0,0 ->

Leistenschmerzen nach Varikozelenoperationen und anderen postoperativen Komplikationen

p, blockquote 55,0,0,0,0 ->

Schmerzempfindungen sind nicht die einzigen Symptome von Komplikationen.

p, blockquote 56,0,0,0,0 ->

Um festzustellen, dass Schmerzen gefährlich sind, müssen Sie darauf achten, womit sie einhergehen. Die Manifestationen, die auf eine Komplikation hinweisen, umfassen:

p, blockquote 57,0,0,0,0 ->

  • Eine Vergrößerung des Hodens;
  • Rötung der Haut;
  • Ständige Schwellung der Operationsstelle;
  • Erhöhte Körpertemperatur;
  • Entzündungssymptome.

Hoden tut nach einer Varikozelenoperation weh: Wie kann man das verhindern?

p, blockquote 58,0,0,0,0 ->

Um die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern und das Risiko schmerzhafter Empfindungen zu minimieren, müssen die Empfehlungen von Spezialisten befolgt werden.

p, blockquote 59,0,0,0,0 ->

p, blockquote 60,0,0,0,0 ->

  • Starke körperliche Aktivität muss in den ersten Monaten der Genesung ausgeschlossen werden.
  • Wenn Verbände vorhanden sind, müssen diese täglich steril gewechselt werden, damit keine Infektionen und Entzündungen auftreten.
  • Sie müssen für einige Zeit auf Masturbation und Geschlechtsverkehr verzichten.
  • Es ist notwendig, das Baden aufzugeben und hauptsächlich zu duschen;
  • Es lohnt sich, spezielle Bandagen und Stützverbände zu tragen.

Für einige Monate nach der Operation müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um einen Termin zu vereinbaren, damit er den möglichen Beginn von Komplikationen oder Rückfällen feststellen kann, noch bevor die ersten Symptome der Krankheit auftreten. Wenn zu diesem Zeitpunkt Schmerzen auftreten, sollte sofort ein Facharzt aufgesucht werden, damit die Folgen nicht zu schwerwiegend werden..

p, blockquote 61,0,0,0,0 ->

Schmerzsyndrom mit Lymphostase

p, blockquote 62,0,0,0,0 ->

Im ersten Fall entwickelt sich die Pathologie ziemlich selten, jedoch kann eine Person durch einen leichten Schmerz gestört werden.

p, blockquote 63,0,0,0,0 ->

Die Komplikation wird durch die nachteiligen Folgen der Operation erworben, meistens bei der Ligation der Lymphknoten.

p, blockquote 64,0,0,0,0 ->

Ein medizinischer Fehler führt zu einem Zustand der Dehnung der Nebenhodenkapsel aufgrund ihres Überlaufs mit venösem Blut. Dieser pathologische Prozess verursacht bei einem Mann in der postoperativen Phase starke Schmerzen..

p, blockquote 65,0,0,0,0 ->

Unter allen möglichen Folgen nimmt die Lymphostase der linken Hälfte des Hodensacks den führenden Platz ein..

p, blockquote 66,0,0,0,0 ->

Es manifestiert sich in folgenden Symptomen:

p, blockquote 67,0,0,0,0 ->

  1. Vergrößerung einer Seite des Hodensacks (der operiert wurde).
  2. Starker Schmerz.
  3. Schwellungen und Rötungen.

Die obigen Anzeichen werden bereits am ersten Tag nach der Operation beobachtet.

p, blockquote 68,0,0,0,0 ->

Um die Lymphostase loszuwerden, wird dem Patienten ein Suspensor verschrieben (z. B. mit Vishnevsky-Salbe). Der Behandlungsverlauf variiert je nach Zustand des Patienten, aber nach 5 Tagen erfolgt eine Erholung. Das Skrotalödem kann innerhalb der ersten 2 Wochen der Therapie vollständig entfernt werden.

p, blockquote 69,0,0,1,0 ->

Über Skrotalschmerzen mit Varikozele

Varikozele ist eine Krankheit, die durch schlechte Durchblutung verursacht wird. Die Ventile funktionieren nicht richtig und das Blut fließt in entgegengesetzter Richtung durch die Gefäße.

p, blockquote 70,0,0,0,0 ->

Daraus ergibt sich eine Ausdehnung der Venen im Hodensack, es wird sozusagen von einem Gefäßschwamm umgeben. Dies verursacht viele Komplikationen wie eine beeinträchtigte Spermienproduktion und infolgedessen Unfruchtbarkeit..

Diese Krankheit entwickelt sich allmählich, hat drei Stadien:

p, blockquote 72,0,0,0,0 ->

  1. Erste Stufe. Es gibt keine Beschwerden bei Männern, Krampfadern sind nur bei der Ultraschalluntersuchung erkennbar.
  2. Zweite Etage. Es gibt einen ziehenden, schwachen Schmerz, Venen erscheinen, wenn die Bauchpresse angespannt ist.
  3. Stufe drei. Die Schmerzen sind stärker ausgeprägt, bei der Untersuchung sind Anzeichen der Krankheit visuell erkennbar.

Schmerzursachen im Hodensack mit Varikozele

Bei der Varikozele treten in späteren Stadien Schmerzen aufgrund einer Verformung der Vene und des Hodens auf. Das Ändern ihrer Größe führt zu Schmerzen. Schmerzen können jedoch auch aus anderen Gründen auftreten..

p, blockquote 73,0,0,0,0 ->

Vor und nach einer Varikozelenoperation treten Schmerzen aus folgenden Gründen auf:

p, blockquote 74,0,0,0,0 ->

  1. Verletzung des Hodensacks. Dies kann bei einigen Sportarten passieren. Solche Verletzungen führen zu Ödemen und Hämatomen. Es kann sogar Übelkeit und Erbrechen durch Schmerzen geben..
  2. Verdrehen des Samenstrangs. Dies kann nach einer Varikozelenoperation oder aus anderen Gründen geschehen. Ein ähnliches Phänomen führt zum Tod des Hodens. Wenn nach einer Varikozelenoperation der rechte oder linke Hoden schmerzt, müssen Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Denn wenn ab dem Moment des Verdrehens mehr als ein Tag vergeht, sterben die Gewebe ab und es ist unmöglich, die Situation zu korrigieren..
  3. Leistenbruch. Dieses Problem ist oft angeboren ohne Symptome. Es entsteht durch übermäßige körperliche Anstrengung. Der Darm senkt sich und wird von anderen Organen komprimiert. Es verursacht starke Schmerzen in der Leistengegend..
  4. Nebenhodenentzündung. Schmerzen nach einer Varikozelenoperation treten auch aufgrund einer importierten Infektion auf. Infolgedessen entwickelt sich ein entzündlicher Prozess, beispielsweise eine Nebenhodenentzündung. In diesem Fall ist der Schmerz ziemlich stark und die Körpertemperatur steigt an. In diesem Fall ist dringend ärztliche Hilfe erforderlich..
  5. Hydrocele (Wassersucht des Hodens). Nach einer Varikokelektomie kommt es in seltenen Fällen zu einer Komplikation - einem Skrotalödem aufgrund angesammelter Flüssigkeit. Gleichzeitig tut der Hoden sehr weh..
  6. Die Lymphostase ist auch eine Komplikation des chirurgischen Eingriffs. Tritt bei vaskulären Läsionen während der Ligation auf.
  7. Hodenhypertrophie, Atrophie und Azoospermie sind nach der Operation selten, treten jedoch auf. Dies erklärt auch, warum der Hoden nach der Operation weh tut..
  8. Spermatozele ist eine Zyste, die im Hoden auftritt und Schmerzen verursacht.

Manchmal gibt es Schmerzen im Hoden aufgrund längerer sexueller Abstinenz. In diesem Fall ändert sich die Hautfarbe des Hodensacks. In diesem Fall kann nur der Geschlechtsverkehr Schmerzen lindern..

p, blockquote 75,0,0,0,0 ->

Chronische Prostatitis verursacht auch Schmerzen im Hodensack. Eine rechtzeitige Behandlung dieser Krankheit kann Schmerzen lindern.

p, blockquote 76,0,0,0,0 ->

p, blockquote 77,0,0,0,0 ->

Schmerzempfindungen sind progressiv.

p, blockquote 78,0,0,0,0 ->

Differenzierung von Schmerzen

Bei der Varikozele sind die Empfindungen im Hoden unterschiedlich:

p, blockquote 79,0,0,0,0 ->

Schmerzen bei dieser Krankheit haben einige Merkmale:

p, blockquote 80,0,0,0,0 ->

  • mit sexueller Erregung und körperlicher Anstrengung nimmt der Schmerz zu;
  • Schmerzen werden im Liegen gelindert, weil Blut aus dem Hodensack abfließt;
  • in der heißen Jahreszeit und wenn sich das Wetter ändert, verstärken sich die Schmerzen;
  • Nach einem langen Spaziergang nehmen auch die Schmerzen zu.
  • Beim Tragen enger Badehosen oder Hosenträger wird eine Verringerung der Schmerzen beobachtet.
  • Schmerzen treten am Oberschenkel, am Penis oder am unteren Rücken auf.

Die Schmerzen bei dieser Krankheit nehmen zunehmend zu, zuerst gibt es kaum wahrnehmbare Beschwerden, dann leichte Schmerzen während des Trainings.

p, blockquote 81,0,0,0,0 ->

In den späteren Stadien wird es schon beim Gehen schmerzhaft, der geringste Kontakt des Hodensacks mit der Kleidung. In fortgeschrittenen Fällen bleibt der Schmerz bereits in der liegenden Position.

p, blockquote 82,0,0,0,0 ->

Andere Symptome verbinden den Schmerz:

p, blockquote 83,0,0,0,0 ->

  • verminderter Sexualtrieb;
  • Störung des normalen Prozesses der Spermienproduktion;
  • Probleme mit dem Harnprozess, unwillkürliches Wasserlassen, häufiger Drang, die Toilette zu benutzen;
  • Schwäche, Leistungsbeeinträchtigung;
  • Verlust von Appetit.

Es stellt sich die Frage: Was tun, wenn solche Symptome auftreten, wie Schmerzen lindern können? Natürlich müssen Sie medizinische Hilfe suchen. Es kommt oft vor, dass der Schmerz nach der Operation bestehen bleibt. Nur ein Arzt kann die Ursachen für die verbleibenden Schmerzen herausfinden.

p, blockquote 84,0,0,0,0 ->

p, blockquote 85,0,0,0,0 ->

Behandlung von Schmerzen im Hodensack mit Varikozele

Die Wahl der Behandlung für Varikozele und Schmerzlinderung hängt vom Entwicklungsstadium der Krankheit ab. In der Anfangsphase kann der Arzt das Vorhandensein der Krankheit nur mit Hilfe von Ultraschall, Doppler-Ultraschall sowie dem Valsalva-Test feststellen.

p, blockquote 86,0,0,0,0 ->

Wenn die Diagnose bestätigt wird, werden folgende Medikamente verschrieben:

p, blockquote 87,0,0,0,0 ->

  • Venotonik (Venarus, Detralex, Eskuzan usw.);
  • spezielle Salben (Heparin, Troxerutin usw.);
  • Schmerzmittel (Ibuprofen, Acetaminophen usw.);
  • Vitaminkomplexe.

Außerdem wird empfohlen, in der Anfangsphase einen Hosenträger zu tragen, um eine weitere Entwicklung des Prozesses zu verhindern. Außerdem lindert das Tragen einer engen Badehose manchmal die Schmerzen für eine Weile. Wenn nach einem Arbeitstag an Ihren Füßen starke Schmerzen auftreten, müssen Sie sich hinlegen und Eis oder eine Flasche kaltes Wasser auf den Hodensack geben.

p, blockquote 88,0,0,0,0 ->

Wenn nach der Behandlung alle Schmerzen bestehen bleiben, ist eine Operation erforderlich. Die beste Option für Varikozele ist die Laparoskopie. Im Vergleich zu anderen Methoden führt diese Operation zu dem geringsten Blutverlust, und der Vorteil sind auch minimale Hautschnitte..

p, blockquote 89,0,0,0,0 ->

Die Rehabilitationszeit nach der Laparoskopie ist kürzer als nach anderen chirurgischen Eingriffen. Normalerweise müssen Sie 2-3 Tage im Krankenhaus bleiben, obwohl die Anzahl der Tage, die Sie im Krankenhaus verbringen müssen, von der Klinik abhängt.

p, blockquote 90,0,0,0,0 ->

Wenn sich die Art der Schmerzen auch nach der Operation nicht ändert, muss unbedingt ein Arzt konsultiert werden. In solchen Fällen wird normalerweise empfohlen, die körperliche Aktivität und das Gehen einzuschränken..

p, blockquote 91,0,0,0,0 ->

Solche Schmerzen sind auch auf Verstopfung beim Überanstrengen zurückzuführen. Daher ist es notwendig, Verstopfung zu bekämpfen, Abführmittel zu verwenden. Um die Schmerzen nach der Operation zu lindern, müssen Sie einen speziellen Verband oder eine enge Badehose tragen.

p, blockquote 92,0,0,0,0 -> p, blockquote 93,0,0,0,1 ->

Aber wenn alles andere fehlschlägt, tut der Hodensack weiterhin weh, möglicherweise eine Komplikation oder ein Rückfall. Oder der Grund liegt bereits in etwas anderem, zum Beispiel in der Blase. Eine gründliche Prüfung ist erforderlich.

Warum der Hoden nach einer Varikozelenoperation weh tut

Eine Störung des venösen Ausflusses infolge erweiterter Blutgefäße im Hodensack oder in der Varikozele ist eine der häufigsten Ursachen für männliche Unfruchtbarkeit. Eine normale Blutversorgung gewährleistet nicht nur die Zufuhr von Nährstoffen und die Entfernung von Stoffwechselprodukten aus den Geweben und Organen des Urogenitalsystems, sondern dient auch als eine Art Thermoregulationsmechanismus. Die Prozesse der Entwicklung und Reifung von Spermatozoen treten bei Männern in den Hoden oder Hoden auf, und die Aufrechterhaltung bestimmter Temperaturwerte ist erforderlich, um ihre Lebensfähigkeit sicherzustellen. Wenn der Blutabfluss durch Krampfadern gestört wird, ändern sich nicht nur die Mechanismen des Gewebestoffwechsels, sondern es kommt auch zu einer Überhitzung der Spermien. Der einzige wirksame Weg, um das Problem der Unfruchtbarkeit zu lösen, ist ein chirurgischer Eingriff, mit dem Sie die Thermoregulation wiederherstellen und die Durchblutung der Hoden verbessern können. Infolge der Behandlung treten bei einigen Patienten unangenehme Komplikationen auf, ihr Hoden schmerzt nach einer Varikozelenoperation schwer, während die Schmerzen häufiger auf der linken Seite lokalisiert sind. Das Auftreten eines Schmerzsyndroms kann mit vielen Faktoren verbunden sein. Um die genaue Ursache festzustellen, ist die Hilfe eines Arztes erforderlich, der weitere Taktiken festlegt.

Die Hauptursachen für Hodenschmerzen nach der Operation

Das Auftreten von Schmerzen und Beschwerden bei der Varikozele kann ein Hinweis auf eine erfolglose chirurgische Behandlung sein, während Schmerzen in der frühen postoperativen Phase nicht immer Anlass zur Sorge geben, da sie mit den aktuellen Prozessen der Geweberegeneration verbunden sind. Eine interessante Tatsache ist, dass etwa 10 von 100 Männern feststellen, dass vor der Operation an der Varikozele keine Beschwerden im Hoden auftraten, aber nach der Operation ein Schmerzsyndrom auftrat.

Beschwerden und Schmerzen können aufgrund bestimmter Handlungen oder Bewegungen abrupt, spontan auftreten oder dauerhaft sein und dazu führen, dass ein Mann nach einer chirurgischen Behandlung noch mehr leidet. Da jeder Schmerz ein Signal des Körpers über das Vorhandensein von Problemen ist, aber wenn ein solches Symptom auftritt, sollten Sie sofort einen Arzt zur Diagnose konsultieren und einen wirksamen Weg zur Beseitigung des Schmerzsyndroms wählen.
Die Hauptursachen für Hodenschmerzen nach einer Varikozelenoperation können sein:

    Die Wahl der chirurgischen Behandlungsmethode. Eine wirksame Behandlung der Varikozele ist nur mit chirurgischen Methoden möglich, und die Geschwindigkeit der Genesung und die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen hängen weitgehend von der Operationsmethode ab. In der chirurgischen Praxis werden vier grundlegende Techniken verwendet, von denen jede Vor- und Nachteile hat. Die klassischen offenen Arten der Varikozelenchirurgie nach Ivanissevich und Palomo zeichnen sich durch ein hohes Risiko aus, das mit einer möglichen Schädigung von Nervenenden und Plexus durch unachtsame Bewegung mit einem Skalpell verbunden ist. In diesem Fall ist das Auftreten von Schmerzen im Hoden auf die Wirkung auf Schmerzrezeptoren während medizinischer Eingriffe zurückzuführen. Die Notwendigkeit des Nähens beeinflusst auch die Entwicklung von Schmerzen. Raue Nähte können Schmerzen und Beschwerden verursachen, da das empfindliche Gewebe, das die Hoden bedeckt, nicht gut auf Fremdkörper reagiert. Mikrochirurgische Operationen sind für den Patienten weniger traumatisch, erfordern jedoch vom Arzt eine perfekte Technik und eine hochwertige Ausrüstung. Das Risiko einer Schädigung gesunder Gewebe und Nervenenden bleibt ebenfalls bestehen, während nach endoskopischen Eingriffen häufiger spontane Schmerzen während der Erektion auftreten. Bei der Durchführung einer Varikozelenoperation hängt die Wahl der Operationstechnik von vielen Faktoren ab. Die Anfangsstadien werden häufig mit mikrochirurgischen Methoden behandelt und greifen bei umfangreichen Schäden an großen Gefäßen auf klassische Behandlungsmethoden zurück. Schmerzen im Organ können bis zu 4 Monate dauern. Wenn jedoch alle Empfehlungen in der frühen und späten Rehabilitationsphase befolgt werden, verkürzt sich die Erholungszeit.

Frühe postoperative Komplikationen. Schmerzen sind nicht immer eine negative Auswirkung der Varikozelenoperation und helfen, rechtzeitig Maßnahmen zur Behandlung der Folgen einer Operation zu ergreifen. Das Auftreten von Beschwerden und ziehenden Schmerzen im Hoden in der frühen postoperativen Phase kann das erste Anzeichen einer Wundinfektion sein. In diesem Fall können zusätzliche Symptome Rötung des Hodensacks, Schwellung und Ausfluss aus den Stichen sein. Ein starker Hodenschmerz und ein Temperaturanstieg deuten darauf hin, dass die Entzündungsreaktion ziemlich stark ist und der Mann medizinische Hilfe benötigt. Eine der Ursachen für Schmerzen nach der Operation kann eine Schädigung der Weichteile während der Operation oder eine Verletzung der Integrität der Blutgefäße sein, wenn sich im Expositionsbereich ein Hämatom bildet. Eine ähnliche Komplikation tritt ziemlich häufig auf, droht jedoch am wenigsten mit unangenehmen Folgen, da sich der Bluterguss allmählich auflöst und regeneriert.

Es ist wichtig, die psychologische Komponente sowie die individuellen Merkmale und den psychoemotionalen Zustand einer Person zu berücksichtigen, da die Schmerzschwelle für jeden unterschiedlich ist und mit zunehmendem Stress die Wahrnehmung von Schmerz zunimmt.

Diagnose

Das Auftreten von Schmerzen im Hoden nach der Operation ist ein Grund, einen Arzt aufzusuchen, insbesondere wenn das Schmerzsyndrom mit zusätzlichen Symptomen einhergeht. Das Auftreten einer Temperatur, die Eiterung der Nähte, eine Zunahme des Hodensacks, schmerzhafte Lymphknoten in der Leiste, allgemeine Schwäche und Unwohlsein deuten darauf hin, dass sich eine Komplikation entwickelt. Die Operation der Varikozele gehört nicht zu den komplexen chirurgischen Eingriffen, aber der Körper jeder Person kann individuelle Merkmale aufweisen. Darüber hinaus ist das Risiko von medizinischen Fehlern nicht ausgeschlossen.
Um die Ursache der Schmerzen festzustellen, verschreibt der Arzt Untersuchungen. Um Komplikationen der Varikozelenoperation zu identifizieren, sind Ultraschall- und Computerdiagnosemethoden wirksam:

  • Doppler-Ultraschall. Die Studie ermöglicht es, entzündliche Prozesse in den Hoden, Schäden am Samenstrang und den umgebenden Geweben zu erkennen sowie Verstöße gegen die Gefäßernährung zu erkennen. Diese Art der Untersuchung ist für den Arzt und den Patienten praktisch, da Sie herausfinden können, warum der Hoden nach der Operation schmerzt und wie Sie die Ursache der Beschwerden am besten beseitigen können.
  • Computerdiagnosemethoden. Computertomographie und Magnetresonanztomographie sind moderne Untersuchungsarten und ermöglichen es, den Zustand von Organen und Geweben in Längs- und Querschnitten zu sehen. Nach der Operation sieht der behandelnde Arzt den Zustand der Blut- und Lymphgefäße, die feinsten Nervenplexusse und alle Arten von Pathologien, die Beschwerden und Schmerzen verursachen.

Bei deutlichen Anzeichen einer Entzündung sind diagnostische Verfahren manchmal nicht erforderlich. Wenn der Arzt einen Ausfluss aus den Nähten, eine Schwellung des Hodensacks und eine Rötung der Haut bemerkt, wird er die Entwicklung einer septischen Komplikation vermuten. Schmerzen im Hodenbereich in den frühen Tagen werden als normal angesehen. Wenn sich die Schmerzen jedoch im Laufe der Zeit verstärken und zusätzliche Anzeichen eines pathologischen Zustands auftreten, können Sie den Arztbesuch nicht verzögern.

Möglichkeiten, Schmerzen zu beseitigen

Falls angezeigt, kann der Arzt abhängig von den Ergebnissen der Diagnose auf eine konservative Schmerzbehandlung zurückgreifen und krampflösende, entzündungshemmende, antibakterielle und analgetische Medikamente verschreiben. Es ist unmöglich, Medikamente mit starkem Schmerzsyndrom allein zu verwenden, da die Einnahme von Medikamenten nicht darauf abzielt, das Symptom zu beseitigen, sondern die Ursache zu beseitigen:

  • Antibiotika werden für schwere Entzündungsreaktionen nach der Operation verschrieben, um eine Verallgemeinerung der Entzündung zu vermeiden, und ihre Wahl basiert auf der Empfindlichkeit. Der Arzt wählt das Schema und die Dosierung unter Berücksichtigung der Schwere der Symptome, des Vorhandenseins postoperativer Komplikationen und anderer wichtiger Parameter..
  • Antispasmodika lindern Schmerzen, indem sie die Muskelfasern entspannen und den Druck auf die Nervenplexusse verringern.
  • Analgetika lindern Schmerzen im Hoden und wirken zusätzlich fiebersenkend, was zur Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten beiträgt.
  • Bei der weiteren Behandlung werden magnetische, Ultraschall- und Infrarot-Physiotherapie-Techniken verwendet, die entzündungshemmende Eigenschaften haben und Geweberegenerationsprozesse stimulieren..
  • Die Schmerzen im Hodenbereich in der frühen postoperativen Phase nehmen ab, wenn der Patient den Empfehlungen zur Rehabilitation folgt, ein spezielles Stützkorsett trägt und ein motorisches Regime einhält. Während der Genesung sollten Geschlechtsverkehr und Masturbation abgebrochen werden, um den operierten Bereich nicht zu beschädigen und Komplikationen zu verursachen.
  • Wenn Hodenschmerzen mit einem psychologischen Faktor verbunden sind, verschreibt der Arzt Beruhigungsmittel, Antidepressiva und ähnliche Medikamente, um das Angstniveau zu verringern und den psycho-emotionalen Hintergrund des Patienten zu normalisieren.

Wenn es nicht möglich war, das Schmerzsyndrom im Hoden mit konservativen Methoden und physiotherapeutischen Verfahren zu lindern, müssen Sie eine zweite Operation durchführen, bei der die Folgen des primären chirurgischen Eingriffs beseitigt oder der Rückfall der Varikozele behandelt werden.

Lesen Sie Mehr Über Tiefe Venenthrombose

Mein Bein verkrampft! Wie man einem Kind mit Muskelkrämpfen hilft?

Komplikationen Rat:Wassertemperatur abschreckenEntgegen der landläufigen Meinung erfordert das Härten keine niedrige Temperatur. Es erfordert Temperaturkontrast.

Pressotherapie für Krampfadern der unteren Extremitäten

Komplikationen Die Pressotherapie bei Krampfadern an den Beinen wird als wirksames Verfahren angesehen. Die positive Wirkung der Geräte wurde nicht nur von den Patienten, sondern auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gewürdigt.

Effektive Behandlung von Beinödemen mit Krampfadern

Komplikationen Unter den Erkrankungen des Gefäßsystems sind Krampfadern eine der häufigsten. Krampfadern betreffen in den meisten Fällen die unteren Extremitäten und bereits im Frühstadium besteht die Möglichkeit, dass die Pathologie von Ödemen begleitet wird.