logo

XANTHINOL-NICOTINAT

Xanthinol-Nikotinat ist eines der Medikamente, die in der Erhaltungstherapie gegen Vitalitätsverlust und Herz-Kreislauf-Erkrankungen eingesetzt werden. Mit Hilfe des Tools werden die Entwicklung von Bluthochdruck und das Auftreten eines Schlaganfalls verhindert, was besonders bei erhöhter Müdigkeit und zunehmendem Alter wichtig ist..

Darüber hinaus wird das Medikament nach Blutung und Herzinfarkt aktiv im Genesungsprozess eingesetzt..

Beschreibung und Zusammensetzung

Das Medikament Xanthinol Nicotinate hat eine allgemeine stärkende Wirkung auf den Körper, verbessert die Durchblutung und die Ernährung des Gewebes. Das Medikament ist in zwei Formen erhältlich:

  • Tabletten für dreihundertsechshundert Milligramm (in Apotheken in Packungen mit dreißig, sechzig und einhundertzwanzig Stück verkauft);
  • Lösungen für die intravenöse Injektion, zwei und fünf Milliliter (verkauft in Kartons mit fünf und zehn Ampullen).

Die Hauptsubstanz ist Xanthinol-Nikotinat. Zusätzliche Inhaltsstoffe: Stärke, Povidon.

Pharmakologische Eigenschaften

Xanthinol-Nikotinat in Injektionen und Tabletten zur oralen Verabreichung gehört zu den Vasodilatatoren und kombiniert die therapeutischen Eigenschaften von Nikotinsäure und Theophyllin, wodurch die Kapillaren erweitert, die Durchblutung verbessert, die Sauerstoffversorgung, die Ernährung und die Mikrozirkulation normalisiert werden.

Das Medikament in Form von Tabletten und Lösungen stimuliert die Kontraktion des Myokards und die Durchblutung des Gehirns, verringert den Kapillarwiderstand und verringert die Schwere des hypoxischen Phänomens. Darüber hinaus verbessert das Medikament die Geschmacks- und Geruchsempfindungen..

Hinweise und Gebrauchsanweisung

Xanthinol-Nikotinat in Tabletten und Lösung wird verwendet für:

  • Vorhandensein von blutenden Wunden, die lange Zeit nicht heilen;
  • Hoher Cholesterinspiegel;
  • Embolie;
  • Thrombophlebitis;
  • Herzinfarkte und Schlaganfälle (als Mittel zur Verringerung der Folgen von Schäden);
  • Entzündung der Venen;
  • Dermatosen und Hauterkrankungen verschiedener Ursachen;
  • Zerebrale Durchblutungsstörungen;
  • Raynaud-Krankheit;
  • Trophische Geschwüre;
  • Atherosklerose;
  • Retinopathie;
  • Menière-Syndrom;
  • Fetale Asphyxie.

Die Tabletten müssen nach einer Mahlzeit dreimal täglich oral mit Wasser eingenommen werden (die Dosierung wird vom behandelnden Arzt festgelegt). Die Lösung wird für eine einzelne Verabreichung oder in Form von Tropfern zwei- bis dreimal täglich verschrieben. Bei akuten Störungen der Blutversorgung des Gehirns wird eine Tropfinjektion mit einer Geschwindigkeit von bis zu fünfzig Tropfen pro Minute angewendet. Vor dem Gebrauch wird die Lösung mit Glucose verdünnt. Die Behandlung dauert fünf Tage.

Gegenanzeigen und Einschränkungen

Die Verwendung von Xanthinol-Nikotinat in jeglicher Form ist verboten, wenn:

  1. Herzinfarkt;
  2. Nieren- und Herzinsuffizienz;
  3. Überempfindlichkeit gegen den Hauptbestandteil des Arzneimittels;
  4. Stenose;
  5. Niedriger Blutdruck;
  6. Schwangerschaft (teilweise);
  7. Glaukom;
  8. Ulzerative Erkrankungen des Verdauungssystems.

Das Alter der Kinder, eine beeinträchtigte Nierenfunktion und das Harnsystem sind ebenfalls Einschränkungen. Das Medikament sollte nicht gleichzeitig mit Medikamenten angewendet werden, die aufgrund des Risikos einer Bradykardie den Blutdruck senken, sowie mit Strofantin, da Nikotinat die Wirkung des letzteren verstärken und eine Vergiftung verursachen kann.

Nebenwirkungen

Die Toxizität des Arzneimittels Xanthinol Nicotinate wird als gering definiert. Wenn die durch die Anweisung festgelegte Dosierung überschritten wird, ist Folgendes wahrscheinlich:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Druckabfall;
  • Allgemeine Verschlechterung der Gesundheit, Schwäche;
  • Arrhythmie;
  • Bauchschmerzen.

In anderen Fällen ist es auch möglich:

  • Verlust von Appetit;
  • Rötung der Haut;
  • Durchfall (manchmal mit Blutgerinnseln);
  • Verletzung des Glukosestoffwechsels.

In seltenen Fällen besteht die Tendenz zu allergischen Reaktionen und Überempfindlichkeit gegen die Hauptbestandteile des Arzneimittels:

  • Anaphylaktischer Schock;
  • Schwellung der Schleimhäute (einschließlich der Mundschleimhaut);
  • Angioneurotisches Ödem;
  • Hautausschlag mit anhaltendem Juckreiz.

Kosten und Analoga

Der Durchschnittspreis für Xanthinol-Nikotinat in Tabletten in Russland liegt zwischen 150 und 300 Rubel in Lösung - bis zu 400 Rubel. Unter den häufig verwendeten Analoga von Xanthinol-Nikotinat:

  1. Agapurin. Kosten - ab zweihundert Rubel ist der Wirkstoff Pentoxifyllin. Das Medikament ist in Form von Tabletten und einer Lösung zur Verabreichung erhältlich. Der Hauptzweck besteht darin, die Blutversorgung des Körpergewebes zu verbessern und die Folgen eines Herzinfarkts und Schlaganfalls zu beseitigen.
  2. Trental. Die Kosten betragen 150 Rubel, der Wirkstoff ist Pentoxifyllin. Das Medikament kann auch in Form von Tabletten und Lösungen gekauft werden. Sein Hauptzweck ist dem des vorherigen ähnlich.
  3. Nicergolin. Der Preis für eine Packung Tabletten oder Ampullen liegt bei zweihundert Rubel in Russland (verschreibungspflichtig). Der Hauptbestandteil des Produkts ist Nikergolin. Es wird zur Verletzung der Durchblutung in Organgeweben eingesetzt;
  4. Vasonit. Kosten - ab dreihundert Rubel pro Packung für zwanzig Tabletten. Die Hauptsubstanz ist Pentoxifyllin. Das Medikament hat eine allgemein stärkende Wirkung, hilft, die Durchblutung zu verbessern und die Folgen von Schlaganfall und Herzinfarkt zu beseitigen.

Xanthinol Nicotinate wird durch ähnliche Produkte ersetzt, wenn dieses Medikament nicht verwendet werden kann. In diesem Fall kann nur der behandelnde Arzt einen Ersatz vornehmen..

Patientenbewertungen

Xanthinol-Nikotinat-Tabletten erhalten überwiegend positive Bewertungen von Patienten und Ärzten. Gleiches gilt für Medikamente und Lösungen..

Tatyana, 46 Jahre, Rostow am Don „Meine Familie verwendet Xanthinol-Nikotinat aufgrund seiner hohen Effizienz lange Zeit hauptsächlich zur Behandlung von Problemen mit dem Bewegungsapparat. Hierzu wird das Mittel in Ampullen zur intramuskulären Verabreichung gekauft. Vor dem Gebrauch sollte beachtet werden, dass es am besten ist, Injektionen in einem Krankenhaus durchzuführen, da sonst Schäden verursacht werden können. Darüber hinaus hat das Medikament Nebenwirkungen und seine Verwendung zusammen mit anderen Medikamenten ist unerwünscht. "

Margarita, 26 Jahre, Moskau „Meine Mutter erlitt kürzlich einen Schlaganfall und hatte eine lange und schwierige Zeit, sich zu erholen. Der Arzt verschrieb Xanthinol Nicotinat, woraufhin es bergauf ging: Die übliche Schwellung verschwand, Mobilität und Koordination verbesserten sich. Heute ist meine Mutter praktisch zu ihren früheren Körperfunktionen zurückgekehrt, aber sie muss immer noch unterstützende Mittel verwenden und ihren Druck kontrollieren. "

Fazit

Nikotinsäure oder Xanthinol Nikotinat - was ist besser? Patienten stellen diese Frage häufig, wenn es um die Erhaltungstherapie und Rehabilitationstherapie geht. Nikotinat kann in diesem Fall jedoch von großem Nutzen sein, da es nicht nur die Eigenschaften von Nikotinsäure, sondern auch von Theophyllin kombiniert, weshalb es einen breiteren Anwendungsbereich hat..

XANTHINOL-NICOTINAT

Klinische und pharmakologische Gruppe

Aktive Substanz

Form, Zusammensetzung und Verpackung freigeben

Lösung für die I / V- und I / M-Administration farblos, transparent.

1 ml
Xanthinol-Nikotinat150 mg

Hilfsstoffe: Wasser d / i (bis zu 1 ml).

2 ml - Ampullen (10) - Pappkartons.

pharmachologische Wirkung

Das Medikament kombiniert die Eigenschaften von Theophyllin und Nikotinsäure: Es bewirkt die Ausdehnung peripherer Gefäße, verbessert die Kollateralzirkulation, verbessert die Sauerstoffversorgung und die Gewebenahrung, verbessert die oxidative Phosphorylierung und die ATP-Synthese. Xanthinol-Nikotinat verbessert die zerebrale Durchblutung und reduziert das Phänomen der zerebralen Hypoxie. Das Medikament aktiviert auch die Prozesse der Fibrinolyse, reduziert die Blutplättchenaggregation.

  • Stellen Sie einem Neurologen eine Frage
  • Institutionen anzeigen
  • Medikamente kaufen

Indikationen

  • Atherosklerose auslöschen;
  • Endarteriitis der Gefäße der unteren Extremitäten;
  • diabetische Angiopathie;
  • Retinopathie;
  • akute Thrombophlebitis oberflächlicher und tiefer Venen;
  • Post-Thrombophlebitis-Syndrom;
  • trophische Geschwüre der unteren Extremitäten:
  • Dekubitus;
  • Menière-Syndrom;
  • Dermatosen, die mit einer Störung des Gefäßtrophäismus verbunden sind;
  • Verletzung des Gehirnkreislaufs.

Kontraindikationen

  • akute Herzinsuffizienz, inkl. akuter Myokardinfarkt;
  • chronische Herzinsuffizienz IIB-III Grad;
  • Mitralstenose;
  • arterielle Hypotonie;
  • akute Blutung;
  • Magengeschwür des Magens und des Zwölffingerdarms im akuten Stadium;
  • akutes Nierenversagen;
  • Glaukom;
  • Kindheit;
  • Schwangerschaft I Trimester;
  • erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber Arzneimittelkomponenten.

Dosierung

Bei akuten Störungen der Gewebeblutversorgung wird das Arzneimittel 1-3 mal täglich intramuskulär mit 0,3 g (2 ml 15% ige Lösung) verabreicht. Je nach Art der Erkrankung kann die Dosis 2-3 mal täglich schrittweise auf 0,6 bis 0,9 g (4 bis 6 ml einer 15% igen Lösung) erhöht werden. Die Behandlungsdauer beträgt 2-3 Wochen..

Bei akuten Störungen des peripheren und zerebralen Kreislaufs wird Xanthinol-Nikotinat mit einer Geschwindigkeit von 40-50 Tropfen / min intravenös verabreicht. Zu diesem Zweck werden 1,5 g (10 ml 15% ige Lösung) des Arzneimittels in 200-500 ml 5% iger Glucoselösung oder in 200 ml isotonischer Natriumchloridlösung verdünnt. Die resultierende Infusionsmischung wird 1,5-4 Stunden lang tropfenweise injiziert. Die Infusion kann bis zu 4 Mal wiederholt werden. Tage; Die Behandlungsdauer beträgt 5-10 Tage.

Nebenwirkungen

Xanthinol-Nikotinat kann Schwindel, verminderten Blutdruck, allgemeine Schwäche, Hitzegefühl, Kribbeln und Rötung der Haut des Oberkörpers, insbesondere von Hals und Kopf, Übelkeit, Anorexie und Durchfall verursachen. Diese Symptome verschwinden normalerweise nach 10 bis 20 Minuten und erfordern keine spezielle Behandlung und keinen Therapieabbruch mit diesem Medikament. Wenn unerwünschte Wirkungen auftreten, die in diesem Handbuch nicht beschrieben sind, und die oben genannten Nebenwirkungen während der Therapie mit diesem Arzneimittel zunehmen, sollten Sie Ihren Arzt unverzüglich darüber informieren.

Bei langfristiger Verabreichung in hohen Dosen bewirkt das Arzneimittel eine Änderung der Glukosetoleranz, eine Erhöhung der Aktivität von Lebertransaminasen, alkalischer Phosphatase und Hyperurikämie.

Überdosis

Symptome: Eine akute Überdosierung von Xanthinol-Nikotinat geht mit arterieller Hypotonie, allgemeiner Schwäche, Schwindel, Tachykardie, Bauchschmerzen und Erbrechen einher.

Behandlung: Wenn Symptome einer Überdosierung auftreten, wird eine symptomatische Therapie verordnet.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Um einen starken Blutdruckabfall zu vermeiden, sollte das Medikament nicht gleichzeitig mit blutdrucksenkenden Medikamenten angewendet werden. Kann nicht mit einer Therapie mit MAO-Hemmern, Strophanthin, kombiniert werden.

spezielle Anweisungen

Xanthinol-Nikotinat verursacht ein nikotinähnliches Syndrom, das von einer Hyperästhesie der Schleimhaut von Nase und Mund begleitet wird (was die Empfindlichkeit der Geruchs- und Geschmacksrezeptoren verschlimmert). Daher wird der Geruch und Geschmack von alkoholischen Getränken, die während der Therapie eingenommen werden, als schärfer und perverser empfunden.

Kontakt mit Augen oder Schleimhäuten vermeiden.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen einzusetzen

Große Dosen des Arzneimittels können Schwindel, Schwäche und arterielle Hypotonie verursachen. In diesem Zusammenhang sollten Sie darauf verzichten, ein Kraftfahrzeug zu fahren und mit Mechanismen zu arbeiten.

Was ist Xanthinol Nicotinate verschrieben für: Anweisungen für die Verwendung von Tabletten und Injektionen

Xanthinol-Nikotinat ist ein Medikament aus der pharmakologischen Gruppe der Vasodilatatoren mit vasodilatierenden Eigenschaften. Es wird zur komplexen Behandlung vieler Krankheiten eingesetzt, einschließlich Osteochondrose und Atherosklerose.

Das Medikament erweitert effektiv die Blutgefäße, aktiviert die Durchblutung und reguliert die Redoxprozesse im menschlichen Körper. Es wird bei der komplexen Behandlung vieler Gefäßerkrankungen eingesetzt.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Das Werkzeug wird in pharmakologischer Form als Tabletten oder als Lösung für intramuskuläre und intravenöse Injektionen hergestellt. Der Hauptwirkstoff, der Teil des Arzneimittels ist, ist eine gleichnamige Substanz - Xanthinol-Nikotinat.

Das Medikament enthält auch Hilfskomponenten:

  • Milch Zucker;
  • Maisstärke;
  • Povidon;
  • gereinigtes Wasser.

Xanthinol-Nikotinat-Tabletten sind in speziellen Blasen verpackt, die jeweils 10 Stück enthalten. Das Paket enthält 2 Blasen. Die Lösung zur intramuskulären oder intravenösen Verabreichung wird in 2 ml Glasampullen gegossen, die in Papierboxen verpackt sind. Jede enthält 10 Ampullen mit einer Lösung. Sowohl die Ampulle als auch die Tablette enthalten 150 mg der Hauptkomponente.

pharmachologische Wirkung

Die Gebrauchsanweisung besagt, dass dieses Medikament die therapeutischen Eigenschaften kombiniert, die Theophyllin und Nikotinsäure unterscheiden. Aufgrund seiner pharmakologischen Eigenschaften erweitert Xanthinol-Nikotinat effektiv Blutgefäße des peripheren Typs, aktiviert die zerebrale Mikrozirkulation und den Blutfluss und verbessert die kontraktile Arbeit des Myokards.

Die wichtigsten therapeutischen Wirkungen dieses Mittels:

  1. Normalisierung des kollateralen Blutflusses.
  2. Erweiterung von Blutgefäßen.
  3. Aktivierung des Prozesses der oxidativen Phosphorylierung und ATP-Synthese.
  4. Verbesserung der Mikrozirkulation und Zellernährung.
  5. Senkung der Konzentration von Cholesterin und Lipiden.
  6. Anregung der Durchblutung im Herzbereich.
  7. Erhöhte Durchblutung im Gehirnbereich.
  8. Reduzierung der Manifestationen und Folgen der zerebralen Hypoxie.
  9. Reduzierung der Thrombozytenaggregation und der Blutviskositätsindizes.
  10. Ausgeprägte antiatherosklerotische Wirkung.

Bei oraler Einnahme werden die Tabletten sofort von den Wänden des Verdauungssystems aufgenommen. Beim Abbau des Arzneimittels entstehen Theophyllin und Nikotinsäure, die allmählich in Metaboliten zerfallen und im Urin aus dem Körper ausgeschieden werden.

Anwendungshinweise

Injektionen und Tabletten mit Xanthinol-Nikotinat werden zur Anwendung bei einer Vielzahl von Gefäßerkrankungen empfohlen.

Die wichtigsten Indikationen für die Verschreibung eines Medikaments:

  • Osteochondrose, begleitet von Gefäßkrämpfen;
  • Auslöschung der Atherosklerose der unteren Extremitäten;
  • Thromboangiitis, dh Entzündung der Venen;
  • nicht heilende trophische Geschwüre;
  • Migräne;
  • Retinopathie;
  • Angioneuropathie;
  • Thrombophlebitis;
  • Krankheiten, die mit Störungen des Blutflusses im Gehirn verbunden sind;
  • akute Form der Thrombose;
  • Morbus Menière;
  • Ablösung, Netzhautdegeneration.

Wofür wird dieses Medikament sonst noch verwendet? Es zeichnet sich durch ein hohes Maß an Effizienz während der Rehabilitationsphase nach der Operation aus, um einen Tumor im Gehirnbereich zu entfernen..

Nutzungsmerkmale

Dieses Medikament ist in Form von Tabletten zur oralen Anwendung sowie als Lösung für intravenöse und intramuskuläre Injektionen erhältlich..

Was für eine bestimmte Pathologie besser ist, wird je nach Form und Schwere der Erkrankung nur vom Arzt bestimmt.

Es wird empfohlen, die Tabletten ganz zu trinken, ohne sie zu zerdrücken oder zu kauen, vorzugsweise nach einer Mahlzeit. Sie müssen das Arzneimittel dreimal täglich einnehmen. Im Falle einer fortgeschrittenen Form der Krankheit kann die Dosierung auf 2-3 Tabletten pro Anwendung erhöht werden.

Der maximal zulässige Tagessatz sollte in keinem Fall 12 Stück überschreiten. In den meisten Fällen beträgt die Behandlungsdauer mindestens 8 Wochen..

Die Xanthinol-Nikotinat-Lösung zur intramuskulären Injektion beinhaltet die Einführung von 15% des Arzneimittels in 1-3 Ampullen über den Tag verteilt. Ein Arzneimittel zur intravenösen Injektion wird 1-2 mal täglich in einer Dosierung von 2 ml verschrieben.

Gegenanzeigen zum Termin

Gemäß den Anweisungen für das Arzneimittel wird es nicht verwendet, wenn der Patient gegenüber den Wirkstoffen, aus denen seine Zusammensetzung besteht, insbesondere gegenüber Theophyllin und Nikotinsäure, empfindlich ist..

Es gibt eine Reihe anderer Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments:

  • akute und chronische Form der Herzinsuffizienz;
  • Herzinfarkt;
  • ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür während einer Exazerbation;
  • Nierenversagen in chronischer oder akuter Form;
  • Glaukom;
  • Blutungen verschiedener Herkunft;
  • Kindheit;
  • Stillzeit.

Xanthinol-Nikotinat ist während der Schwangerschaft, insbesondere im ersten Trimester, strengstens verboten. Während dieser Zeit wirkt sich das Medikament negativ auf den Zustand des Fötus aus und kann zur Entwicklung schwerer Pathologien führen.

Das ist interessant! Einnahme von Actovegin-Tabletten: Gebrauchsanweisung

Wenn wir darüber sprechen, ob das Medikament Xanthinol-Nikotinat während der Schwangerschaft im zweiten und dritten Trimester zugelassen ist, ist seine Anwendung nur zulässig, wenn das Gesundheitsrisiko der Mutter die möglichen Risiken für das Kind erheblich überwiegt.

Nebenwirkungen des Medikaments

Bei der Verschreibung eines pharmakologischen Mittels wie Xanthinol-Nikotinat können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  1. Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen.
  2. Stuhlstörung, Appetitlosigkeit.
  3. Allergische Hautausschläge, begleitet von Juckreiz, Rötung und Brennen.
  4. Fieber, Schüttelfrost.
  5. Starke Kopfschmerzen, Schwindel.
  6. Tachykardie, Angina pectoris, arterielle Hypotonie, Herzrhythmusstörungen.
  7. Kurzatmigkeit, Erstickungsgefühl.
  8. Schwäche, Müdigkeit, Verschlechterung der allgemeinen Gesundheit.

Bei der Einnahme von Xanthinol-Nikotinat können Nebenwirkungen in Form eines nikotinähnlichen Syndroms auftreten. In diesem Zustand liegt eine Verletzung der Empfindlichkeit der Schleimhäute von Mund und Nasopharynx vor. Infolgedessen ist die Wahrnehmung von Geschmack und Gerüchen einer Person merklich verzerrt. In der Regel kehrt die Empfindlichkeit am Ende des Behandlungsverlaufs zur Normalität zurück, sodass keine spezielle Behandlung des Nikotin-ähnlichen Syndroms erforderlich ist.

Xanthinol-Nikotinat gehört zur Kategorie der Arzneimittel mit geringer Toxizität. Eine Überdosierung eines pharmakologischen Wirkstoffs ist nur möglich, wenn die vom Arzt empfohlene Dosis des Arzneimittels signifikant überschritten wurde.

Eine Überdosierung von Arzneimitteln äußert sich in einem starken Blutdruckabfall, Schwäche, Schwindel und Tachykardie. Es ist auch möglich, dass schmerzhafte Bauchkrämpfe, Übelkeit und Erbrechen auftreten..

In solchen Fällen wird eine symptomatische Therapie durchgeführt..

Bei ausgeprägten Nebenwirkungen des Arzneimittels oder seiner Unverträglichkeit durch den Patienten kann Xanthinol-Nikotinat durch ein Arzneimittel mit ähnlicher Wirkung ersetzt werden. Ein Arzneimittelanalogon kann aus der folgenden Liste ausgewählt werden:

  • Angiovitis;
  • Aminalon;
  • Memoplant;
  • Supralex;
  • Nephrox;
  • Epadol;
  • Xatinat.

Die Entscheidung, das verwendete pharmakologische Mittel zu ersetzen, wird zusammen mit dem behandelnden Arzt getroffen, da jedes von ihnen seine eigenen Merkmale, Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung aufweist..

Video: Vorbereitungen für Osteochondrose

Xanthinol-Nikotinat ist ein wirksames pharmakologisches Vasodilatator-Medikament, das zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten eingesetzt wird. Das Medikament bekämpft Osteochondrose, Thrombose, Atherosklerose und andere Pathologien des Gefäßsystems. Lesen Sie die Liste der verfügbaren Kontraindikationen sorgfältig durch und konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie das Medikament Xanthinol-Nikotinat während der Schwangerschaft und in anderen Fällen anwenden..

Xanthinol-Nikotinat

Doppelter Name für ein Mädchen)

Doppelter Name für Mädchen.

Das mag Ihnen Spaß machen, und dann macht es dem Kind keinen Spaß, den Namen tausendmal zu wiederholen, die Fragen zu beantworten, warum sie es so nennen, und den Eltern für einen solchen Namen zu danken. Ein seltener, schöner Name ist eine Sache, aber Masha-Olya zum Beispiel, entschuldigen Sie, der Müll ist komplett.

Doppelter Name für Mädchen.

Schlagen Sie einen Namen für ein Mädchen vor.

Sie wollten das Mädchen Stephanie anrufen! Ich mag es wirklich, es ist wunderschön und stimmt mit dem Patronym überein - Stephanie Stanislavovna)) Aber wir haben einen Jungen erwartet, also Lev?

Nun, auf Kosten von Slavic werde ich es Ihnen nicht sagen, aber von den seltenen Freunden haben Aurora und Dorothea (Dori)? Wenn ich selbst ein Mädchen hätte, würde ich Catherine anrufen

Sie können Tanya anrufen, derzeit selten)) wie ich zum Beispiel und auch Wladimirowna)))))))

Name für das Mädchen! (neu gemacht)

Mia oooooooooooooooo hübscher Name)))))

Name für wenig Glück)))

Ich mag Adam wirklich, ich selbst wollte meinen Sohn so nennen, wenn es einen Jungen gibt)) Mädchen Daniela, Laura, Isabelle sind schöne Namen, irgendwie mag ich keine doppelten Namen und ich werde meiner Tochter einen Namen nennen, also rate ich mit dem zweiten))

Doppelter Name für Mädchen

Doppelter Name für Baby

MOSKAU, 21. Januar - RIA Novosti. Das Moskauer Standesamt gab die ungewöhnlichsten Namen bekannt, die die Moskauer 2012 Kindern gaben, darunter Alena-Tsvetochek, Sofia-Solnyshko und Russland.

In den letzten Jahren haben die Standesämter der Hauptstadt Babys mit ungewöhnlichen, exotischen Namen registriert, wie Eremey der Patron, Luka-Happiness Summerset Ocean, Ogneslav, Monono Nikita, Arkhip-Ural, Kit, Joy, Okeana, Aljoscha-Kaprina.

Laut der Leiterin des Moskauer Standesamtes, Irina Muravyova, zeigten die Eltern junger Moskauer im vergangenen Jahr erneut Einfallsreichtum - neue ungewöhnliche Namen tauchten auf.

"Wir bezeichnen diese Namen als die folgenden Namen: Alena-Tsvetochek, dies ist ein doppelter Name, Sophia-Solnyshko, Russland, Delphin, Fuchs, Engel, Lord, Mir, Prinz und vielleicht auch unser Anführer Sasha-Alexander", sagte Muravyov an Reporter am Montag.

Der Leiter des Moskauer Standesamtes erklärt diese "Rasse der Namen" durch die verstärkte Aufmerksamkeit der Medien für ungewöhnliche Namen.

Muravyova fügte hinzu, dass solche Namen am häufigsten in Familien vergeben werden, in denen einer der Elternteile ein Ausländer ist..

Xanthinol-Nikotinat

Bewertung 4.5 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Xantinol-Nikotinat (Xantinol-Nikotinat): 6 Bewertungen von Ärzten, Gebrauchsanweisung, Analoga, Infografiken, 2 Freisetzungsformen.

Bewertungen von Ärzten über Xanthinol Nikotinat

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein wirksames und kostengünstiges Medikament, das die Mikrozirkulation und die kollaterale Durchblutung, die Sauerstoffversorgung des Gewebes, die zerebrale Durchblutung und die Thrombozytenaggregationshemmung verbessert. Die Liste der Nebenwirkungen ist klein. Es ist wichtig, den Patienten zu warnen, dass Hautrötungen und ein Gefühl von Hitze eine normale Reaktion peripherer Gefäße auf die Wirkung des Arzneimittels sind.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

"Xantinala nicotinate" ist ein ausgezeichnetes, unersetzliches Arzneimittel zur Behandlung der diabetischen Angiopathie (Makro- und Mikro-). Ich benutze es seit über 30 Jahren. Eine unersetzliche Droge.

Ich verschreibe 3 mal täglich 1 oder 2 Tabletten nach den Mahlzeiten. Es ist unbedingt vor Nebenwirkungen zu warnen - Rötung, Fieber, Juckreiz. Dies ist nicht einmal eine Nebenwirkung, sondern die Wirkung des Arzneimittels. Es ist besser, es nach den Mahlzeiten einzunehmen - dann gibt es keine Hitze und Rötung. Ich benutze es für eine lange Zeit - von 3 Monaten bis 6 Monaten. Es ist notwendig, den Harnsäurespiegel zu kontrollieren.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Das Medikament "Xanthinol Nikotinat" ist seit vielen Jahren sehr beliebt. Zu Recht in der klinischen Praxis von Ärzten verschiedener Fachrichtungen eingesetzt. Es ist weit verbreitet in der Gefäßpathologie von Patienten unterschiedlichen Alters.

Es wird ausschließlich von Ärzten verwendet, und es ist für Patienten schwierig, es zu verwenden. Dosierungen und Behandlung werden vom Arzt individuell verschrieben.

Bewertung 3.8 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Hohe Effizienz in Bezug auf arterielle Insuffizienz im Zusammenhang mit einer Schädigung des Mikrozirkulationsbettes: Raynaud-Syndrom und -Erkrankung, Auslöschung der Endarteritis und Burger-Thromboangiitis. Billigkeit. Die Verwendung des Arzneimittels während des Kurses reduziert die Behandlungskosten weiter.

Hohe Häufigkeit allergischer Reaktionen. Kann nicht verwendet werden, wenn Sie an Diabetes leiden.

Bewertung 5.0 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein bekanntes Mittel, das seit langem in der Gefäßpathologie eingesetzt wird, um die periphere Mikrozirkulation und die Eigenschaften des realen Blutes zu verbessern. Es wird für Polyneuropathien verschiedener Herkunft verwendet: toxisch, infektiös, Kompression. Die wirksamste Form des Arzneimittels ist injizierbar. Es ist in der neurologischen Praxis weit verbreitet. Wenn das Medikament injiziert wird, gibt es ein Gefühl von Hitze, Kribbeln in verschiedenen Teilen des Körpers, was die Aktivierung der Mikrozirkulation darstellt und keine Nebenwirkung darstellt.

Bewertung 4.6 / 5
Effizienz
Preisqualität
Nebenwirkungen

Ein hervorragend bewährtes, kostengünstiges, aber wirksames Medikament. Es wird in unserer Klinik für kompressionsischämische Neuropathien, für die intermittierende Claudicatio vertebralis sowohl in der konservativen Therapie als auch in der postoperativen Phase verschrieben. Bei Patienten mit Hyperacid Gastritis, einer Vorgeschichte von Magengeschwüren, ist Vorsicht geboten.

Patientenbewertungen zu Xanthinol-Nikotinat

Formulare freigeben

DosierungVerpackungLagerVerkaufVerfallsdatum
fünf; zehn; 20; 25; 50zehn; 20; dreißig; 60

Gebrauchsanweisung für Xanthinol-Nikotinat

Pharmakologie

Ein Mittel, das die Mikrozirkulation verbessert; kombiniert die Eigenschaften von Theophyllin und Nikotinsäure. Es bewirkt eine Ausdehnung der peripheren Gefäße, verbessert die Kollateralzirkulation, verbessert die Mikrozirkulation, verbessert die Sauerstoffversorgung und die Gewebenahrung. Es hat eine blutplättchenhemmende Wirkung, aktiviert die Fibrinolyseprozesse, verbessert die Gehirndurchblutung und senkt die Blutviskosität.

Verbessert die oxidative Phosphorylierung und ATP-Synthese. Durch die Blockierung von Adenosinrezeptoren und PDE wird der Gehalt an cAMP in der Zelle erhöht, das Substrat stimuliert die Synthese von NAD und NADP.

Durch die Verringerung des OPSS und die Verbesserung der Myokardkontraktionen wird das winzige Blutvolumen erhöht und die zerebrale Durchblutung erhöht. Die Schwere der Folgen einer zerebralen Hypoxie wird verringert.

Verursacht ein Nikotin-ähnliches Syndrom, begleitet von einer Hyperästhesie der Schleimhaut der Nasenhöhle und des Mundes: Verschärft die Geruchs- und Geschmacksempfindlichkeit. In dieser Hinsicht wird der Geruch und Geschmack von alkoholischen Getränken und Gerichten, die während einer nikotinähnlichen Reaktion angeboten werden, als schärfer und unangenehmer empfunden..

Bei längerer Anwendung wirkt es anti-atherosklerotisch, aktiviert die Fibrinolyseprozesse, senkt die Konzentration von Cholesterin und atherogenen Lipiden, erhöht die Aktivität der Lipoproteinlipase, senkt die Blutviskosität und verringert die Blutplättchenaggregation.

Freigabe Formular

Tablets1 Registerkarte.
Xanthinol-Nikotinat150 mg

10 Stück. - nicht zellkonturierte Verpackung (2) - Kartonverpackungen.

Dosierung

Innen - 150-600 mg 3 mal / Tag nach den Mahlzeiten.

IM wird in einer Dosis von 300-600 mg 1-3 mal pro Tag verabreicht; in / in einem Strom wird langsam in Rückenlage in einer Dosis von 300-800 mg 1-3 mal / Tag injiziert. Bei intravenösem Tropf beträgt die Dosis 150-900 mg.

Bei akuten Störungen der Gewebeblutversorgung werden gleichzeitig mit der parenteralen Verabreichung von Xanthinol-Nikotinat 300 mg dreimal täglich oral verabreicht.

Interaktion

Nebenwirkungen

Seitens des Herz-Kreislauf-Systems: Ein Blutdruckabfall, ein vorübergehendes Wärmegefühl, Hautrötungen sind möglich.

Aus dem Verdauungssystem: selten - Übelkeit, Durchfall, Anorexie, Gastralgie; Bei längerer Anwendung in hohen Dosen ist eine Erhöhung des Transaminase- und alkalischen Phosphatase-Spiegels möglich.

Andere: Schwäche, Schwindel; Bei längerer Anwendung in hohen Dosen ist es möglich, die Glukosetoleranz zu ändern und den Harnsäurespiegel im Blutserum zu erhöhen.

Indikationen

Kontraindikationen

Anwendungsfunktionen

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Anwendung bei eingeschränkter Nierenfunktion

spezielle Anweisungen

Bei labilem Blutdruck mit Vorsicht anwenden.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit blutdrucksenkenden Arzneimitteln mit Vorsicht anwenden.

Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen einzusetzen

Bei Fahrzeugfahrern sowie bei Patienten mit potenziell gefährlichen Tätigkeiten mit äußerster Vorsicht anwenden.

Lesen Sie Mehr Über Tiefe Venenthrombose

Was tun, wenn Hämorrhoiden bluten? Wie kann man Hämorrhoidenblutungen stoppen??

Verhütung Aus dem Artikel erfahren Sie, welche Gefahr von Hämorrhoidenblutungen besteht, welche Ursachen Hämorrhoiden haben und wie Sie Hämorrhoidenblutungen zu Hause stoppen können.

Wie Levomekol für Hämorrhoiden verwenden

Verhütung Levomekol gegen Hämorrhoiden ist eine der beliebtesten und erschwinglichsten Behandlungen für solch ein heikles Problem. Trotz der Tatsache, dass die Salbe (nämlich in dieser Form wird das Produkt hergestellt) ursprünglich als Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten eitriger Natur positioniert wurde, hat die Praxis gezeigt, dass die Behandlung von Hämorrhoiden mit Levomecol sehr effektiv ist.

Was tun, wenn sich Ihr Bein verkrampft? TOP 10 Tipps

Verhütung Jeder von uns ist auf eine Situation gestoßen, in der eine scharfe Bewegung des Beins oder ein längerer Aufenthalt in einer unbequemen Position die Entwicklung von Anfällen hervorrief - unangenehme und sehr schmerzhafte unwillkürliche Muskelkontraktionen.