logo

Was macht das Herz während des Trainings schmerzen?

Herzschmerzen sind ein alarmierendes Symptom. Wenn das Herz während der Anstrengung schmerzt, müssen Sie darauf achten, wie sich der Schmerz manifestiert. Schmerzen, die von anderen Organen ausgehen, werden oft mit Herzschmerzen verwechselt. Daher ist es notwendig, Herzschmerzen und die damit manifestierten Symptome korrekt zu bestimmen, um sie nicht mit Schmerzen in anderen Organen zu verwechseln..

Schmerzursachen

Herzschmerzen treten häufig bei Funktionsstörungen anderer Organe auf, z. B. verursachen Erkrankungen des Nervensystems, des Knochens, der Muskeln, des Magen-Darm-Trakts und der Lunge Schmerzen im Herzen. Sie sprechen über das Vorhandensein von Kardialgie, die keinen Zusammenhang mit einer ischämischen Erkrankung hat, brennt, näht, nicht lange aufhört, nicht durch Medikamente aus der Nitratgruppe gestoppt wird.

Symptome und Manifestationen

Die häufigsten Symptome einer Herzinsuffizienz sind:

  1. Herzklopfen.
    Der andere Name ist Tachykardie. Dies ist die Reaktion des menschlichen Körpers auf Stress, der durch physische, emotionale Faktoren oder einen Temperaturanstieg verursacht wird. Das Auftreten in Ruhe und das Erreichen eines Pulses von bis zu 180-200 Schlägen pro Minute wird als paroxysmale Tachykardie bezeichnet. Es kann nicht allein gestoppt werden, daher ist ein Krankenwagenbesuch erforderlich. Vor ihrer Ankunft sollte jemand sofort jemanden anrufen, da ein hoher Puls manchmal zu Ohnmacht führt..
  2. Ungleichmäßiger Herzschlag.
    Wenn die Herzschläge unregelmäßig sind und die Zeit zwischen ihnen unterschiedlich ist, sollten Sie auch einen Krankenwagen rufen. Dies kann Vorhofflimmern sein, und seine Therapie sollte in einem Krankenhaus durchgeführt werden.
  3. "Extra" Herz schlägt.
    Manchmal tritt bei einem gleichmäßigen Herzschlag plötzlich ein zusätzlicher Herzschlag auf, der einer kleinen Pause vorausgeht. Solche Symptome werden als Extrasystolen bezeichnet und treten häufig bei Menschen mit einem gesunden Herzen auf, und die Person betrachtet dies nicht als Zeichen einer Störung. Bei häufigen derart alarmierenden Erscheinungen ist jedoch eine Untersuchung erforderlich..
  4. Schmerzen beim Bewegen.
    In jungen Jahren sind Schmerzen auf der linken Seite der Brustbeinhälfte oft keine Symptome einer Herzerkrankung. Sein Auftreten beim Heben von Gewichten, Anhalten des Atems oder plötzlichen Bewegungen kann das Vorhandensein von Störungen im Bewegungsapparat bedeuten. Beispielsweise ist die Ursache von Schmerzen häufig eine Skoliose oder eine Entzündung der Interkostalmuskulatur. In Anbetracht dessen wird zunächst empfohlen, einen Orthopäden oder Neurologen zu konsultieren..
  5. Schmerzen, die mit dem Ausschlag auftreten.
    Plötzliche Schmerzen im Herzbereich bei gleichzeitigem Auftreten eines Hautausschlags bei Kindern können das Vorhandensein von Windpocken und bei Erwachsenen Herpes zoster bedeuten.
    Schmerzen dieser Art sind selten mit Herzproblemen verbunden, daher müssen Sie zuerst einen Dermatologen und Therapeuten konsultieren..
  6. Schmerzen bei starker Anstrengung.
    Wenn während des Trainings und beim Sport Schmerzen auftreten, die sich bis zum linken Arm erstrecken, und ein brennendes Gefühl auftreten, muss ein Kardiologe konsultiert und ein EKG durchgeführt werden (Sie können sich zusätzlich einem Stress-EKG unterziehen). Ähnliche Anzeichen können auf Angina hinweisen.
  7. Kalter Schmerz.
    Schmerzen im Herzen, die bei einer Erkältung auftreten, sind manchmal Symptome einer Entzündung, die das Herzgewebe beeinflusst hat, oder einer Osteochondrose. Die Diagnose wird nach Untersuchung durch einen Kardiologen und Rheumatologen gestellt. Zusätzlich zum EKG sind Ultraschall- und Blutuntersuchungen erforderlich.
  8. Ruhender Schmerz.
    Regelmäßige leichte Herzschmerzen in Ruhe, kombiniert mit schlechter Stimmung, werden häufig durch ein depressives Syndrom oder eine Funktionsstörung des autonomen Systems verursacht. In diesem Fall ist eine Konsultation mit einem Neuropsychiater erforderlich, da solche Verstöße sowohl den emotionalen als auch den physischen Zustand negativ beeinflussen können..
  9. Schmerzen beim Essen.
    Wenn nach dem Verzehr von fetthaltigen oder würzigen Speisen, selten auf nüchternen Magen, starke Schmerzen auf der linken Seite des Brustbeins auftreten, sollten Bauchspeicheldrüse und Magen auf Funktionsstörungen untersucht werden. Benötigen Sie Rat von einem Gastroenterologen und Therapeuten.
Schmerz beim Bewegen ist eine Art von Schmerz im Herzen

Lokalisierungsoptionen

Das Herz befindet sich in dem Bereich, in dem sich Brust- und Halswirbelsäule treffen. Dieser Bereich hat viele Nervenfasern, und dies ist auf die Ausbreitung von Herzschmerzen auf nahegelegene Organe zurückzuführen. Herzschmerzen sind am häufigsten in der linken Brustregion und im zentralen Teil des Brustbeins lokalisiert. Schmerzhafte Empfindungen strahlen oft auf die linke Hand aus. Schmerzen können auch in die Magengegend, in die Schulter, in den Nacken und in das rechte Hypochondrium gehen.

Arten und Art der Schmerzen

Bei stechenden Schmerzen im Herzen geht ein Spezialist zunächst von einer Neurose des Herzmuskels aus. Dies ist eine Art von vegetativ-vaskulärer Dystonie, Funktionsstörung des Nervensystems, dessen Tonus. Gleichzeitig werden häufig Baldrian und andere Beruhigungsmittel verschrieben, da der Körper Störungen im Nervensystem signalisiert.

Aufgrund von Stress können sowohl emotionale als auch physische Veränderungen auftreten. Das im Blut abgesonderte Adrenalin, das nicht für die Aktivität der Muskulatur aufgewendet wird, beginnt andere menschliche Organe negativ zu beeinflussen. Die Fähigkeit zur Entspannung oder körperlichen Aktivität, zum Beispiel Sport und Arbeit, hilft in einer solchen Situation.

Schmerzhafte Schmerzen im Herzen sind manchmal ein Symptom für Myokarditis - Entzündungen im Gewebe des Herzens. Es entwickelt sich oft nach Halsschmerzen und kann mit ungleichmäßigen Herzschlägen, einem Gefühl der Schwäche und manchmal einem Anstieg der Körpertemperatur kombiniert werden.

Drückender Herzschmerz ist ein Symptom der Angina pectoris. Um die Schmerzen zu lindern, müssen Sie Nitroglycerin unter die Zunge legen und durch Öffnen des Fensters für frische Luft sorgen. Bei anhaltendem Schmerzsyndrom sollten Sie eine zweite Nitroglycerin-Tablette einnehmen und einen Krankenwagen rufen. Der Schmerz kann nicht toleriert werden, ohne Maßnahmen zu ergreifen, da sich der Prozess verschlimmert und plötzliche Herzschmerzen möglich sind, die ein Symptom für einen Myokardinfarkt sind.

Nitroglycerin kann solche Schmerzen nicht stoppen, seine Dauer kann zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden liegen. Gleichzeitig ist die sofortige Unterstützung des Patienten äußerst wichtig, damit mehr Heilungschancen bestehen..

Herzschmerzen nach dem Training

Ein richtig gestaltetes Trainingsprogramm ist eine der Möglichkeiten, um das Risiko von Herz-Kreislauf-Störungen zu minimieren. Es gibt jedoch Zustände, bei denen bei körperlicher Anstrengung und sportlichen Aktivitäten Schmerzen im Herzbereich hervorgerufen werden. Dies sind:

  • Bei einer ischämischen Herzerkrankung wird eine Verletzung des Blutflusses zum Herzen festgestellt, da das Lumen der Herzkranzgefäße verengt ist. IHD tritt bei Patienten mit Atherosklerose auf. Bei ihr treten Schmerzen hinter dem Brustbein auf und gehen in den linken Arm über, Kurzatmigkeit tritt auf.
  • Eine hypertrophe Kardiomyopathie ist eine Läsion des Herzmuskelgewebes, wenn sie das Volumen der Herzkammern verringert und die Anzahl der Fasern des Herzgewebes erhöht. Aus diesem Grund pumpt das Herz weniger Blut. Schmerzen im Herzen sind häufig auf den übermäßigen Gebrauch von anabolen Steroidmedikamenten und einer proteinreichen Formel für das Wachstum der Skelettmuskulatur zurückzuführen.

Auch die Verwendung von Arzneimitteln, die in unkontrollierten Dosierungen nicht zertifiziert wurden, führt zu einer schlechten Entwicklung der inneren Organe, insbesondere des Herzens. Es kann sich nicht schnell anpassen, um eine ausreichende Blutversorgung aller Organe sicherzustellen. Eine starke Zunahme des Herzvolumens führt zum Auftreten von Arrhythmien und Blutstagnation in den Kammern (meistens in den Vorhöfen), während dort ein Blutgerinnsel auftritt. Aufgrund dieser Prozesse tritt eine Thromboembolie auf - Verstopfung eines Gefäßes durch einen Thrombus, dies erfordert sofortige medizinische Maßnahmen.

Diagnose

Um die Krankheit zu bestimmen, verwenden Experten Forschungsmethoden wie:

  • Elektrokardiographie - Dies ist die am häufigsten verwendete Methode und kann zum Ablesen der elektrischen Herzaktivität verwendet werden. Hier können Sie feststellen, in welchem ​​Stadium IHD, Arrhythmie und Herzfrequenz liegen. Ein EKG kann zu Hause und von einem Notarzt durchgeführt werden, um einen Myokardinfarkt zu identifizieren und angemessene Erste Hilfe zu leisten.
  • Echokardiographie - Mithilfe von Ultraschallwellen können Sie die Veränderungen bestimmen, die im Gewebe und in den Herzklappen aufgetreten sind. Diese Art der Untersuchung ermöglicht es Ihnen, den Zustand der Herzgefäße zu überprüfen, angeborene Pathologien und Blutgerinnsel zu finden..
  • Die Magnetresonanztomographie ist eine Methode zur Diagnose von Herzerkrankungen mit hoher Genauigkeit. Die MRT wird am häufigsten nach anderen Arten von Untersuchungen verwendet, um die Diagnose zu klären.
  • Die Doppler-Gefäßuntersuchung wird verwendet, um den Zustand von Arterien und venösen Gefäßen in verschiedenen Bereichen des Körpers zu untersuchen und Blutgerinnsel, atherosklerotische Störungen und Kreislaufstörungen zu finden.
MRT - eine diagnostische Methode, wenn das Herz während des Trainings schmerzt

Welche Maßnahmen zu ergreifen?

Um die Verschlechterung der Herzfunktion zu minimieren, sollten Sie:

  1. Hören Sie auf, sich körperlich zu betätigen. Es ist notwendig, sich hinzusetzen und die Beine zu senken - dies entlastet den Herzmuskel. Knöpfen Sie Ihre Kleidung auf. Für frische Luft sorgen.
  2. Nehmen Sie eine Nitroglycerin-Tablette oder eine Dosis Nitrospray sublingual ein. Wenn das Schmerzsyndrom nicht aufhört, nehmen Sie nach 5 Minuten eine weitere zusätzliche Nitroglycerin-Tablette ein.
  3. Rufen Sie sofort einen Krankenwagen, wenn der Anfall zum ersten Mal auftritt oder in Ruhe auftritt oder wenn die Schmerzen stark sind und nicht aufhören.

Prognose

Herzinfarkte können tödlich sein, sie können chronisch werden oder nach ihnen kann sich der Patient vollständig erholen. Nach dem Einsetzen eines Herzinfarkts hängen Qualität und Lebensdauer von seiner Schwere, den im Herzmuskel aufgetretenen Störungen und den künftigen vorbeugenden Maßnahmen ab..

Vorsichtsmaßnahmen

Um Störungen in der Arbeit des Herzens zu verhindern, benötigen Sie:

  • mit dem Rauchen aufhören;
  • eine cholesterinarme Diät einhalten;
  • Reduzieren Sie den Gehalt an Speisesalz in der Nahrung auf 5 g pro Tag.
  • ISS ordentlich;
  • Übergewicht reduzieren;
  • die Indikatoren des Lipidstoffwechsels unter Kontrolle halten;
  • Alkoholkonsum reduzieren;
  • Halten Sie den Blutzucker unter Kontrolle.
  • Vermeiden Sie anhaltenden Stress.
Mit dem Rauchen aufzuhören ist eine vorbeugende Maßnahme gegen Herzschmerzen

Ständige Herzschmerzen sind ein sicheres Symptom für eine Störung der Arbeit dieses Organs. Sie müssen keine Schmerzen ertragen, sich nicht selbst behandeln und davon ausgehen, dass die Schmerzen von selbst verschwinden. Es ist besser, sich selbst und Ihrem Herzen zu helfen, indem Sie sich an einen qualifizierten Spezialisten wenden.

Wie man Herzkrankheiten von anderen unterscheidet

Viele Menschen haben Schmerzen in der Brust, nicht unbedingt aufgrund einer Herzerkrankung. Dies ist oft auf eine andere Krankheit zurückzuführen. Wenn das Herz schmerzt, kann es durch Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Atemwege, des Verdauungssystems und anderer Erkrankungen verursacht werden. Nur ein Arzt kann jedoch eine genaue Diagnose stellen, indem er den Patienten untersucht.

Aber jeder, der solche Anzeichen erlebt hat, sollte verstehen, wenn das Herz schmerzt, was zu tun ist und wie man erkennt, dass dies wirklich eine Herzkrankheit ist. Sie müssen dies wissen, um rechtzeitig einen Spezialisten für einige schwerwiegende Erkrankungen konsultieren zu können. Anzeichen einer Krankheit können unterschiedlich sein, Sie müssen auf jeden Fall lernen, sie zu erkennen. Das Wichtigste ist, zwischen Herz- und Nichtherzschmerzen zu unterscheiden. Zu diesem Zweck müssen Sie die Dauer und Intensität des Angriffs kennen. Darüber hinaus ist es ratsam, Informationen über andere Krankheiten zu haben, deren Symptome denen des Herzens ähnlich sind..

Die ersten Symptome eines Herzinfarkts

Beschwerden in der Brust können aus verschiedenen Gründen auftreten. Um zu verstehen, dass das Herz schmerzt, ist es ratsam, einige charakteristische Symptome zu kennen. Angriffe gehen nicht immer mit Unbehagen einher. Gleichzeitig beklagen sich Menschen mit anderen Beschwerden, dass es ihnen schwer fällt zu atmen, es tut auf der linken Seite der Brust weh. All dies ist jedoch keine Folge von Herzerkrankungen..

Die frühesten Anzeichen, die darauf hinweisen, dass der Motor des menschlichen Körpers beeinträchtigt ist, treten meist mehrere Monate oder sogar Jahre vor dem ersten Angriff auf. Daher sollte jeder wissen, wie und wo das Herz schmerzt. Frühe Anzeichen der Krankheit, die Sie alarmieren sollten, sind wie folgt:

  1. Schmerzen hinter den Rippen. Sie geben in den Rücken, Arm, Nacken, Zähne. Die linke Seite ist am häufigsten betroffen. Gleichzeitig gibt es Atemnot, Übelkeit und vermehrtes Schwitzen.
  2. Beschwerden nach körperlicher Aktivität, Stress, der nach der Ruhe verschwindet, oder Nitroglycerin-Tabletten.
  3. Kurzatmigkeit tritt auch bei mäßiger Anstrengung, einfacher Arbeit, beim Essen und sogar in liegender Position auf. Vor Beginn des Anfalls kann der Patient schlafen oder an Schlaflosigkeit leiden.
  4. Schwere Müdigkeit durch Routinetätigkeiten kann lange vor dem ersten Angriff beginnen.
  5. Das stärkere Geschlecht entwickelt manchmal mehrere Jahre vor der Diagnose einer Erkrankung der Herzkranzgefäße eine erektile Dysfunktion.
  6. Schwellungen. Dieses Symptom gilt als der grundlegendste Hinweis auf eine Herzfunktionsstörung. Die Schwellung ist zunächst fast unsichtbar, wird aber mit der Zeit größer. Dies macht sich bemerkbar, wenn eine Person Schuhe oder Ringe von den Zehen zieht. Wenn eine Schwellung beobachtet wird, sollten Sie einen Spezialisten konsultieren und sich einer Untersuchung unterziehen.
  7. Atemstillstand während des Nachtschlafes und Schnarchen. Diese Anzeichen deuten auf eine Veranlagung für einen Herzinfarkt hin..

Anzeichen einer Koronarerkrankung

1. Myokardinfarkt

Herzinfarkte können auf unterschiedliche Weise ablaufen und die Art und Weise, wie das Herz schmerzt, die Symptome bei Frauen und Männern in unterschiedlichen Situationen können unterschiedlich sein. Bei einem Myokardinfarkt geschieht alles ungefähr so:

  • Es gibt ein Gefühl der Schwere, es tut im mittleren Teil der Brust weh, Arm.
  • Die Beschwerden erstrecken sich auf den linken Arm, den Hals, den Hals und den Unterkiefer.
  • Kopf dreht sich, Schwitzen tritt auf, Haut ist blasser, Übelkeit.
  • Es gibt ein Gefühl von Schwere im Magen, es brennt in der Brust.
  • Angst, Schwäche.
  • Schneller Puls.

Der Verlauf eines Herzinfarkts kann unterschiedlich sein. Die Zeichen fehlen manchmal völlig. Manchmal sagt der Patient, dass er Beschwerden in der Brust hat, manchmal fehlen solche Symptome und der Prozess kann schmerzlos sein. Anzeichen eines massiven Herzinfarkts: Atemnot, blaue Lippen usw. sehr ähnlich zu Symptomen einer akuten Herzinsuffizienz.

Die Dauer eines solchen Angriffs beträgt ungefähr 30 Minuten. Nitroglycerin hilft überhaupt nicht.

Die Hauptmanifestation einer ischämischen Herzkrankheit sind Angina-Attacken. In diesem Fall treten Herzschmerzen auf, die Symptome bei Frauen und Männern sind gleich. Unter ihnen:

  • Herzklopfen;
  • Dyspnoe;
  • Störungen des Herzens;
  • inkonsistenter Puls;
  • schwindelig, übel;
  • Schwäche, Schwitzen.

Bei ischämischen Erkrankungen sprechen die Patienten darüber, wie sie brennen, drücken auf die Brust. Es gibt ein Gefühl des Überlaufs. Oft werden Beschwerden auf Arm, Hals und Rachen übertragen. Am häufigsten bei körperlicher Aktivität, Stress und Stopp beobachtet, wenn eine Person allein gelassen wird.

Bei Ruheangina treten jederzeit, auch nachts, Schmerzen im Herzen auf, deren Ursachen unterschiedlich sind. Diese Form wird als ungünstig angesehen.

Entzündliche Herzkrankheit

Perikarditis ist eine Entzündung der äußeren Herzmembran, deren Hauptsymptom ein dumpfer Schmerz im Bereich des Herzens ist. Es tut normalerweise in der Mitte der Brust weh, in einigen Fällen strahlt es auf Arm, Rücken und Nacken aus. Beim Schlucken, Husten usw. das Unbehagen nimmt zu. Schlimmer liegen, besser sitzen. Obwohl die Art des Schmerzes normalerweise stumpf und schmerzhaft ist, ist er in einigen Fällen akut. Perikarditis ist auch durch Herzklopfen gekennzeichnet.

Eine Entzündung des Myokards ist einer der Gründe, warum das Herz schmerzt. Etwa 90 Prozent der Menschen klagen darüber. Seine Form kann unterschiedlich sein, es erscheint unabhängig von körperlicher Aktivität, aber nach einer Weile kann es stärker werden. Nitroglycerin hilft nicht.

Herzklappenerkrankungen

Wenn eine Klappenerkrankung vorliegt, kann ihre Schwere nicht anhand der Symptome beurteilt werden. Der Patient kann sich über nichts beschweren und sich gleichzeitig in einem ernsthaften Zustand befinden. Die Hauptsymptome sind:

  • Kurzatmigkeit, die nicht nur bei hoher Anstrengung, sondern auch bei den üblichsten Tätigkeiten und in liegender Position beobachtet wird;
  • Beschwerden in der Brust während der Anstrengung, Einatmen kalter Luft;
  • Schwäche, Schwindel;
  • Herzrhythmusstörung. Dies ist insbesondere ein ungleichmäßiger Puls, ein schneller Herzschlag, Anomalien in der Arbeit des Herzens.

Diese Pathologie führt häufig zu Herzinsuffizienz. Dann treten folgende Symptome auf: Beine schwellen an, Ziaot schwillt an, Körpergewicht nimmt zu.

Fast alle Menschen mit einer solchen Pathologie klagen über schmerzhafte Empfindungen. Mit der Entwicklung der Krankheit, wie das Herz schmerzt, ändern sich die Symptome. Zunächst ist der Schmerz länger, hängt nicht von körperlicher Aktivität ab, Nitroglycerin hilft nicht. Fühlte mich an verschiedenen Orten. Darüber hinaus ist es nach dem Training spontan oder paroxysmal und vergeht meistens nach Einnahme einer Nitroglycerin-Tablette. Sein Charakter ist anders, seine Lokalisierung ist genau, aber manchmal breitet er sich über einen großen Bereich aus. Nitroglycerin hilft nicht immer.

Es gibt verschiedene Arten von Arrhythmien. Sie sind durch Veränderungen der Herzfrequenz gekennzeichnet. Es gibt verschiedene Arten von Krankheiten, bei denen Herzschmerzen festgestellt werden, die auf den linken Arm ausstrahlen..

Diese Krankheiten können erworben oder vererbt werden. Lange Zeit dürfen sie in keiner Weise über sich selbst sprechen. Manchmal tut das Herz weh, was zu tun ist, sollte der Arzt sagen. Dieser Schmerz ist normalerweise schmerzhaft, schneidend oder stechend. Begleitet von hohem Blutdruck.

Mitralklappenprolaps

Schmerzhafte oder drückende Schmerzen, die links auftreten, werden nicht durch körperliche Aktivität verursacht. Sie hören nach der Einnahme von Nitroglycerin nicht auf. Darüber hinaus können morgens und abends Schwindel, Herzklopfen und Kopfschmerzen auftreten. Mögliche Atemnot, Benommenheit.

Bei einer solchen Krankheit gibt es ein dringendes Gefühl in der Brust. Es gibt einen starken Herzschlag, Schwäche, Müdigkeit, Atemnot während körperlicher Aktivität. Im Laufe der Zeit kommt es zu Atemnot im Nachtschlaf und Schwindel. Wenn Sie plötzlich Ihre Körperhaltung ändern, kann es zu Ohnmacht kommen. Mögliche Anfälle von Asthma und Angina pectoris.

Thromboembolie der Lungenarterie

Dies ist eine sehr ernste Erkrankung, die dringend Hilfe benötigt. Das erste Anzeichen der Krankheit sind stechende Schmerzen im Bereich des Herzens, die beim Einatmen stärker werden und nicht an andere Stellen ausstrahlen. Die Haut des Patienten wird blau, der Blutdruck sinkt, Atemnot tritt auf, Herzklopfen. Nitroglycerin funktioniert nicht.

Plötzliche, sehr starke schmerzhafte Berstgefühle in der Brust sind das Ergebnis einer Aortendissektion. Sie sind manchmal so schmerzhaft, dass eine Person das Bewusstsein verlieren kann. Der Patient benötigt dringend medizinische Hilfe.

Bei einem Aortenaneurysma werden schmerzende oder pochende Schmerzen im Herzen beobachtet, die von einem Spezialisten entschieden werden sollten. Wenn ein Aneurysma reißt, wird der Schmerz unerträglich. Kann tödlich sein, wenn man sich nicht darum kümmert.

1). Interkostale Neuralgie. Viele Menschen, die ähnliche Schmerzen im Bereich des Herzens haben, verwechseln sie mit Herzschmerzen. In Wirklichkeit sind sie jedoch unterschiedlich. Bei Neuralgie sind schmerzhafte Empfindungen akut und stechend. Sie werden durch Husten, tiefes Atmen, plötzliche Körperdrehungen usw. verschlimmert. Es kann ziemlich bald verschwinden, manchmal dauert der Schmerz mehrere Stunden. Der Patient kann den Ort der Beschwerden genau bestimmen, er befindet sich zwischen den rechten Rippen. Bei Angina pectoris verspürt die Person ein brennendes, schmerzendes Gefühl, das nicht verschwindet, wenn die Position des Rumpfes geändert wird. Der genaue Ort ist nicht zu bestimmen.

2). Osteochondrose. Diese Krankheit ist recht einfach mit Angina pectoris zu verwechseln. Ein Mensch ist sich sicher, dass sein Herz schmerzt. Die Symptome sind wie folgt: Taubheitsgefühl der linken Hand tritt auf, es wird schmerzhafter, wenn man sich bewegt. All dies ist besonders ähnlich wie Angina Pectoris, wenn ein Anfall während eines Nachtschlafes auftritt. Der Hauptunterschied ist, dass Nitroglycerin nicht funktioniert.

3). Erkrankungen des Zentralnervensystems. In dieser Situation beschweren sich Patienten häufig. Die Symptome variieren jedoch. Es kann sich um regelmäßige, kurzfristige, scharfe oder schmerzende Schmerzen im Bereich des Herzens handeln. Neurosen sind normalerweise durch eine Vielzahl von autonomen Störungen gekennzeichnet. Eine Person kann unter Angstzuständen, Schlaflosigkeit oder im Gegenteil unter erhöhter Schläfrigkeit leiden. Die Hände werden kalt oder kalt, Kopfschmerzen beginnen und vieles mehr. Oft klagen neurotische Patienten über zahlreiche Symptome, die sie tatsächlich nicht haben. Und die "Kerne" sind sehr zurückhaltend darin, ihre Gefühle zu teilen. Manchmal ist es schwer zu verstehen, dass der Patient an einer Erkrankung der Herzkranzgefäße oder einer Kardioneurose leidet, da das Kardiogramm keine Veränderungen zeigt.

4). Funktionsstörung des Magen-Darm-Trakts. In diesem Fall sind die Symptome von Herzschmerzen jedoch etwas anders. Sie halten länger an, während die Person krank ist, sich erbricht und Sodbrennen hat. Die Intensität ist auf die Nahrungsaufnahme zurückzuführen. Oft sind die Symptome einer akuten Pankreatitis ähnlich wie bei einem Myokardinfarkt. Manchmal werden Exazerbationen von Erkrankungen der Gallenblase in die linke Brusthälfte gegeben, und es scheint, dass Schmerzen im Herzen auftreten. Um zu verstehen, wo das Problem liegt, sollten Sie krampflösende Mittel einnehmen. Wenn es Erleichterung gibt, hat der Patient Magen-Darm-Erkrankungen..

fünf). Lungenerkrankungen. Schmerzhafte Empfindungen ähnlich denen des Herzens treten manchmal bei einer Lungenentzündung auf. Dies kann mit Pleuritis sein. In diesem Fall sind die Schmerzen jedoch akut und werden durch Einatmen und Husten verstärkt..

Jede Person, die Schmerzen in der Brust verspürt hat, überlegt, was als nächstes zu tun ist. Wenn es Hinweise gibt, dass das Herz schmerzt, müssen dringend Maßnahmen ergriffen werden. Schließlich kann der Grund schwerwiegend sein, insbesondere ein Myokardinfarkt oder ein Anfall von Angina pectoris. Daher müssen Sie Folgendes tun:

  • Sie sollten sich beruhigen und hinsetzen. Stress wird alles nur noch schlimmer machen.
  • Wir müssen versuchen, eine andere Position zu akzeptieren. Wenn danach Erleichterung eintritt, besteht die Möglichkeit, dass die Ursache anders ist. Wenn die schmerzhaften Empfindungen zunehmen, gibt es dringende Schmerzen im Herzbereich, es besteht das Risiko, dass es sich um Angina handelt.
  • Es wird empfohlen, den Zugang zu frischer Luft zu öffnen und das Fenster zu öffnen.
  • Damit die Atmung nicht eingeschränkt wird, müssen Sie die Kleidung lockern und den Kragen öffnen
  • Wenn Sie Angina pectoris vermuten, müssen Sie eine Nitroglycerin-Tablette nehmen und unter die Zunge legen. Wenn die Linderung nicht innerhalb einer Viertelstunde eintritt, müssen Sie eine weitere Pille einnehmen. Rufen Sie um Nothilfe. Bei einem Herzinfarkt wirkt das Medikament nicht.

Selbst wenn die Schmerzen im Bereich des Herzens, deren Ursachen von einem Spezialisten festgestellt werden sollten, vergangen sind, müssen Sie in naher Zukunft ins Krankenhaus gehen und untersucht werden. Selbstmedikation ist inakzeptabel.

In Nischni Nowgorod können Sie sich im "Road Clinical Hospital" einer vorbeugenden Untersuchung unterziehen, in der Fachleute vor Ort arbeiten.

Warum gibt es nach körperlicher Anstrengung Schmerzen im Herzen??

Es kann viele Gründe für Schmerzen im Herzbereich geben, aber alle weisen darauf hin, dass es Zeit ist, sich ernsthaft um Ihre Gesundheit zu kümmern und einen Arzt zu konsultieren. Vielleicht steckt hinter diesen Symptomen eine Herzerkrankung. Auch bei körperlicher Anstrengung können Schmerzen auftreten..

Welche Krankheit verbirgt sich hinter Schmerzen im Herzbereich bei körperlicher Anstrengung??

Symptome der Manifestation einer Herzerkrankung

Sie müssen über die möglichen Symptome der Manifestation der Krankheit Bescheid wissen, damit Sie, wenn Sie diese haben, sofort Hilfe von Spezialisten suchen können. Die Patienten müssen auf die Manifestation von Schmerzen im Herzbereich bei physischem, psycho-emotionalem und mentalem Stress, bei Stress und Überlastung achten..
Und so, worauf Sie unbedingt achten müssen:

  • Arrhythmie - Herzinsuffizienz, Herzklopfen;
  • Kurzatmigkeit - tritt bei körperlicher Aktivität oder zügigem Gehen auf;
  • Hypertonie;
  • Angina pectoris.

Herzschmerzen während der Anstrengung

Wenn das Gefühl besteht, dass "etwas mit dem Herzen nicht stimmt", stellt sich sofort die ewige Frage: Was tun? Vielleicht gibt es nichts zu befürchten, alles wird von selbst vergehen? Oder ist es Zeit, einen Krankenwagen zu rufen? Versuchen wir es herauszufinden.

Herzenskummer

Die Person hat also Schmerzen auf der linken Seite der Brust, wo sich das Herz befindet. Worüber kann das reden??

1. Schmerzen nach dem Training

Notfallversorgung für Angina pectoris

1. Legen Sie die Person hin und sorgen Sie für frische Luft.

2. Geben Sie eine Nitroglycerin-Tablette unter die Zunge.

3. Wenn keine Wirkung erzielt wird, geben Sie alle 3-5 Minuten 1 Tablette..

4. Wenn der Schmerz nach der Einnahme von 4-5 Nitroglycerin-Tabletten anhält, geben Sie ein Schmerzmittel und rufen Sie dringend einen Krankenwagen - dies kann der Beginn eines Myokardinfarkts sein!

Wenn es bei Anfällen auftritt und mit körperlicher Aktivität verbunden ist; konzentriert hinter dem Brustbein (es kann auf den linken Arm, den Hals, den Unterkiefer, unter das Schulterblatt geben) und fühlt sich an wie Brennen, Druck, Kompression - verschieben Sie nicht einen Besuch bei einem Kardiologen. Höchstwahrscheinlich handelt es sich um die Manifestation von Angina pectoris - einer der Formen der koronaren Herzkrankheit.

Wie werde ich verifiziert? Erstellen Sie ein Elektrokardiogramm (EKG), ein Stress-EKG (Aufzeichnung eines Kardiogramms während des Trainings) und eine tägliche Holter-EKG-Überwachung.

2. Schmerzen mit einer Erkältung

Dieser Schmerz sollte auch nicht ignoriert werden. Es kann sowohl eine Reaktion auf mikrobielle Toxine als auch das erste Anzeichen von Rheuma oder Myokarditis (Entzündung des Herzmuskels) sein..

Wie werde ich verifiziert? Ein Kardiologe oder Rheumatologe hilft bei der Klärung der Schmerzursache. Er hört sorgfältig auf Herzgeräusche, verschreibt einen allgemeinen und biochemischen Bluttest, ein EKG, Ultraschall des Herzens und andere notwendige Studien.

3. Schmerzen in Ruhe

Längerer Schmerz, prickelnder Schmerz, der sich über die linke Brustseite ausbreitet, in Ruhe und oft vor dem Hintergrund von Aufregung auftritt? Es ist nervös. Die wahrscheinlichsten Ursachen sind autonome Dysfunktion und Depression.

Wie werde ich verifiziert? Konsultieren Sie einen Neuropsychiater. Haben Sie keine Angst, niemand wird Sie als "verrückt" aufschreiben, und ohne Behandlung können diese Beschwerden die Gesundheit und die Stimmung ernsthaft schädigen.

4. Schmerzen bei der Bewegung

Schmerzen in der linken Brustseite sind nicht immer mit dem Herzen verbunden, insbesondere bei jungen Menschen.

Wenn Sie bei tiefem Atmen, Drehen des Rumpfes und Winken der Arme im Herzbereich Stichschmerzen auftreten, sollten Sie sich nicht beeilen, sich als „Kerne“ zu klassifizieren. Es ist sinnvoll, nach der Ursache für die Beschwerden bei Erkrankungen des Bewegungsapparates zu suchen. Zunächst lohnt es sich, Osteochondrose der Brustwirbelsäule, Skoliose, Entzündung der Interkostalnerven und Muskeln auszuschließen.

Wie werde ich verifiziert? Gehen Sie zu einem Neurologen oder Orthopäden, und entzündungshemmende Medikamente, manuelle Therapie und therapeutische Übungen helfen bei der Bewältigung von Schmerzen.

5. Schmerzen beim Essen

Es kommt vor, dass das "Herz" beim Überessen, nach dem Verzehr von fetthaltigen oder würzigen Lebensmitteln oder umgekehrt auf nüchternen Magen zu schmerzen beginnt. Solche Schmerzen treten aufgrund der allgemeinen Innervation des Herzens und der Bauchorgane auf und können eine Manifestation von Gastritis, Magengeschwüren, Pankreatitis, Cholezystitis oder Darmausdehnung sein.

Wie werde ich verifiziert? Der Therapeut hilft Ihnen dabei, die Schmerzquelle zu erkennen. Möglicherweise müssen Sie einen Gastroenterologen konsultieren.

6. Schmerzen mit Hautausschlag

Bei Herpes zoster tritt ein scharfer Schmerz in der Brust auf, insbesondere in Kombination mit einem Hautausschlag entlang der Interkostalräume. Erwachsene leiden in der Regel darunter, denn bei Kindern verursacht das gleiche Virus die bekannten Windpocken.

Wie werde ich verifiziert? Dies ist für Sie ein Dermatologe oder Spezialist für Infektionskrankheiten, in dessen Arsenal sich antivirale und Schmerzmittel befinden.

Es kommt vor, dass es im Bereich des Herzens keine Schmerzen gibt, aber das Gefühl, dass "etwas nicht stimmt", verschwindet nicht. Und alles nur, weil das Herz:

"Falsch" klopft

Notfallversorgung bei Arrhythmien

1. Legen Sie die Person hin und sorgen Sie für frische Luft.

2. Wenn die Person bei Bewusstsein ist, laden Sie sie ein, tief durchzuatmen und sich anzustrengen. Manchmal unterbricht es den Arrhythmie-Anfall.

3. Wenn dies nicht hilft oder die Person bewusstlos ist, massieren Sie den sogenannten Bereich. Sinus der Halsschlagader - dazu müssen Sie (für 1-2 Sekunden, nicht mehr!) 5 cm von der rechten Ecke des Unterkiefers (ein wenig vom rechten Ohr zurück und runter) auf den Hals drücken. Diese Methode sollte bei älteren Menschen nicht angewendet werden, da bei ihnen wahrscheinlich Arteriosklerose der Halsschlagadern auftritt und die Integrität des Gefäßes gestört werden kann..

4. Wenn dies nicht hilft und die Person bewusstlos ist und Anzeichen von Durchblutungsstörungen (blaue Lippen und starke Blässe) vorliegen, können Sie versuchen, die Tachykardie mit einem direkten starken Schlag auf die Brustmitte zu unterbrechen. Diese Methode ist nur gerechtfertigt, wenn eine Gefahr für das menschliche Leben besteht..

1. Gefühl von "zusätzlichen" Herzschlägen

Es kommt vor, dass unter dem normalen rhythmischen Herzschlag zusätzliche, außergewöhnliche Schläge sozusagen abrutschen, gefolgt von einer Pause. Diese außergewöhnlichen Kontraktionen des Herzens werden Extrasystolen genannt. Sie können auch bei vollkommen gesunden Menschen auftreten (bis zu 1500 pro Tag). In diesem Fall werden sie normalerweise nicht vom Menschen gefühlt und stellen kein Gesundheitsrisiko dar. Wenn es viele Extrasystolen gibt und diese unangenehm sind, verschwenden Sie keine Zeit - gehen Sie zum Arzt.

Wie werde ich verifiziert? Ein Kardiologe ist an der Diagnose und Behandlung solcher Krankheiten beteiligt. In der Regel wird eine tägliche Holter-EKG-Überwachung durchgeführt, um Art und Anzahl der Extrasystolen zu bestimmen. Um der Ursache der "zusätzlichen" Schläge auf den Grund zu gehen, werden die Patienten zur zusätzlichen Untersuchung überwiesen.

2. Sehr schneller Herzschlag

Ein schneller Herzschlag oder eine Tachykardie kann eine normale Reaktion auf physischen oder emotionalen Stress und einen Anstieg der Körpertemperatur sein. Wenn in Ruhe ein schneller Herzschlag auftritt und der Puls auf 160-180 Schläge pro Minute beschleunigt (es kann schwierig sein zu zählen), während Schwindel oder Ohnmacht auftreten, wird dieser Zustand als paroxysmale Tachykardie bezeichnet.

Wie werde ich verifiziert? Berechnen Sie Ihren Puls. Wenn die Skala für 180-200 Schläge pro Minute nicht stimmt, rufen Sie einen Krankenwagen. Ärzte werden den Anfall stoppen und ins Krankenhaus schicken, wo Spezialisten in einer ruhigen Atmosphäre nach den Ursachen für diesen Zustand und die prophylaktische Behandlung suchen..

3. Unregelmäßiger Herzschlag

Wenn das Herz plötzlich "außer Betrieb" schlug, folgen die Schläge in unterschiedlichen Intervallen - Aufmerksamkeit! Dies ist höchstwahrscheinlich ein Anfall von Vorhofflimmern..

Wie werde ich verifiziert? Wir werden es später überprüfen, aber jetzt sofort "03" anrufen. Die Wiederherstellung des normalen Rhythmus bei Vorhofflimmern wird in einem kardiologischen Krankenhaus durchgeführt. Danach wählt der Arzt individuell die Behandlung aus, um neue Anfälle zu verhindern.

Nach 30 Jahren sollte der Blutdruck mindestens einmal im Monat gemessen und ein EKG einmal im Jahr durchgeführt werden, auch wenn das Herz nicht stört. Diese einfachen Maßnahmen werden dazu beitragen, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems frühzeitig zu erkennen und die Behandlung rechtzeitig zu beginnen..

Herzschmerzen können nicht ohne Grund sein - jeder Kardiologe wird dies sagen. Selbst wenn der Schmerz kurzfristig war und sich nur einmal manifestierte, sollten Sie ihn nicht leichtfertig behandeln. Dies sollte zu einem Krankenhausbesuch und einer Konsultation eines Kardiologen führen. Wir werden die häufigsten Situationen betrachten, in denen Herzschmerzen auftreten. Die Arbeit des Herzens steht in enger Interaktion mit den emotionalen Zuständen eines Menschen, seiner Sensibilität für alles, was um ihn herum geschieht.

Und im Laufe der Jahre beginnt das Herz aufgrund von Sorgen, Sorgen und daher Schmerzen zu versagen. Auch die Ursachen von Herzschmerzen können unterschiedlich sein. Weitere Details jetzt und lassen Sie uns darüber sprechen.

Die Art des Herzschmerzes kann variiert werden - im Herzen tut es weh, drückt dann, drückt dann, drückt, brennt, backt, zieht, durchbohrt. Andere Körperteile können Schmerzen haben - Hals, Arm, Schulter, Genitalien. Ihre Dauer kann auch unterschiedlich sein - von Sekundenbruchteilen bis zu mehreren Stunden oder sogar einem Tag. Der Schmerz kann mit Bewegung, Veränderung der Körperhaltung, Einatmen und Husten zunehmen. Es kann im Schlaf oder nach körperlicher Anstrengung auftreten, nachdem eine höhere Dosis Alkohol als gewöhnlich eingenommen wurde...

Schmerzen im Herzen treten nach körperlicher Anstrengung auf

Während körperlicher Aktivität, z. B. Laufen, Krafttraining, Tragen schwerer Gewichte, können Schmerzen im Herzen auftreten. Schmerzlokalisation - im Bereich des Herzens, hinter dem Brustbein, kann auf das Schulterblatt, den Hals und die Schulter ausstrahlen. Es kann ein brennendes Gefühl, Schweregefühl, Quetschen sein. Unangenehme Empfindungen verschwinden normalerweise, wenn die körperliche Aktivität gestoppt wurde. Die Dauer eines Schmerzanfalls beträgt in diesem Fall mehrere Minuten. Dies ist eine Beschreibung eines klassischen Anfalls von Angina pectoris. Das Hauptsymptom ist das Auftreten von Schmerzen bei körperlicher Anstrengung. Bei solchen Symptomen müssen Sie sich nicht selbst behandeln, was Ihre Krankheit verschlimmert. Ein alarmierendes Symptom ist die erhöhte Häufigkeit von Schmerzattacken im Herzen, deren Manifestation auch in Ruhe, und nach Beendigung der körperlichen Aktivität verschwindet sie nicht, und die Einnahme von Nitroglycerin hilft nicht, sie zu beruhigen. Wenn Sie sich zunächst einer medizinischen Untersuchung unterziehen, können Sie die Entwicklung schwerer Komplikationen einer Erkrankung der Herzkranzgefäße oder eines Myokardinfarkts verhindern..

Erste Hilfe bei Angina pectoris: Legen Sie den Patienten hin, knöpfen Sie seine Kleidung auf und gewähren Sie so freien Zugang zur Luft; Legen Sie eine Nitroglycerin-Tablette unter die Zunge. Wenn es dem Patienten nicht besser geht, geben Sie alle 3-5 Minuten 1 Tablette Nitroglycerin. Wenn sich der Zustand nach der Einnahme von 4-5 Tabletten nicht verbessert hat, müssen Sie einen Krankenwagen rufen und dem Opfer ein Anästhetikum geben. Bis zur Ankunft eines Krankenwagens sollten Sie ihn auf keinen Fall in Ruhe lassen.

Schmerzen im Herzen mit einer Erkältung

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass solche Schmerzen keine Behandlung erfordern und nichts bedrohen, sollten Sie sie dennoch nicht so leicht behandeln. Dies kann eine Reaktion auf die Toxine von Mikroorganismen sein, die eine Erkältung hervorrufen. Ein solches Symptom nach Erkältungen kann aber auch auf den Beginn der Entwicklung von Myokarditis oder Rheuma hinweisen. Um die wahre Ursache der Schmerzen festzustellen, ist eine Konsultation und Untersuchung durch einen Rheumatologen oder Kardiologen erforderlich. Die Diagnose wird auf der Grundlage von Blutuntersuchungen, Elektrokardiogramm, Ultraschall des Herzens und anderer Organe gestellt. Falls erforderlich, wird der Arzt zusätzliche Untersuchungen und Untersuchungen verschreiben.

Schmerzen im Herzen treten nach dem Essen auf

Dieses Symptom ist höchstwahrscheinlich kein Zeichen einer Herzerkrankung, weist jedoch möglicherweise auf die Entwicklung von Gastritis, Ulkuskrankheit, Pankreatitis und Blähungen hin. Schmerzen im Herzen treten auf, wenn Sie zu viel essen, fetthaltige, würzige Lebensmittel essen und sogar auf nüchternen Magen. Es scheint auf die Tatsache zurückzuführen zu sein, dass es eine allgemeine Innervation des Herzens und der Verdauungsorgane gibt. Der Therapeut hilft bei der Ermittlung der Ursache von Herzschmerzen nach einer Mahlzeit. Möglicherweise ist eine Konsultation eines Gastroenterologen erforderlich.

Schmerzen im Herzen begleiten die Bewegung

Beim Einatmen, beim Drehen des Körpers und beim Schwingen mit den Händen können Schmerzen im Herzen eines schmerzenden Charakters auftreten. Dies ist nicht unbedingt eine Manifestation einer Herzerkrankung, es ist durchaus möglich, dass die Gründe für die Störung des Bewegungsapparates gesucht werden sollten. Wenn es keine anderen Symptome gibt, die für Herzerkrankungen typisch sind, müssen Sie einen Termin bei einem Orthopäden oder Neurologen vereinbaren. Osteochondrose, Skoliose, Entzündungen der Interkostalmuskeln und Nerven können schmerzende Schmerzen im Herzen hervorrufen.

Was tun, wenn dein Herz schmerzt??

Wenn das Herz anfängt zu stören, müssen Sie einen Arzt konsultieren, damit er die Ursache der Schmerzen ermitteln kann. Wenn die Person bereits über ihre Probleme informiert ist, weiß sie, wie sie sich beim nächsten Anfall verhalten soll.

Ein scharfer Schmerz, der nicht verschwindet, hilft nicht, ihn zu lindern, und die üblichen Methoden, wenn die Möglichkeit eines Herzinfarkts besteht, müssen Sie dringend einen Krankenwagen rufen. Und vor der Ankunft der Ärzte muss der Patient sitzen und in warmes Wasser gesenkt werden. Wenn Sie einen Herzinfarkt vermuten, sollte eine Person nicht ins Bett gehen. Sie müssen Validol unter die Zunge legen oder 40 Tropfen Valocardin oder Corvalol einnehmen. Wir haben in diesem Artikel bereits etwas höher geschrieben, welche Maßnahmen gegen Angina pectoris ergriffen werden sollten. Wenn der Schmerz auf unebenem Boden auftrat, sollte die Person durch die Schaffung einer ruhigen Umgebung beruhigt werden, und in Zukunft sollte versucht werden, aufregende Situationen zu vermeiden..

Denken Sie daran, dass Herzschmerz niemals ohne Grund ist!

Schmerzen im Herzen weisen nicht immer auf eine Krankheit oder einen Myokardinfarkt hin. Dies ist häufig mit Erkrankungen der Wirbelsäule oder der Brustorgane verbunden. Für die richtige Erste Hilfe ist es wichtig, die Anzeichen von "wahrem" Herzschmerz zu kennen.

Ursachen von Schmerzen im Herzen

Nicht-Herz-Gründe sind:

  1. Pathologie des Verdauungssystems:
    • Sodbrennen;
    • einige Erkrankungen der Speiseröhre;
    • Erkrankungen des Magens, der Bauchspeicheldrüse und der Gallenblase.
  2. Erkrankungen der Atemwege:
    • Pleuritis;
    • Lungenentzündung;
    • Pneumothorax;
    • schwere Formen von Asthma bronchiale;
    • Tuberkulose.
  3. Gefäßpathologie:
    • Lungenembolie;
    • sezierendes Aortenaneurysma.
  4. Erkrankungen des neuromuskulären Systems:
    • Osteochondrose der Halswirbelsäule oder des Brustraums;
    • Interkostalneuralgie;
    • verschiedene Myalgien.
  5. Viruserkrankungen:
    • Gürtelrose.
  6. Erkrankungen des Nervensystems:
    • Panikattacken und verschiedene Dystonien.

Herzursachen verursachen Schmerzen:

  1. Angina pectoris.
  2. Herzinfarkt.
  3. Chronische ischämische Herzkrankheit.

Beschreibung der Schmerzsymptome in Abhängigkeit von den Krankheiten

Beispielsweise ist banales Sodbrennen häufig die Ursache für Brennen hinter dem Brustbein. Der Grund liegt in der Aufnahme von Magensaft in die Speiseröhre. Diese Schmerzen gehen oft mit Aufstoßen und einem sauren Geschmack im Mund einher. Bei Sodbrennen sind unangenehme Empfindungen eindeutig mit der Nahrungsaufnahme verbunden, d.h. nach dem Essen auftreten. Tritt häufig beim Biegen oder in horizontaler Position des Körpers auf. Die Einnahme von Antazida lindert das Brennen in der Brust. Absolut ähnliche Beschwerden sind bei einer Krankheit wie GERD (gastroösophageale Refluxkrankheit) möglich. Eine seiner Manifestationen ist Sodbrennen..

Schmerzen und Sodbrennen können durch einen Zustand wie Ösophaguskrampf verursacht werden. Damit liegt eine Verletzung des Schluckens vor, weil sich der Lebensmittelklumpen nicht richtig in Richtung Magen bewegt. Dies ist auf die unkoordinierte Arbeit der Muskeln der Speiseröhre zurückzuführen. Eine andere Pathologie ist Achalasie. Die Krankheit ist eine Fehlfunktion der Klappe zwischen Speiseröhre und Magen. In diesem Zustand verweilt die Nahrung eine Weile im Lumen des Organs und verursacht Beschwerden und Schmerzen in der Brust..

Entzündliche Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) und der Gallenblase (Cholezystitis) können Schmerzen in der unteren Brust verursachen. Bei einer Krankheit wie Cholelithiasis (Cholelithiasis) gibt es auch schmerzhafte Empfindungen, die leicht mit Herzschmerzen verwechselt werden können.

Bei Lungenerkrankungen können Brustschmerzen mit Pleuritis (Entzündung des die Brusthöhle auskleidenden Gewebes) oder Lungenentzündung (Lungenentzündung) auftreten. Ein charakteristisches Merkmal dieser Pathologien ist das Vorhandensein von Husten oder erhöhten Schmerzen beim Einatmen. Diese entzündlichen Zustände führen fast immer zu einem Anstieg der Körpertemperatur. Pleuritis kann eine Komplikation einer Lungenentzündung sein.

Solche schmerzhaften Empfindungen treten häufig bei Erkrankungen des Lungensystems auf, wie z. B. einer schweren Form von Asthma bronchiale oder Pneumothorax. Die letztere Krankheit ist das Auftreten von freier Luft in der Brusthöhle, wodurch die Lunge zusammenbricht.

Es gibt mehrere wichtige vaskuläre nicht kardiale Ursachen, die Brustschmerzen verursachen und mit der Pathologie der parapulmonalen Gefäße zusammenhängen. Dazu gehören Lungenembolien oder erhöhter Druck in den Gefäßen, die die Lunge mit blutpulmonaler Hypertonie versorgen. In diesem Fall nimmt der Schmerz beim Einatmen stark zu, es kann ein Husten auftreten..

Eine weitere Läsion großer Gefäße, die Beschwerden in der Brust verursacht, ist das Aortensektionsaneurysma. Dieser Zustand ist äußerst gefährlich für das menschliche Leben. Ein charakteristisches Merkmal ist eine allmähliche Veränderung der Schmerzlokalisation. Zu Beginn treten unangenehme Empfindungen im Bereich des Herzens auf und steigen allmählich zum Unterbauch ab. Sehr oft geht ein sezierendes Aneurysma mit einem starken Druckabfall, Tachykardie und Bewusstlosigkeit einher.

Eine sehr häufige Ursache für Brustschmerzen ist die Osteochondrose der Brust- und Halswirbelsäule. Die Schmerzen bei dieser Pathologie sind denen bei Angina pectoris sehr ähnlich: Sie strahlen auf das Schulterblatt oder den linken Arm aus. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Schmerzempfindungen durch Bewegungen, Neigungen des Rumpfes, Kopfdrehungen oder Anheben der Arme intensiver werden..

Bei Interkostalneuralgie und Titze-Syndrom sind stechende Schmerzen im Bereich der Sternokostalgelenke oder entlang der Interkostalräume lokalisiert. In diesem Fall nimmt der Schmerz mit einem tiefen Atemzug stark zu. Infolgedessen kann die Person nicht tief atmen. Dieser Zustand wird durch die Einnahme von schmerzlindernden entzündungshemmenden Medikamenten gestoppt..

Verschiedene Entzündungen der Brust- und Rückenmuskulatur führen häufig zu Beschwerden und Beschwerden im Bereich des Herzens. Die Art des Schmerzes ist ungefähr die gleiche wie bei Osteochondrose und Interkostalneuralgie.

Eine solche durch das Herpesvirus verursachte Viruserkrankung wie Gürtelrose geht mit einer Schädigung der Nervenenden einher und verursacht starke Schmerzen in der Brust. Es erhöht manchmal die Empfindlichkeit der Haut. Hautausschläge können an der Stelle der Läsion auftreten.

Panikattacken, nervöse Störungen und einige Dystonien sind häufig die Ursachen für Schmerzen im Bereich des Herzens. Solche Krankheiten leiden in der absoluten Mehrheit unter jungen Menschen mit einem labilen Nervensystem oder nach Stress. Schmerz kann absolut beliebiger Natur sein.

Zusätzlich zu den oben beschriebenen Krankheiten können die Schmerzursachen "wirklich" eine Herzpathologie sein. Am häufigsten treten bei Angina pectoris Beschwerden hinter dem Brustbein auf. Die Krankheit geht oft mit drückenden Schmerzen im Herzen einher, deren Intensität bei körperlicher Anstrengung oder Stress allmählich zunimmt. Der Grund liegt in der Verengung des Lumens der Gefäße, die den Herzmuskel versorgen, infolge ihrer Verhärtung oder ihres Krampfes. In Ruhe wird der Schmerz oft von selbst gelindert..

Die gefährlichste der häufigsten Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems ist der Myokardinfarkt. Bei dieser Krankheit kommt es in einem bestimmten Bereich des Herzmuskels aufgrund einer Blockade der Arterie zu einem plötzlichen Ernährungsabbruch. Der Schmerz kann auf das Schulterblatt, den Hals, die Schulter und den linken Arm übertragen werden. Begleitende Symptome sind kalter Schweiß, Atemnot und manchmal Übelkeit.

Andere Herzerkrankungen, die von Brustschmerzen begleitet werden, können entzündliche Veränderungen sein (Myokarditis, Endokarditis oder Perikarditis). Dies geschieht nach bakteriellen oder viralen Infektionen..

Differentialdiagnose von Brustschmerzen

Die ersten diagnostischen Maßnahmen, die durchgeführt werden müssen, wenn Beschwerden im Brustbereich auftreten, beruhigen sich und hören auf die Art des Schmerzes, seine Abhängigkeit von körperlicher Aktivität, Körperhaltung und möglichem emotionalem Stress.

Selbstdiagnose und Selbstmedikation sind in diesem Fall mit gefährlichen Konsequenzen behaftet. Angesichts der Tatsache, dass Schmerzen auf eine gefährliche Pathologie hinweisen können, ist die Konsultation von Fachärzten erforderlich.

Die nächsten Schritte zur Bestimmung der Pathologie sind die Konsultation von Ärzten. Obligatorische Konsultation eines Therapeuten zur Ernennung einer Reihe von Instrumentenuntersuchungen oder zur Überweisung an einen engeren Spezialisten.

Es kann erforderlich sein, Ärzte wie einen Lungenarzt, einen Neurologen, einen Chirurgen, einen Gastroenterologen, einen Gefäß- und Herzchirurgen, einen Psychiater oder einen Spezialisten für Infektionskrankheiten zu konsultieren. Bei leichten Formen von Nervenstörungen reicht es manchmal aus, einen Psychologen zu konsultieren.

Instrumentelle Forschung

Um die Ursache von Brustschmerzen zu bestimmen, reicht eine ärztliche Untersuchung oft nicht aus. Zur Klärung der Diagnose ist es häufig erforderlich, zusätzlich auf verschiedene instrumentelle und diagnostische Studien zurückzugreifen. Aufgrund der Tatsache, dass schmerzhafte Empfindungen in der Brust durch die Pathologie verschiedener Systeme und Organe des Körpers verursacht werden können, sind die meisten Untersuchungen nicht nur mit der Untersuchung des Herzzustands verbunden. Die wichtigsten sind:

  • Ultraschall der Bauchorgane;
  • FEGDS (Fibroesophagogastroduodenoscopy) - Untersuchung des Zustands von Speiseröhre, Magen und Zwölffingerdarm;
  • Fluorographie oder Röntgenaufnahme des Brustkorbs;
  • FVD (Bestimmung der Funktion der Außenatmung);
  • Ultraschall des Herzens, der Aorta und der Lungengefäße;
  • Radiographie, Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT) der Wirbelsäule;
  • Elektrokardiographie (EKG), Echokardiographie (Echokardiographie), Stresstests;
  • Holter-Überwachung.

Wie man versteht, dass dein Herz schmerzt

Bei Schmerzen im Bereich des Herzens ist es äußerst wichtig, die Ursache für die richtige Erste Hilfe zu ermitteln. Die gefährlichste Pathologie, die zu Beschwerden im Brustbereich führt, ist mit einer Störung des Herz-Kreislauf-Systems verbunden.

Um echte Herzschmerzen zu bestimmen, reicht es aus, einige einfache Manipulationen durchzuführen, die höchstwahrscheinlich anzeigen, ob die Beschwerden mit einer Herzpathologie verbunden sind.

Das erste, was zu tun ist, ist zu verstehen, ob eine Abhängigkeit des Schmerzes von der Position des Körpers besteht, ob er mit dem Beugen des Körpers, dem Anheben der Arme oder dem Einatmen zunimmt. Wenn ja, dann liegt der Grund höchstwahrscheinlich in einer Erkrankung des Bewegungsapparates (Osteochondrose, Interkostalneuralgie usw.).

Indirekt kann sogar die Art des Schmerzes mit einer beträchtlichen Wahrscheinlichkeit über die Ursache "sagen". Im Falle einer Herzpathologie ist sie häufiger dringlich, oft begleitet von Atemnot. Starker Stress mit bestehenden Brustbeschwerden kann auch auf eine Herzerkrankung hinweisen. Wenn die unangenehmen Empfindungen hinter dem Brustbein proportional zur durchgeführten körperlichen Aktivität zunehmen und danach aufhören, können wir mit fast hundertprozentiger Sicherheit über Angina pectoris (mangelnde Blutanreicherung des Herzmuskels während des Trainings) sprechen..

Was tun, wenn dein Herz schmerzt? Erste Hilfe

Bei den oben genannten klinischen Manifestationen ist es wichtig, alle körperlichen Aktivitäten so schnell wie möglich abzubrechen. Es ist notwendig, eine liegende oder halb sitzende Position einzunehmen. Der nächste Schritt besteht darin, die Herzfrequenz (Herzfrequenz) aus dem Puls zu berechnen und den Blutdruck (Blutdruck) grob zu bestimmen. Bei hohem Blutdruck können Sie Captopril (Capoten) oder Clonidin (Clonidin) unter die Zunge nehmen.

Wenn es unmöglich ist, den Puls am Handgelenk und das Vorhandensein von Schwindel oder Übelkeit zu "fühlen", sollten Sie vermuten, dass Sie einen niedrigen Blutdruck haben. In diesem Fall ist es äußerst wichtig, dass Sie zusätzlich zu einer liegenden Position Ihre Beine über Kopfhöhe heben. Dazu können Sie ein beliebiges Objekt darunter platzieren..

Für fast jede Erkrankung können Sie beruhigende Tropfen (Baldrian, Corvalol, Motherwort, Hawthorn) oder Validol Pille einnehmen. Das wirksamste Medikament gegen Herzschmerzen ist Nitroglycerin.

Regeln für die Einnahme von Nitroglycerin:

Das wirksamste Medikament gegen Herzschmerzen ist Nitroglycerin

  1. Das Medikament sollte in Rückenlage oder halb sitzend eingenommen werden.
  2. Es wird nur vor der Schmerzlinderung eingenommen, d.h. Wenn die Schmerzempfindungen verschwunden sind, besteht keine Notwendigkeit dafür.
  3. Die maximale Anzahl der verwendeten Tabletten beträgt 3 Stück..
  4. Möglicher gemeinsamer gleichzeitiger Empfang mit Validol.
  5. Es wird nur sublingual (unter der Zunge) im Abstand von 5 Minuten angewendet.
  6. Wenn Sie allergisch gegen Nitroglycerin sind, kann es durch ein Medikament aus der Gruppe der Kalziumkanalblocker (Nifedipin, Fenigidin) ersetzt werden. Kontraindiziert bei schwerer Tachykardie.
  7. Nitroglycerin sollte nicht bei niedrigem Blutdruck angewendet werden.

Wenn nicht alle ergriffenen Maßnahmen zum Verschwinden der Schmerzen geführt haben, muss für ein Notfall-EKG ein Krankenwagen gerufen werden, um Angina pectoris, Ischämie oder Myokardinfarkt auszuschließen. Neben der Elektrokardiographie ist es wichtig, so bald wie möglich eine Blutuntersuchung durchzuführen, um die Troponinkonzentration im Blut zu bestimmen - ein Protein, dessen Menge mit der Zerstörung des Muskelgewebes stark zunimmt, in diesem Fall mit einem Herzinfarkt.

Die Behandlung aller Schmerzen im Herzbereich hängt vollständig von der Pathologie ab, die diese Empfindungen verursacht hat. Die Methode und Option der Therapie wird vom Spezialisten des Profils festgelegt, welche Krankheit Brustbeschwerden verursacht.

Komplikation von Erkrankungen im Zusammenhang mit Brustschmerzen

Schmerzen im Bereich des Herzens, die aus einem der Gründe entstanden sind, können zu völlig anderen Folgen führen, einschließlich des Todes. Am häufigsten sind jedoch Schäden an bestimmten Organen..

Retrosternale Schmerzen, die sich aus der Pathologie des Magen-Darm-Trakts ergeben, können durch Krankheiten wie:

  • perforierter Magen oder Zwölffingerdarmgeschwür;
  • gastrointestinale Blutungen;
  • die Bildung von bösartigen Tumoren;
  • B12-Mangelanämie.

Die Lungenpathologie, begleitet von schmerzhaften Empfindungen im Herzbereich, hat die folgenden häufigen Komplikationen:

  • Lungenabszess;
  • verschiedene infektiöse Prozesse bis zur Sepsis (Blutvergiftung).

Gefäßerkrankungen, insbesondere PE und sezierendes Aortenaneurysma, sind in den meisten Fällen tödlich. Wirbelsäulenerkrankungen können durch Zwischenwirbelhernien und im schlimmsten Fall durch Stenose und Behinderung der Wirbelsäule kompliziert werden.

Echte Herzschmerzen enden meist in Myokardinfarkt, Herzinsuffizienz oder Tod aufgrund eines Herzstillstands. Intrahierbare Herzrhythmusstörungen können auftreten, die letztendlich auch zu Kreislaufversagen führen.

Prognose wahrer Herzschmerzen

Die Prognose von Brustschmerzen kardialen Ursprungs kann völlig unterschiedlich sein. Wenn Beschwerden vor dem Hintergrund von Stress auftreten, ist das Ergebnis dieser Erkrankung in den meisten Fällen günstig. Dies ist darauf zurückzuführen, dass bei nervösen Störungen eine erhöhte Freisetzung von Adrenalin in das Blut auftritt, die die Blutgefäße verengt und die Herzfrequenz erhöht. Infolgedessen steigt der Sauerstoffbedarf des Herzens. Und aufgrund verengter Gefäße besteht ein Mangel an Durchblutung. In Kombination führt dies zu Herzschmerzen..

Wenn bei körperlicher Anstrengung Schmerzen auftreten, sprechen wir höchstwahrscheinlich von Angina pectoris. Diese Krankheit hat eine ungünstigere Prognose, weil Bei einem erhöhten Sauerstoffbedarf im Myokard können die Herzgefäße keinen vollständigen Zugang dazu bieten. Dies kann auf eine Veränderung der Gefäße hinweisen, die das Herz versorgen. Bei einer solchen Pathologie steigt das Risiko, einen Myokardinfarkt zu entwickeln..

Ruhesymptome deuten häufig auf die Entwicklung einer Erkrankung wie einer instabilen Angina hin. Die Leute nennen dies einen Zustand vor dem Infarkt. Dieser Zustand führt eher zu einem Herzinfarkt oder sogar zu einem plötzlichen Herztod..

Wenn die Schmerzen im Herzbereich stark sind und nicht durch die Einnahme von Nitroglycerin gestoppt werden können, ist in diesem Fall die Prognose am ungünstigsten, da sich höchstwahrscheinlich ein Myokardinfarkt entwickelt. Die Prognose dieser Pathologie ist unvorhersehbar. Eine Person kann noch viele Jahre in einem zufriedenstellenden Zustand mit bestimmten Einschränkungen leben oder an Herzstillstand und Kreislaufversagen sterben. Es hängt alles von der Art des Herzinfarkts und dem Zustand des Herz-Kreislauf-Systems des Körpers ab.

Somit ist nur eine Schlussfolgerung richtig, dass Schmerzen im Herzbereich absolut jeden Grund haben können. Dementsprechend ist auch das Ergebnis sehr unterschiedlich. Bei sehr starken Schmerzen, die durch Nitroglycerin nicht gelindert werden, ist eine Notfallberatung durch Fachärzte erforderlich. Die Ursache von Schmerzen in diesem Bereich sollte rechtzeitig diagnostiziert werden, um mögliche Komplikationen zu vermeiden und die Lebensqualität zu verbessern..

Lesen Sie Mehr Über Tiefe Venenthrombose

Detralex und Kopfschmerzen

Komplikationen Viele Menschen, die venotonische Medikamente einnehmen, bemerken, dass Detralex eine spürbare therapeutische Wirkung gegen Kopfschmerzen hat. Trotz der Tatsache, dass die Einnahme dieses Arzneimittels normalerweise zur Behandlung und Vorbeugung von Erkrankungen des venösen Abflusses, von Hämorrhoiden und Krampfadern der Beine empfohlen wird, haben meteorologische Patienten und Menschen mit häufigen Kopfschmerzen die hervorragenden analgetischen Eigenschaften von Detralex seit langem bemerkt.

Warum Venen im ganzen Körper sichtbar wurden?

Komplikationen Menschen mit einem solchen Problem wenden sich zunehmend medizinischen Einrichtungen und Kosmetikzentren zu - Venen am ganzen Körper sind sichtbar geworden.

Reliefsalbe

Komplikationen Lese jetztEntzündungshemmendes Dermatotropikum.Heute werden wir über Erythromycin Salbe sprechen. Was ist das Mittel, wie wirkt es sich auf den Körper aus? Was sind die Indikationen und Kontraindikationen?